Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Re: Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.

Beitragvon electic going » Fr 4. Mai 2018, 19:20

Jetzt ist endlich der Grund gefunden, weshalb CCS das Rennen machen wird - ist wie bei Videorekordern damals: das System mit mehr Macken und schlechterem Design gewinnt.
:mrgreen:
electic going
 
Beiträge: 260
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 17:26

Anzeige

Re: Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.

Beitragvon zitic » Fr 4. Mai 2018, 21:05

Mal nebenbei: ISO 15118-3, die die "Physical and data link layer requirements" regelt, hat eine Punkt "7.6 Sleep mode and wake-up".

Im Sleep Mode wird PLC abgeschaltet. Und dann klingt das schon sehr Typ 2-artig über CP (EV im "b state"). Vielleicht kann das mal einer anschauen, der sich damit wirklich auskennt und Zugriff auf den Standard hat.
zitic
 
Beiträge: 1925
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Beitragvon bm3 » Fr 4. Mai 2018, 21:51

Ausgelagert wegen OT aus Thread:
Leaf 40kWh, Bedenken w. Schnellladefähigkeit,Zelltemp.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7270
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Beitragvon hoermal » Di 3. Jul 2018, 11:52

Ich habe auch einen neuen Leaf bestellt, aber was mich im Moment immer mehr am Kauf zweifeln lässt, ist die Chademo Dose. Meint ihr es wird in Zukunft eine Möglichkeit geben mittels eines intelligenten Adapters auch über CCS zu laden? Ist das technisch vorstellbar?
hoermal
 
Beiträge: 46
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 07:42

Re: Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Beitragvon Odanez » Di 3. Jul 2018, 12:05

da Tesla ja schon einen CHAdeMO Adapter anbietet, ist es technisch auch möglich einen CCS-CHAdeMO Adapter herzustellen. Nur ist die Frage, ob das irgendein Hersteller überhaupt machen will, da dies sicherlich in der Entwicklung zu teuer ist, und die Befürchtung, dass dieser nur in ganz geringen Stückzahlen verkauft wird.
Odanez
 
Beiträge: 943
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:14

Re: Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Beitragvon Twizyflu » Di 3. Jul 2018, 12:47

Nissan ist schon bald ganz allein auf dem europäischen Markt wo ALLE anderen auf CCS setzen werden.
Auch Renault wird das tun und Hyundai hat das schon umgesetzt.
Kia sowieso - der Soul EV läuft aus.
Und von den paar Ausnahmen wie Mitsubishi Outlander PHEV und Co (wobei die jetzt eh zu Nissan gehören) mal abgesehen.
Ich denke man wird am "normalen" 50 kW Lader noch oft die klassischen TRIPLE CHARGER sehen mit Typ 2, CHAdeMO und CCS.
Aber schaut euch halt mal IONITY und Co an... ich seh immer öfter nur mehr CCS usw.
Das ist halt schade.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21626
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Beitragvon 300bar » Di 3. Jul 2018, 18:02

hoermal hat geschrieben:
Ich habe auch einen neuen Leaf bestellt, aber was mich im Moment immer mehr am Kauf zweifeln lässt, ist die Chademo Dose.

Deswegen zerbreche ich mir nicht den Kopf.
Schau einfach mal in das Verzeichnis. https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/
Der Zuwachs an Chademo Ladestellen ist ungebrochen.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion seit Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 1165
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 09:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Beitragvon Odanez » Mi 4. Jul 2018, 07:55

Ich glaube der CHAdeMO-Stecker ist auch der Grund, warum ein gebrauchter Leaf so wenig kostet. Im Vergleich zu e-Golf, e-Up, ZOE fand ich damals das P/L-Verhältnis vom gebrauchten Leaf deutlich besser. Leute sind einfach unsicher. Ist auch irgendwie verständlich, ich sehe aber in den nächsten 5 Jahren da noch kein Problem für CHAdeMO. Es gibt ja schon gefühlt mehr CHAdeMO Ladestationen in Deutschland als CHAdeMO Autos.
Odanez
 
Beiträge: 943
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:14

Re: Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Beitragvon Alexgrosy » Mi 4. Jul 2018, 08:04

Hallo!

ich bin mir immer noch recht sicher, dass es früher oder später einen CCS <--> CHAdeMO Adapter geben wird. Der Strom ist in beiden Fällen der gleiche. Es ist nur ein anderer Stecker und ein anderes Kommunikationsprotokoll.
Mit einem kleinen Übersetzungscomputer sehe ich kein Hindernis, warum das nicht funktionieren sollte.
Tesla hat es mit seinem CHAdeMO <--> Supercharger Adapter ja schon vorgemacht.

Dann sind sowieso alle Probleme vom Tisch und man kann überall einstöpseln.

viele Grüße,
Alex
Alexgrosy
 
Beiträge: 206
Registriert: So 25. Okt 2015, 12:41

Re: Leaf2, Chademo versus CCS versus V2G, ausgelagert w. OT

Beitragvon R2-D2 » Mi 4. Jul 2018, 08:05

Odanez hat geschrieben:
Ich glaube der CHAdeMO-Stecker ist auch der Grund, warum ein gebrauchter Leaf so wenig kostet. Im Vergleich zu e-Golf, e-Up, ZOE fand ich damals das P/L-Verhältnis vom gebrauchten Leaf deutlich besser. Leute sind einfach unsicher. Ist auch irgendwie verständlich, ich sehe aber in den nächsten 5 Jahren da noch kein Problem für CHAdeMO. Es gibt ja schon gefühlt mehr CHAdeMO Ladestationen in Deutschland als CHAdeMO Autos.

Ich glaube das hat wenig mit CHAdeMO eher mit der Optik des alten Leaf. Ich selber konnte mich irgendwie auch nicht durchringen ein 30Tsd. Euro Auto mit einer mir ungefälligen Optik zu kaufen. Neu unter 20Tsd. wäre ich schwach geworden :oops:
R2-D2
 
Beiträge: 424
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE1 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: betzf und 1 Gast