Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Re: Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Beitragvon trainlord » Mo 5. Mär 2018, 18:24

Der Schweizer Hersteller Greenmotion wird auf dem Autosalon in Genf was spannendes Präsentieren https://www.greenmotion.ch/docs/Green_Motion_Pressemitteilung_RangeXT_DE.pdf

Ich werde mal gucken was der spass Kostet wenn ich da bin, die Preise sollen bekannt sein.
Besitze kein Elektroauto, Träum aber von einem :)
Schallerreservierung Nr. 28 Bestellt, den Leaf 2 Tekna und freue mich wenn ich mein Erstes eigenes Auto hab, auch wenn nur als Hobby ;) :lol:
Benutzeravatar
trainlord
 
Beiträge: 179
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 18:55
Wohnort: Schweiz, Winterthur

Anzeige

Re: Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Beitragvon m.baumgaertner » Do 29. Mär 2018, 14:43

p.hase hat geschrieben:
wenn sich jemand eine wallbox im 4-stelligen bereich kauft lebt und fährt er nicht effizient! :D effizienter als mit dem notladekabel geht es nicht!
Langsamer allerdings auch nicht

Ich brauche die Wallbox da ich auch spontan bleiben will und dann auch mal morgens noch schnell ein paar Kilometer tanken muss..
Benutzeravatar
m.baumgaertner
 
Beiträge: 710
Registriert: So 2. Jul 2017, 14:15
Wohnort: Raum Stuttgart

Re: Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Beitragvon chrissy » Do 29. Mär 2018, 15:49

trainlord hat geschrieben:
Der Schweizer Hersteller Greenmotion wird auf dem Autosalon in Genf was spannendes Präsentieren https://www.greenmotion.ch/docs/Green_Motion_Pressemitteilung_RangeXT_DE.pdf

Ich werde mal gucken was der spass Kostet wenn ich da bin, die Preise sollen bekannt sein.


Ich habe die Jungs schon mal auf einer Messe kennengelernt. Frag doch mal nach, ob die V2G-Möglichkeit mittlerweile problemlos besteht. Danke
Nissan Leaf und Nissan e-NV 200 zu günstigen Konditionen bestellen?
Von Deutschlands größtem Leaf-Händler. www.nissan-schaller.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 774
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 10:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Beitragvon pvmobilat » Do 29. Mär 2018, 16:32

chrissy hat geschrieben:
Ich habe die Jungs schon mal auf einer Messe kennengelernt. Frag doch mal nach, ob die V2G-Möglichkeit mittlerweile problemlos besteht. Danke


@chrissys:
Gibt es von Nissan bereits Informationen, wie sich die V2G-Nutzung auf die Batterie-Garantie auswirkt?
Und ob man die Nissan-Lösung in Europa bestellen kann, bzw. was sie kostet?
pvmobilat
 
Beiträge: 186
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 18:23

Re: Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Beitragvon digital_chico » Fr 30. Mär 2018, 23:15

Es gibt auch andere Ansätze, die eine Berechtigung haben:
Ich bekomme in AT eine Wallbox nur beim Kauf eines E-Autos gefördert (Bundes- und Landesförderung). Also jetzt. Zweitens lade ich eigenen PV Strom mit einer intelligenten Wallbox dann ins Auto, wenn die Sonne scheint (6-16A in 2A Stufen). Geht mit dem Notladekabel nicht/schlecht.[/quote]

Solarsaft ins Notladekabel?
Loxone Miniserver und dazugehörige Funksteckdose mit Leistungsmessung.
Weiß wann Sonne da und Auto voll.
digital_chico
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 23:10

Re: Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Beitragvon mgerhard74 » Sa 31. Mär 2018, 13:38

digital_chico hat geschrieben:
Solarsaft ins Notladekabel?
Loxone Miniserver und dazugehörige Funksteckdose mit Leistungsmessung.
Weiß wann Sonne da und Auto voll.

Hi digial_chico,
anbei ein Bild vom PV-Leistungsverbrauch gestern 30.03.- grau die PV Leistung und blau der Eigenverbrauch. Der Leaf hing an der Wallbox, ca 13Uhr war der Leaf wieder voll, er brauchte nur mehr wenig. Wallbox abzüglich Förderung: 450€, Hausautomation 100€.
Mit Loxone Miniserver und Funksteckdose (auch ca 400€) bekommst das leider nicht so schön hin, du hast nur Laden aus / Laden ein mit 2,3kW fix-alles über 2,3kW geht ins Netz, ich kann die Ladeleistung von 1,4-4kW in 2A Schritten jede 5 sec einstellen.
Mit Loxone und Funksteckdose brauchst ca die doppelte Zeit zum Laden als ich.
lg
Gerhard
Dateianhänge
Screenshot_20180330-183208.png
Fronius Solar Web vom 30.03., PV Leistung 29,5kW
Nissan Leaf ZE1 Zero-Edition schwarz (seit 05.03.2018-einer der ersten in AT)
Wallbox mit Phoenix Contact EM-CP-PP-ETH Ladesteuerung
PV 5,4kWp, Hausautomation zur PV Eigenverbrauchsoptimierung und Wallboxansteuerung.
Blog: http://www.mitterbaur.at
Benutzeravatar
mgerhard74
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 17:36
Wohnort: OÖ, Austria

Re: Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Beitragvon NoFossil » Do 5. Apr 2018, 20:16

@mgerhard74
Sehr intereessant, kannst du mal ein paar Fotos deiner Anlage machen wie das ganze so aussieht??
NoFossil
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 23:32

Re: Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Beitragvon EAFan » Fr 6. Apr 2018, 08:53

Hallo,
Ich möchte eine 4kV PC Anlage ausschließlich zum laden des Leaf nutzen, ich möchte also nicht ins Netz einspeisen. Da Leaf auch am tag oft hier steht, ist das eigentlich machbar.
Gibt es da eine Wallbox die geeignet ist und vielleicht auch gleich Wechselrichter beinhaltet?
Es ist ja so das ein derart kleine PV Anlage nicht immer genug Strom liefert, immer wieder kommt mal ne Wolke und Strom bricht ein. Es ist ja sicherlich nicht förderlich die Ladung des Leaf ständig zu unterbrechen, daher sollte die Wallbox einen Mindest Ladestrom (von vielleicht 6 A) halten und dann auf Netzstrom zurückgreifen. Gibt es so eine bezahlbare Fertiglösung?
-- E-Auto Fan aus Nordhessen - Leaf 2, IONIQ oder Kona war die Frage - Nach Probefahrt habe ich mich für Ioniq entschieden - 13 Tage nach Bestellung abgeholt --
Benutzeravatar
EAFan
 
Beiträge: 78
Registriert: So 1. Apr 2018, 21:27

Re: Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Beitragvon R2-D2 » Fr 6. Apr 2018, 09:41

EAFan hat geschrieben:
Hallo,
Ich möchte eine 4kV PC Anlage ausschließlich zum laden des Leaf nutzen, ich möchte also nicht ins Netz einspeisen. Da Leaf auch am tag oft hier steht, ist das eigentlich machbar.
Gibt es da eine Wallbox die geeignet ist und vielleicht auch gleich Wechselrichter beinhaltet?
Es ist ja so das ein derart kleine PV Anlage nicht immer genug Strom liefert, immer wieder kommt mal ne Wolke und Strom bricht ein. Es ist ja sicherlich nicht förderlich die Ladung des Leaf ständig zu unterbrechen, daher sollte die Wallbox einen Mindest Ladestrom (von vielleicht 6 A) halten und dann auf Netzstrom zurückgreifen. Gibt es so eine bezahlbare Fertiglösung?


Das funktioniert etwas anders als dein Vorstellung ist.
Eine PV Anlage die den erzeugten Gleichstrom direkt zum laden des Leaf bereitstellt ist mir nicht bekannt.
Die User die die PV zum laden des eAuto machen das wie folgt.
PV-Anlage inkl. Wechselrichter erzeugen Wechselstrom und speisen diesen ins (Haus)Netz ein und gleichzeitig verbrauchen sie
die erzeugte Menge Strom indem sie an der Wallbox den Ladestrom regeln.
Bsp. an der PV liegt 2 kW Leistung an , Wallbox misst die erzeugte Leistung und stellt die Ladeleistung auf 2 kW (8,7A * 230V)

Einspeisung = Verbrauch = E-Zähler 0 kWh verbraucht "dreht sich nicht".
Seit 2000 auf dem Arbeitsweg elektrisch mit DB unterwegs :roll:
Am 4.10.17 einen NISSAN LEAF 2.ZERO EDITION in Spring Cloud beim AH Schaller in Lamdsberg a.L. bestellt. :tanzen:
R2-D2
 
Beiträge: 379
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42
Wohnort: Nordsachsen

Re: Vorbesteller Leaf 2 , Lademöglichkeiten vorbereitet?

Beitragvon EAFan » Fr 6. Apr 2018, 10:37

@R2-D2: Ja die Möglichkeit mit der Einspeisung kenne ich. Ich war mal Elektriker, von daher kenne ich mich da ein wenig aus. Der Nachteil ist allerdings das du das umständlich Anmelden musst und jährlich bürokratie mit Abrechnung (Finanzamt etc.) hast. Das lohnt sich bei einer so kleinen PV nicht! Andere Möglichkeit wäre du speist PV illegal ein, was technisch kinderleicht ist und niemand bemerken würde. Allerdings ist mir das rechtlich zu riskant.
Daher möchte ich die Spannng von PV direkt oder über einen Wechselrichter direkt in das Elektroauto bekommen. Eine spezielle Wallbox müsste nur blitzschnell auf Netz umschalten, sobald Strom unter Mindeststrom sinkt. Das muss natürlich so schnell gehen das der Leaf nichts davon mitbekommt.
Solch eine Lösung suche ich.
-- E-Auto Fan aus Nordhessen - Leaf 2, IONIQ oder Kona war die Frage - Nach Probefahrt habe ich mich für Ioniq entschieden - 13 Tage nach Bestellung abgeholt --
Benutzeravatar
EAFan
 
Beiträge: 78
Registriert: So 1. Apr 2018, 21:27

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE1 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast