32 A Ladepunkte in jedem Dorf

Re: 32 A Ladepunkte in jedem Dorf

Beitragvon Tho » Mo 22. Jun 2015, 21:50

Ich mache immer wieder die Erfahrung, das gerade öffentliche Träger keinen Strom kostenfrei abgeben möchten.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5721
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: 32 A Ladepunkte in jedem Dorf

Beitragvon DiLeGreen » So 28. Jun 2015, 20:02

In Würzburg, 130 Tsd. Einwohner, ist im Stadtzentrum 11kW Typ 2 das höchste der Gefühle :cry: . Am Park- und Festplatz Talavera (1.000 Stellplätze, kostenfrei) gibt es keine Typ 2 Säule, dafür jedoch ca. 10 dieser 6x 60A Stromterminals 8-)
20150628_193536.jpg
Stromterminal 6x 60A
an einer eigenen Trafostation. Es wird gerade das Kiliani-Volksfest aufgebaut und dazu wird auch richtiger Männerstrom verlegt... Meint Ihr man könnte die Stadt(werke) irgendwie davon überzeugen wenigstens ein Bisschen was davon zur Verfügung zu stellen? Außerhalb der Festzeit werden die Terminals bis jetzt ja überhaupt nicht genutzt.
Edit: Die Stadtwerke bieten für die Flusskreuzfahrt sogar 320A Powerlock Energieterminals an, samt "Zugangskontrolle mit berührungslosem Kartenleser und LCD- Display". Das ganze wird auch an andere Städte vermarktet. Leider wieder nix für Autos, trotz des Parkplatzes Willi-Brand-Kai (142 Stellplätze) in unmittelbarer Nähe.
Dateianhänge
20150628_173542 5G6.jpg
Mädchenstrom 5x6mm²
20150628_194726 5G35.jpg
Männerstrom 5x35mm²
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 430
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Re: AW: 32 A Ladepunkte in jedem Dorf

Beitragvon bash_m » So 28. Jun 2015, 20:47

DiLeGreen hat geschrieben:
Meint Ihr man könnte die Stadt(werke) irgendwie davon überzeugen wenigstens ein Bisschen was davon zur Verfügung zu stellen? Außerhalb der Festzeit werden die Terminals bis jetzt ja überhaupt nicht genutzt.


Bitte probiere es.
Ich hab vor nem Jahr den OB von Würzburg und den Stadtwerk Chef geschrieben und auch die Talavera als Ladepark vorgeschlagen. Es wurde leider nicht darauf eingegangen. :/
Gerade wo Würzburg mittlerweile eine Smog belastete Stadt ist. Als Antwort kam, dass man drüber nachdenke eine Umweltzone einzuführen...
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 182
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29

Re: 32 A Ladepunkte in jedem Dorf

Beitragvon e-lectrified » So 28. Jun 2015, 21:15

Hinundher hat geschrieben:
Nicht nur im Dorf

auch in einer kleineren Stadt sind solche Stromterminals vorhanden

am Marktplatz gleich 5 davon

20150613_133917.jpg


Ein kleiner Auszug aus meiner Sammlung

CEE überall - Kopie.png


keine Ausfahrt ohne Mobile Wallbox :mrgreen:

20150517_093842.jpg


lg.


Ein paar User hier würden sich hinstellen und sagen: NEIN, das GEHT NICHT. DAS RECHNET SICH NICHT. Das wäre der Untergang des Abendlands...

Wie dieses schöne Beispiel zeigt, geht es - PUNKT. Man muss eben nur wollen...
e-lectrified
 

Re: 32 A Ladepunkte in jedem Dorf

Beitragvon EVduck » Mo 29. Jun 2015, 09:47

e-lectrified hat geschrieben:
Ein paar User hier würden sich hinstellen und sagen: NEIN, das GEHT NICHT. DAS RECHNET SICH NICHT. Das wäre der Untergang des Abendlands...
Wie dieses schöne Beispiel zeigt, geht es - PUNKT. Man muss eben nur wollen...

Dieses schöne Beispiel rechnet sich, für den Kirmesbetreiber... Auch wenn die Kisten nur ein Wochenende im Jahr genutzt werden.
Ladesäulen rechnen sicht nun mal nicht, kann man aber haben wollen. Willst du? Hast du schon eine öffentliche Lademöglichkeit mit organisiert? Standort gesucht? FI ersteigert und gespendet? Gespendet? Kabelgraben geschaufelt? Stromanschluss zur Verfügung gestellt?
Nicht immer nach anderen ("den Staat", "die Stadt", "der Oberbürgermeister") rufen. Selber machen!

[Siehe: http://www.goingelectric.de/forum/goingelectric-crowdfunding/spendenaufruf-crowdfunding-zum-aufbau-der-infrastruktur-t9778.html]
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1424
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: 32 A Ladepunkte in jedem Dorf

Beitragvon EVduck » Mo 29. Jun 2015, 11:56

Tho hat geschrieben:
Ich mache immer wieder die Erfahrung, das gerade öffentliche Träger keinen Strom kostenfrei abgeben möchten.

Dürfen, lieber Tho. Sie dürfen den Strom nicht kostenfrei abgeben, ansonsten können Sie Probleme mit den Versorgern bekommen. Die Kommunen umgehen das i.d.R. indem sie die Stadtwerke vorschicken und diese die Infrastruktur betreiben.

Sollten allerding Fördermittel dabei sein (nicht Forschungsförderung), muss ein öffentlicher Träger zuerst nachweisen, dass er alles getan hat, um die Infrastruktur kostendeckend zu betreiben, bevor er die Förderung bekommt. Das tut er indem er den Strom abrechnet.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1424
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: 32 A Ladepunkte in jedem Dorf

Beitragvon e-lectrified » Mo 29. Jun 2015, 16:53

EVduck hat geschrieben:
Willst du? Hast du schon eine öffentliche Lademöglichkeit mit organisiert? Standort gesucht? FI ersteigert und gespendet? Gespendet? Kabelgraben geschaufelt? Stromanschluss zur Verfügung gestellt?


Ich habe getan, was ich konnte (gespendet - zwar nur wenig, weil alles sehr weit weg von mir, aber immerhin!). Ich selbst kann wg. Wohnungseigentum/Tiefgaragenstellplatz bei einer sehr konservativen WEG leider nichts bewegen. Einen potentiellen Standort hätten die Stadtwerke Karlsruhe, aber die halten sich leider bedeckt und schweigen wieder.
e-lectrified
 

Re: 32 A Ladepunkte in jedem Dorf

Beitragvon eDEVIL » Di 30. Jun 2015, 07:20

Es liegt in Deiner Macht beliebige pot. Standortbetreiber anzusprechen,-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast