3 Schnellladestationen im Schwarzwald

3 Schnellladestationen im Schwarzwald

Beitragvon Solarstromer » Di 5. Aug 2014, 16:06

Ich glaube meine täglichen Gute Nacht Gebete an den Gott der Schnelllader wurden erhört. Laut diesem Artikel
http://www.suedkurier.de/region/schwarz ... 07,7147503
soll es 3 neue Schnellladestationen im Ländle geben:

Bad Dürrheim
Geislingen (Zollernalbkreis)
Ruhestein (Gemeinde Seebach)

Jetzt ist nur noch die Frage, was die netten Damen und Herren auf dem Foto unter dem Begriff Schnelllader verstehen? 30 Minuten Ladezeit deutet schon irgendwie auf DC CHAdeMo und/oder CCS hin. Der elektrische Mercedes, egal ob das jetzt eine A- oder B-Klasse ist, eher auf AC Typ2. Denn beide Fahrzeuge haben nichts mit DC am Hut.

Wäre vielleicht nicht schlecht gewesen, auch ein Bild vom Schnelllader abzubilden und nicht nur von den netten Damen und Herrn mit ihren Marzipan EVs. Schließlich gibt es auch Leute wie mich mit einem EV aus Blech, Kupfer und Lithium, welche ein Auto nicht nur vernaschen, sondern auch gerne aufladen würden. Vielleicht war es aber auch nur peinlich, dass weder der CCS noch der CHAdeMO Stecker am Mercedes gepasst hat.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Re: 3 Schnellladestationen im Schwarzwald

Beitragvon Guy » Di 5. Aug 2014, 16:25

Zumindest kein DC in Bad Dürrheim, dort wurde lediglich die bestehende Ladesäule auf 2 x 22 kW Typ 2 aufgerüstet: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-7/1351/
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: 3 Schnellladestationen im Schwarzwald

Beitragvon Solarstromer » Di 5. Aug 2014, 16:40

Guy hat geschrieben:
Zumindest kein DC in Bad Dürrheim, dort wurde lediglich die bestehende Ladesäule auf 2 x 22 kW Typ 2 aufgerüstet: http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-7/1351/

Das Bild zeigt die alte Schuko-Ladestation. Davor bin ich mal nachts um 24:00 Uhr mit einer Restreichweite von 3 km gestanden und wollte während ich im Hotel schlafe das Auto aufladen. Die Ladestation war nicht dazu zu bewegen Strom rauszurücken. Am nächsten Tag bin ich dann mit der besagten Restreichweite nach Donaueschingen gefahren, was glücklicherweise den Berg hinunter geht und habe beim Wohnmobilstellplatz geladen und damit 6 Stunden verplempert :evil:

Mittlerweile gibt es aber vom Energiedienst auch in Donaueschingen eine Typ 2 Ladestation, welche bei mir auch wirklich funktioniert.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: 3 Schnellladestationen im Schwarzwald

Beitragvon stromer » Di 5. Aug 2014, 16:42

In Bad Dürrheim wollte ich am vergangene Sonntag laden. Das ist eine Typ2-Ladesäule mit 2 x 22kW. Ladekarte wurde nicht erkannt und Carsharing-Fahrzeug blockierte beide Ladeplätze. Natürlich ohne zu laden.....
Also nix mit Chademo, CCS und AC43.

image.jpg
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2286
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: 3 Schnellladestationen im Schwarzwald

Beitragvon Solarstromer » Di 5. Aug 2014, 16:47

Wobei das Bild im Südkurier zeigt wirklich die gleiche Stelle wie im Stromtanbkstellenverzeichnis, das erkennt man an dem Werkstatttor und am Metallzaun. Auch das oberste Stück der Ladestation erkennt man noch zwischen 2 Köpfen. Damit schwinden meine Hoffungen auf DC.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: 3 Schnellladestationen im Schwarzwald

Beitragvon Solarstromer » Di 5. Aug 2014, 16:59

stromer hat geschrieben:
Das ist eine Typ2-Ladesäule mit 2 x 22kW.

Scheibenkleister! Da sieht man mal wieder, die Hoffnung stirbt zuletzt :mrgreen:
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: 3 Schnellladestationen im Schwarzwald

Beitragvon TeeKay » Di 5. Aug 2014, 18:23

Ich bemerke in vielen Zeitungsartikeln, dass eine stinknormale RWE Ladesäule als Schnelllader bezeichnet wird, an der man in weniger als einer Stunde vollladen könne. Dass das nur auf genau 2 Fahrzeuge zutrifft, wissen die Redakteure vermutlich selbst nicht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 3 Schnellladestationen im Schwarzwald

Beitragvon p.hase » Di 5. Aug 2014, 20:31

für 99% aller bürgermeister in deutschland sind TYP2 säulen + Smarts die sogenannten schnellladesäulen und schnellladefähigen fahrzeuge. daß kaum ein smart bis auf ihr eigener mit schnellladeoption ausgeliefert wird wissen sie nicht.

wenn die betrügermeister wüssten, daß ihnen so ein Tesla S mal eben 20 euro aus dem kabel saugt gäbe es nur noch triplecharger mit bezahlsystem über ec-karte.

wer fordert eine richtigstellung beim planlosen SÜDKURIER?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5433
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: 3 Schnellladestationen im Schwarzwald

Beitragvon Guy » Di 5. Aug 2014, 20:39

Gibt es denn überhaupt eine offizielle Definition von 'schnell'?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: 3 Schnellladestationen im Schwarzwald

Beitragvon TeeKay » Di 5. Aug 2014, 22:43

Ich glaub, in dem EU-Dokument zur Ladeinfrastruktur war das mal definiert worden. 22kW Typ2 war jedenfalls nicht schnell, zumal da ja nur ein Bruchteil der Fahrzeugflotte mit 22kW laden kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste