2 Millionen für mobiles Laden

Re: 2 Millionen für mobiles Laden

Beitragvon umberto » Mo 22. Jun 2015, 22:09

mutle hat geschrieben:
dieses Konzept ist ein 85kWh Akku. Allerdings wird man sich für den Preis sicher auch eine zweiten kleineren EV dazu kaufen, 85kWh Akkus sind teuer.


Das Konzept besteht darin, daß man den Hänger an einer Station leiht und wenn leer, an einer anderen Station tauscht. So ein Konzept wurde auf dem Stuttgarter E-Auto-Stammtisch schon mal vorgestellt.

Das erfordert aber, daß die Autos für den Hänger eine direkte DC-Verbindung zur Batterie haben und ein Stationsnetz a la Supercharger. Von der Idee her denkbar, wirtschaftlich allerdings meiner Meinung nach ein Schlag ins Wasser.

Zumal: unser Verbrenner braucht trotz langsamerem Fahren fast das Doppelte, wenn er einen Hänger zieht (1300 kg bei 90 km/h statt 120 km/h). Wie ist das beim effizienteren E-Auto? Das Vierfache? D.h. der Hänger liefert den Strom für seinen eigenen Rollwiderstand? :twisted:

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Anzeige

Re: 2 Millionen für mobiles Laden

Beitragvon Pelle_HB » Di 23. Jun 2015, 07:28

Ollinord hat geschrieben:
Und wenn das Geld ausgegeben ist stellen sie fest, dass kein EV eine Anhängerkupplung hat :hurra:


Das war auch sofort mein erster Gedanke !

Oder wie ein User auf FB kommentierte: ...Wie viele Ladestationen könnte man alleine für 2.000.000 EUR bauen ?!
Sonnenseite http://www.sonnenseite.com/de/
Energiewende TV http://www.warroom.tv/

ZOE (Q210) Intens (Bj 07/2014) ab 09.11.2015
GM EV-1 :twisted: time for revenge :twisted:
Reservierung Tesla Modell ≡ am 21.04.2016
Benutzeravatar
Pelle_HB
 
Beiträge: 278
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 19:22
Wohnort: Bremen-Nord

Re: 2 Millionen für mobiles Laden

Beitragvon eDEVIL » Di 23. Jun 2015, 07:34

Da würde für 300 Crowd-43KW AC und 30 Tripple 43/50KW ausreichen.
Damit könnte man viele Lücken schließen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 2 Millionen für mobiles Laden

Beitragvon Mike » Di 23. Jun 2015, 11:41

Oh Mann, schon wieder verplempertes Geld, dass an anderer Stelle dringend benötigt würde :!:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: 2 Millionen für mobiles Laden

Beitragvon TeeKay » Di 23. Jun 2015, 11:52

Aber der Anhänger ist noch nicht erforscht, also gibts dafür Geld. Das nächste Forschungsprojekt ist dann der Einsatz von Twizy und Segway beim Ausräumen der Asse ("Einsatz elektromobiler Lastenträger unter Tage am Beispiel der Schachtanlage Asse; Projektname Eelutabsa 2020"). Gerüchten zufolge soll für das Forschungsprojekt ein Betrag von 3.000 Mio locker gemacht werden, womit dann der Fördertopf bis 2020 leider, leider schon leer wäre.

Lichtblick für die Elektromobilität: Wer sich bereit erklärt, eine Woche lang unter Tage im Namen der Forschung mit den Elektrogefährten zu arbeiten, darf das Elektromobil anschließend behalten. Die Batteriemiete übernimmt bis zum Lebensende des Fahrers das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Nach Aussagen der zuständigen Ministerin Barbara Hendricks ist mit keiner substanziellen Haushaltsbelastung durch die Übernahme der lebenslangen Batteriemiete zu rechnen, da bei Renault die Batteriemiete ohnehin mindestens einen Monat lang gezahlt werden müsse.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 2 Millionen für mobiles Laden

Beitragvon eDEVIL » Di 23. Jun 2015, 12:15

Ganz böse TeekAy :twisted:

Sie "Schatz Du strahlst ja so!?" Er "Ja, ich bin EAuto gefahen"

Wurde eigentlich schon erforscht ob einem von zu häzufigen beschleunigen von 0-100 unter 4 s schlecht wird? 8-)
Hätte da eine Projektidee :lol:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 2 Millionen für mobiles Laden

Beitragvon e-future » Di 23. Jun 2015, 19:49

Es lebe die Forschung :!:

@Mike, der Hänger wäre doch was für Dich, da zottelt doch ein Stecker hinten raus :mrgreen:
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 411
Registriert: So 10. Mai 2015, 22:56

Re: 2 Millionen für mobiles Laden

Beitragvon Mike » Di 23. Jun 2015, 22:46

e-future hat geschrieben:
@Mike, der Hänger wäre doch was für Dich, da zottelt doch ein Stecker hinten raus :mrgreen:

Stimmt, so gesehen ist das doch gut angelegtes Geld ... :lol:

eDEVIL hat geschrieben:
Wurde eigentlich schon erforscht ob einem von zu häzufigen beschleunigen von 0-100 unter 4 s schlecht wird? 8-)
Hätte da eine Projektidee :lol:

Oh ja, oh ja, da mache ich mit! :D
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste