Was veranlasst das Bms die Ladung zu beenden?

Was veranlasst das Bms die Ladung zu beenden?

Beitragvon Blue shadow » Mi 21. Mär 2018, 09:09

Ich habe bislang hauptsächlich mit dem 2400 W ziegelstein den akku gefüllt.

Dabei habe ich beobachtet, daß scheinbar das bms nicht schnell genug balanciert und wohl ein grenzwert gerissen wird und dann die ladung beendet. Gestern bei 0‘C SoC 88% ende ein delta von 25 mV...3 zellen sind immer hinterher...Uges um 394V beim laden

Nach einer pause von 30 min haben sich die zellen auf 10 mV angeglichen. Ich habe dann noch mal mit 1200w für weiter 20 min laden können. Ende SoC 90% mit etwa 0,5 kwh mehr im akku.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5695
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Was veranlasst das Bms die Ladung zu beenden?

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 21. Mär 2018, 10:07

Macht mein Kangoo auch gern mal wenn es richtig kalt ist.

MfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1146
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: Was veranlasst das Bms die Ladung zu beenden?

Beitragvon Blue shadow » Mi 21. Mär 2018, 11:07

Das schöne beim leaf...mit leaf spy kann ich die ladeleistung am ende erkennen....sie schwankt...fällt ab und fängt sich wieder und hört dann ganz auf. Nur was ist der kickout zur beendigung?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5695
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Was veranlasst das Bms die Ladung zu beenden?

Beitragvon bm3 » Mi 21. Mär 2018, 12:01

...das BMS nicht schnell genug balanciert ? Das BMS des Leaf balanciert permanent, auch immer wenn das Auto steht und abgeschlossen ist und das dafür mit sehr niedrigem Balancerstrom. Keine 10mA ! pro Zelle, das aber notfalls permant über Tage. Dass nach einer Ladepause erneut die Ladung startet , das ist bei allen E-Autos und allen BMS so. Die BMS gehen nach den Zellspannungen die beim Laden ansteigen und bei einer längeren Ladepause sinken die halt wieder ab. Etwas laienhaft ausgedückt, "testen " also die BMS immer wieder neu wenn man einen neuen Ladevorgang startet die augenblicklichen Zellspannungen und vor allem wie schnell die Zellspannungen jetzt wieder ansteigen um dann festzustellen dass die Zellen eigentlich schon recht "voll" geladen waren und dann wieder abzuschalten. Mit dieser Methode (nach einer kurzen Ladepause wieder anstecken), das ist ja auch hier schon bekannt, bekommt man sogar noch etwas mehr elektrische Arbeit vor dem Start der Fahrt in einen Akku eingeladen. Wenn man eine Menge Zeit dafür hat. :)
Wenn das BMS anzeigt SOC: 100% sind die Zellen ja sowieso aus Lebensdauer-Gründen noch nicht wirklich voll geladen. Das ist ja auch hier schon lange bekannt ?

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7777
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Was veranlasst das Bms die Ladung zu beenden?

Beitragvon Blue shadow » Mi 21. Mär 2018, 12:26

Moin klaus,

Ja durch die 3 zellen, die immer zurückbleiben und beim entladen schneller leer sind....kickt das bms den ladevorgang schnell raus. Das ist allerdings schon seid ich leafspy vor 3 jahren benutze. Einen Soc von >94% habe ich bei meinem japanleaf nocht nie gesehen. Vor 6 monaten waren es noch 19,2 kwh....im moment 18,2 kwh bei akkutemperatur von 6‘C...

Der frühling mischt wieder neu.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5695
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Was veranlasst das Bms die Ladung zu beenden?

Beitragvon Don_Hasso » Mi 21. Mär 2018, 19:51

Wenn ich schnell mal OT gehen darf, wie gehe ich am besten/einfachsten vor um die nutzbare Arbeit mit Leaf Spy auszulesen. Vollständig laden, Werte auslesen und dann entladen und wieder Werte auslesen? Oder gibt es eine elegantere Lösung?
Benutzeravatar
Don_Hasso
 
Beiträge: 85
Registriert: So 30. Nov 2014, 20:03

Re: Was veranlasst das Bms die Ladung zu beenden?

Beitragvon Blue shadow » Mi 21. Mär 2018, 20:57

Klingt gut...und dann ruhig den zähler der wallbox auswerten.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5695
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Was veranlasst das Bms die Ladung zu beenden?

Beitragvon bm3 » Mi 21. Mär 2018, 21:12

Mir fällt jetzt spontan keine bessere Methode ein. Aber immer wenn ein AC-Zähler mit ins Spiel kommt passt es nicht mehr weil da die Ladeverluste mit enthalten sind.Eigentlich zeigt Leaf Spy ja die nutzbaren kWh an, allerdings sollte man dann mal ganz leer fahren, Leaf Spy (das Auto-BMS) könnte ja auch mal bei der Kalkulation etwas daneben liegen.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7777
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige


Zurück zu Leaf ZE1 - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: getrightmw und 2 Gäste