1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Re: 1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Beitragvon drilling » Sa 15. Jul 2017, 16:40

redvienna hat geschrieben:
Vermutlich wollte er einfach ein Service bieten.

Wie er im Video sagt ging es darum, dass man sein Kabel nicht aus dem Auto holen muss. ;)


Das das aus noblen Gründen gemacht wurde bezweifle ich nicht, nur leider ist es zu kurz gedacht, erst recht wenn man die Beschreibung auf dem Werbebanner ernst nimmt wo damit geworben wir das "Alle die ein Elektroauto fahren, können hier ihre Fahrzeuge aufladen" was eben nicht stimmt, denn weder Typ1 noch Schuko Fahrzeuge (Twizy) können dort laden. Mit einer Typ2 Dose wäre das kein Problem.

Dein Focus ist wahrscheinlich auch betroffen der hat doch auch Typ1 oder?
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Re: 1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Beitragvon redvienna » Sa 15. Jul 2017, 16:44

Also Schuko verbaue ich nicht.

Ob Buchse oder Kabel werde ich mir noch überlegen.

Wie gesagt jetzt muss mal die Stadt zusagen.

Das ist dann die erste 22 kW Station im Bezirk !
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: 1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Beitragvon BiEmDablju » Sa 15. Jul 2017, 16:46

Man sollte nicht alles so zerpflücken und negativ sehen! Typ2 ist Standard, Typ1 und Schuko muss ich hier leider als 'Randerscheinung' abtun. Zukunftssicher ist eben nur Typ2 ... USB-C passt auch nicht mit USB-A zusammen....
Q90 complete intens schwarz
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 299
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 09:23
Wohnort: Salzburg

Re: 1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Beitragvon drilling » Sa 15. Jul 2017, 16:48

redvienna hat geschrieben:
Also Schuko verbaue ich nicht.

Das brauchst du ja auch nicht, denn Twizy Fahrer besitzen eh einen Schuko auf Typ2 Adapter (zumindest alle die auswärtig laden wollen), die setzen aber eine Typ2 Dose voraus, genauso wie die Typ1 auf Typ2 Kabel die so ziemlich alle Fahrer eines Typ1 Autos dabei haben.

BiEmDablju hat geschrieben:
Man sollte nicht alles so zerpflücken und negativ sehen!

Es geht nicht darum was zu zerpflücken sondern es, wenn schon, dann richtig zu machen und Fehler zu vermeiden die letztendlich nur Ärger und zusätzliche Kosten verursachen.
Gegen Typ2 Dosen als Standard hat auch kein Typ1 oder Schuko EAuto Fahrer etwas, das Problem ist nur ein festeingebautes Kabel mit Typ2 Stecker!
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: 1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Beitragvon redvienna » Sa 15. Jul 2017, 17:04

Wieso ?

Es gibt Adapter von Typ 2 auf Typ 1. ;)

Sogar bis 22 kW.

Werde mich vermutlich aber für Buchse entscheiden.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: 1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Beitragvon BiEmDablju » Sa 15. Jul 2017, 17:56

Ich kann mih nur wiederholen - mit Kabel ist sehr bequem und positiv! Der Säulenhersteller wird schon an Randale gedacht haben, darf nicht so zart gebaut sein!

Auf der Honepage steht was von App, aber irgendwie existiert die noch nicht?!
Q90 complete intens schwarz
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 299
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 09:23
Wohnort: Salzburg

Re: 1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Beitragvon redvienna » Sa 15. Jul 2017, 18:15

Die Enio App müsste es schon lange geben.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: 1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Beitragvon BiEmDablju » Sa 15. Jul 2017, 18:34

Nix zu finden :/ weder unter enio, noch youcharge ....
Q90 complete intens schwarz
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 299
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 09:23
Wohnort: Salzburg

Re: 1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Beitragvon redvienna » Sa 15. Jul 2017, 18:37

Soweit ich es verstanden habe geht es mit jedem Reader. Es ist ein Symbol auf der Säule.

Scannen dann öffnet sich die App.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: 1. private Ladestation in Wien auf öffentlichem Grund ?!

Beitragvon redvienna » Fr 4. Aug 2017, 22:31

Update - Hoffentlich gibt die Stadt Wien bald das ok

Ladestation:
Am liebsten wäre mir Kabel und Dose. Ob das geht ?
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5896
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: gonium und 5 Gäste