8x Triple Charger am Flughafen München

Re: 8x Triple Charger am Flughafen München

Beitragvon geko » Di 20. Jun 2017, 14:46

Sixt hat seit vielen Jahren große Verträge mit arwe und konnte mit Sicherheit gute Konditionen in sein Tochterunternehmen DriveNow mitbringen. So teuer wird das nicht sein, DriveNow ist im Geschäftsgebiet München bereits seit einiger Zeit profitabel. Arwe hat am Flughafen ohnehin sehr viele Mitarbeiter, auch das Valet Parking des Airports selbst übernimmt arwe.

Ich hoffe jetzt auf baldigen Ausbau der weiteren Ladeinfrastruktur. Ich hörte, dass als nächstes P1 (bei Terminal 1A) Ladeboxen erhalten soll.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2231
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Anzeige

Re: 8x Triple Charger am Flughafen München

Beitragvon harlem24 » Di 20. Jun 2017, 15:12

Das macht doch c2g nicht anders, dort werden die Fahrzeuge gesperrt, wenn sie unter einen bestimmten lade- bzw. Tankpegel fallen.
Dann kommt jemand raus und fährt mit dem Wagen laden bzw. tanken.
Ja es gibt das Incentive Zeitgutschrift für die User, aber es gibt genügend Leute, die einfach nur fahren und sich nicht ums Tanken/Laden scheren.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3988
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: 8x Triple Charger am Flughafen München

Beitragvon Super-E » Di 20. Jun 2017, 16:21

MineCooky hat geschrieben:
Bei Car2Go ist das ebenfalls so. SuperE, kannst Du Dir vorstellen das da nicht nur Idioten arbeiten?


Natürlich glaube ich, dass sie sich was dabei gedacht haben. Ausserdem hilft meine Lösung HEUTE ja nichts, da die Technik gar nicht verfügbar ist. Es ging nur darum, dass ich das dargestellte sicher für tauglich, aber nicht für die ultimative anstrebbare Lösung halte.

Die Freiminuten führen sicher dazu, dass die Carsharer an freie Säulen angesteckt werden. Das löst aber nicht, dass sollten mehr EVs als Ladesäulen vor Ort sein die geladen werden, die es am nötigsten haben - und erst recht nicht, dass sie dann umgeparkt werden, wenn eine frei wird. Sollte natürlich jemand den ganzen Tag rumspringen und das tun, sieht die Sache anders aus. Dann kann man auch die Schnellader sinnvoll auslasten. Bei einem Standort wie beim Flughafen könnte das natürlich tatsächlich funktionieren.

Meine vorgeschlagene Lösung hätte aber zudem den Vorteil, dass sie besser funktioniert, wenn irgendwann mal mehr EVs vor Ort sind als die Infrastruktur abkann. Dem Mitarbeiter zu sagen: "anstöpseln, wenn voll umparken" kann man sicher umsetzen. Aber zu sagen: "Prüfe den SOC aller Fahrzeuge. Wenn zu viele Fahrzeuge niedrigen SOC haben lade erstmal nur bis 70% und parke dann so lange um bis alle auf 70% danach dann auf 80%" etc... könnte schwierig sein. So wird es passieren, dass ein Schwung Leute kommt und die Fahrzeuge an den Säulen fast voll sind und die noch aufs laden warten eben noch nicht... Und natürlich eben die Möglichkeit der netzdienlichen Leistungsanpassung.

Sind aber eher Luxusprobleme und grundsätzlich habt ihr ja recht. Ohne alle Parameter zu kennen lässt sich herrlich blöd klugscheissen und man liegt ggf. voll daneben. Aber davon lebt ja dieses Forum, oder ;-)...
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1611
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06

Re: 8x Triple Charger am Flughafen München

Beitragvon TeeKay » Di 20. Jun 2017, 16:40

Ich versteh euer Problem nicht. Es gibt keine Autoknappheit. Niemand muss mit Sorgenfalten auf der Stirn die App checken, um die unbedingt dringlichst zu ladenden Autos zu identifizieren. Keiner muss 70% geladene Autos abstöpseln, um 20% geladene Autos zu laden. Denn da stehen ja ohnehin mehr als 50 Autos herum. Dann nehmen die Kunden eben ein anderes, mein Gott. 8 Schnelllader können pro Tag 384 i3 von 0 auf 80% laden. Also mehr, als BMW in ganz Deutschland überhaupt i3 in der Flotte hat. Hier werden wieder mal Phantomprobleme debatiert. Wenn mehr i3 mit 94Ah Batterie eingeflottet werden, verringert sich der Ladebedarf weiter. Die kommen auch problemlos wieder zurück nach München, ohne geladen zu werden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12532
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 8x Triple Charger am Flughafen München

Beitragvon Super-E » Di 20. Jun 2017, 17:06

Es gibt kein Problem. Nur theoretische Optimierungskonstrukte für eventuell zukünftig auftretende Realitäten - hab gerade sonst nix zu tun. Ist scheinbar unverständlich was ich geschrieben hab. Dann löscht es aus eurem Kopf...

:-)
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1611
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06

Re: 8x Triple Charger am Flughafen München

Beitragvon zitic » Mi 28. Jun 2017, 22:40

Die anderen Plätze kann man auch mit einfachen AC-Ladern ausrüsten. Die Induktionsgeschichte ist ja auch nicht billig zumal nicht mal fürs Auto vorhanden. Und wenn die Standzeit gering, bringt das laden damit dann auch wenig. Eine theoretische Idee, aber vielleicht auch ein wenig überkonstruiert.

Zum unnötigen Umparken: Als Anbieter hat man ja im IT-System die komplette Übersicht. Fährt man ins MUC-Parkhaus, bittet DriveNow nun die Fahrer der leeren EV gegen Freiminuten an die Schnelllader. Bei den vollen gibt es die halt nicht.

Andersherum werden die vollen Autos an den Säulen zuerst vermietet. Da wird der Umparkbedarf schon relativ gering.
zitic
 
Beiträge: 1976
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: 8x Triple Charger am Flughafen München

Beitragvon zitic » Mi 28. Jun 2017, 22:47

Weiterhin gibt es ja zwei Parkplätze pro Lader. Da muss nur umgesteckt werden. Dahingehend ist Chademo da schon wenig sinnvoll. Zweiter CCS und die Säule könnte ohne manuelles umschalten den Wagen wechseln.
zitic
 
Beiträge: 1976
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast