Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Beitragvon Blue shadow » Do 3. Mai 2018, 14:27

Fakten können auch verwirren...

Wenn künftig keine neuen chademos gebaut werden, ist das problem eh nur noch theorie...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5097
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Beitragvon drilling » Do 3. Mai 2018, 14:33

Blue shadow hat geschrieben:
Wenn künftig keine neuen chademos gebaut werden, ist das problem eh nur noch theorie...


Es werden laufend neue Chademos gebaut mit ähnlichen Tempo wie CCS:
chademo.png
Schnelladesäulen Deutschland
Zuletzt geändert von drilling am Do 3. Mai 2018, 14:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3838
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.

Beitragvon Blue shadow » Do 3. Mai 2018, 14:45

Noch....wenn es die sololösung von renault/nissan wird....na dann prost.

Es ist zur zeit eine goodwill aktion und wenn mich die werbefutzi von nissan angelogen haben.....dann ist es in diesem punkt
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5097
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.

Beitragvon AndreR » Do 3. Mai 2018, 16:13

Renault hat doch gar kein Chademo. Derzeit wären mir eigentlich nur Nissan, die Drillinge (Mitsubishi und PSA, nicht Renault!) und über Adapter Tesla bekannt, die das groß nutzen.
Hyundai i30 109 PS 1.4 Benziner (*09, 10–12); Smart Fortwo 71 PS 1 Benziner (11–12); Renault Mégane III Dynamique 106 PS 1.5 Diesel (*07, 12–16); Mégane 4 BOSE Edition EDC 110 PS 1.5 Diesel (*16, 16–17); Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17, 17–)
AndreR
 
Beiträge: 623
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 16:24
Wohnort: Crailsheim

Re: Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.

Beitragvon Blue shadow » Do 3. Mai 2018, 16:47

Renault denkt gerade über dc ladung nach...für die zoe 2.0 , einen wagen der mit nissan gebaut werden soll.

Ich halte nissan im moment für den letzten chademo mohikaner in europa....der leaf plus könnte auch mit ccs auftauchen

Ich will nichts raufbeschwören...aber ein dichtes chademo netz mit 4 säulen pro standort sehe ich nichtmal am horizont
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5097
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.

Beitragvon 0x00 » Do 3. Mai 2018, 16:48

Blue shadow hat geschrieben:
nissan könnte auch die turbotaste einführen, um die drossel der ladekurve gezielt aufzugeben.


:lol: :lol: wie geil, turbotaste wie früher beim 386sx den ich mal hatte.
am besten nissan verlangt x euros für den turbo, wir können schnell laden, durch den aufpreis ist die degradation/garantie gedeckt. hahaha :)
Nissan Leaf 2.ZERO Edition 40kWh seit 17.3.2018!
Blog: Erfahrungsbericht neuer Nissan Leaf 2018 40kWh 2.Zero - https://e-klar.xyz/2018/03/16/der-umsti ... -ein-ende/
0x00
 
Beiträge: 730
Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
Wohnort: Niederösterreich

Re: Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.

Beitragvon AndreR » Do 3. Mai 2018, 17:35

Blue shadow hat geschrieben:
Renault denkt gerade über dc ladung nach

Sind die nicht in die CCS-Allianz eingestiegen? Da würde es mich schwer wundern, wenn die jetzt noch auf Chademo gehen.

0x00 hat geschrieben:
:lol: :lol: wie geil, turbotaste wie früher beim 386sx den ich mal hatte.
am besten nissan verlangt x euros für den turbo, wir können schnell laden, durch den aufpreis ist die degradation/garantie

Ich hab ne noch bessere Idee: Die sollten den Akku durch Peletierelemente aktiv kühlen und den damit erzeugten Strom ebenfalls in den Akku laden. Dadurch wird er noch wärmer, das Peletierelement erzeugt noch mehr Strom und wir haben das perfekte Perpetuum Mobile geschaffen.
Hyundai i30 109 PS 1.4 Benziner (*09, 10–12); Smart Fortwo 71 PS 1 Benziner (11–12); Renault Mégane III Dynamique 106 PS 1.5 Diesel (*07, 12–16); Mégane 4 BOSE Edition EDC 110 PS 1.5 Diesel (*16, 16–17); Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17, 17–)
AndreR
 
Beiträge: 623
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 16:24
Wohnort: Crailsheim

Re: Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.

Beitragvon Twizyflu » Do 3. Mai 2018, 18:34

Renault hat doch schon mal geschrieben, sie setzen in Zukunft auf CCS?

http://www.charinev.org/members/

Es sind alle dabei - sogar Tesla.
Nur Nissan nicht.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21626
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.

Beitragvon zitic » Do 3. Mai 2018, 18:35

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Renault CCS nutzt, haben sie abseits der Allianz irgendwo schon geäußert. Wenn die gemeinsame Plattform kommt, dann werden die Taschenrechner bei Nissan dann auch das OK geben - lohnt sich dann ja beim gemeinsamen Einkauf. Bei Typ 2 haben sie auch so lange wie möglich hinausgezögert. Für's Facelift hat es sich wahrscheinlich nicht gerechnet. Aktuell wird ja kommuniziert, dass man wegen der Bidirektionalität noch nicht wechselt.
zitic
 
Beiträge: 1925
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.

Beitragvon Twizyflu » Do 3. Mai 2018, 18:38

Ist doch für Nissan nur eine Formalität.
Die europäischen Leaf kriegen halt CCS. Der Weg ist frei.
Und wenn die ZOE weiterhin nur in Europa debütieren wird, dann passt das auch.
In Asien haben viele Autos CHAdeMO, die hier CCS haben zB. der BMW i3
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21626
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf ZE1 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste