32A Ladestationen zwischen Heilbronn und Aschaffenburg

Re: 32A Ladestationen zwischen Heilbronn und Aschaffenburg

Beitragvon stromer » So 29. Dez 2013, 00:00

endurance hat geschrieben:
Jogi hat geschrieben:
endurance hat geschrieben:
man braucht eine mobile Ladebox oder Kabel mit ICCB (mode-3-type-2-to-1??) - damit müsste dann jede Baustelle oder Bauerhof etc. mit CEE nutzbar sein oder?

Richtig, allerdings geht mit Typ1 nur einphasig.
Dein Auto sollte also schon über einen Typ2 Anschluss verfügen und du brauchst eine 22kW-mobil-Lösung (die ich sowieso empfehlen würde).
Bei mir ist keine Typ2 Box vorhanden, weil ich dafür bisher kein Fahrzeug habe.
naja für den i3 bräuchte man eine 7.4kW Lösung :( der lädt zur zeit nur einphasig (aber vermutlich mit bis zu 32A sofern die Leitung das hergibt). Hängt am Preis ob es doch eine volle 3 phasen Lösung wird.


Der i3 darf, genau wie der 2013'er Leaf, in Deutschland nicht mit 7,4 kW einphasig geladen werden. Das würde bedeuten, daß du in Bad Wimpfen mit 3,7 kW ca 3 Std. nachgeladen musst.
Und es geht nicht darum ob die Leitung das hergibt, die gibt das locker her, sondern es ist wegen der Netzschieflast in Deutschland einphasig nur bis 5 kW zulässig.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: 32A Ladestationen zwischen Heilbronn und Aschaffenburg

Beitragvon endurance » So 29. Dez 2013, 00:18

Ich hatte heute vermutlich mehr als 5kW auf einer Phase - Herd, Spülmaschine, Waschmaschine, Ofen - was mach ich nun? Hmm evtl. noch ein paar Rechner anwerfen, da die auf einer anderen Phase laufen. :twisted: Bei den Größenordnungen wird das dem Netz eher nichts ausmachen, aber danke für den Hinweis. Ich möchte hier aber keine Netzschieflastdiskussion führen, sondern wollte lediglich fragen ob es noch mehr 32A Stationen gibt.

3.7kW ja vermutlich aber eher weil SMS nur 16A freigibt oder gibt es per SMS freischaltung auch 32A bei RWE das kann man aus der Onlineseite nicht rauslesen, da beim Preis explizit von 16A gesprochen wird (aber man in der anforderungs SMS auch eine 32 eingeben könnte).
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: 32A Ladestationen zwischen Heilbronn und Aschaffenburg

Beitragvon stromer » So 29. Dez 2013, 01:22

endurance hat geschrieben:
Ich hatte heute vermutlich mehr als 5kW auf einer Phase - Herd, Spülmaschine, Waschmaschine, Ofen - was mach ich nun? Hmm evtl. noch ein paar Rechner anwerfen, da die auf einer anderen Phase laufen. :twisted: Bei den Größenordnungen wird das dem Netz eher nichts ausmachen, aber danke für den Hinweis. Ich möchte hier aber keine Netzschieflastdiskussion führen, sondern wollte lediglich fragen ob es noch mehr 32A Stationen gibt.

3.7kW ja vermutlich aber eher weil SMS nur 16A freigibt oder gibt es per SMS freischaltung auch 32A bei RWE das kann man aus der Onlineseite nicht rauslesen, da beim Preis explizit von 16A gesprochen wird (aber man in der anforderungs SMS auch eine 32 eingeben könnte).


Dem Netz macht das mit Sicherheit nichts, aber die Hersteller haben sich nunmal daran zu halten. Da kann man nur auf eine Änderung dieser Bestimmungen hoffen. Aber selbst mit 7,4 kW wäre immer noch eine Ladepause von 1,5 Std. nötig. Gäbe es einen optionalen 22 KW Schnelllader ginge es schon nach 30 Minuten wieder weiter. Hier hat BMW eindeutig eine Chance verpasst.
Nein, die 32 A können nicht per SMS freigeschaltet werden.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2284
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: arthur.s und 6 Gäste