Nissan Leaf E-Plus

Re: Nissan Leaf E-Plus

Beitragvon Duesen.trieb » Sa 10. Feb 2018, 23:45

Offtopic = on
Ich würde es vlt. so erklären:

DC= Gleichstrom =keine Phase = 2Leiter (+/-)
AC = Wechselstrom —> Schuco = 2 Leiter (+Erdung) 1 Phase (z.b. 220V x 16A = 3,5KW
AC = Wechselstrom —> blaue oder rote Steckdosen = 3Phasen
Wenn davon nur eine genutzt wird (wie beim 40KWh Leaf) liegt die Leistung bei P=UxI = 220Vx32A=7,04KW und bei 3Phasen wie beim Herd (oder beim 60KWh Leaf) eben dreimal soviel, ergo die 22KW wenn das Auto einen entsprechenden onboardlader hat. Wenn nicht eben wie bei der kleinen Dose dann eben nur 16A und daher jeweils die Hälfte weshalb sich bei einer 16A Dose (und Nutzung nur 1Phase) eine Ladestation kaum lohnt...

LG
Offtopic = off
TrialTrip: Soul EV, IONIQ E, ZOE, Leaf 30/40, Ampera-e, SionPT, ModelS100D
Owner: 21.4.18 Nissan Leaf 2018 Zero Edition Spring Cloud from chrissy :hurra:
Reserved: 2019: Leaf+ Tekkna AH Schaller, Kona electric Premium 64KWh
Benutzeravatar
Duesen.trieb
 
Beiträge: 358
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 07:56
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Anzeige

Re: Nissan Leaf E-Plus

Beitragvon MKL » So 11. Feb 2018, 10:39

Duesen.trieb hat geschrieben:
Offtopic = on
AC = Wechselstrom —> Schuco = 2 Leiter (+Erdung) 1 Phase (z.b. 220V x 16A = 3,5KW
AC = Wechselstrom —> blaue oder rote Steckdosen = 3Phasen
Offtopic = off



220V haben wir schon seit einiger Zeit nicht mehr, mittlerweile 230 Volt bzw. 400 Volt.

... und die "blauen" Steckdosen, man nennt sie auch CEE haben 1 Phase, sprich 230 Volt. Die "roten" CEE haben 3 Phasen normal 16, 32, oder höher Ampere
MKL
 
Beiträge: 140
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 13:02
Wohnort: NRW

Re: Nissan Leaf E-Plus

Beitragvon BeElectrified » So 11. Feb 2018, 11:25

Echt jetzt Leute, diese Diskussion führt ihr auch noch in anderen Foren. Belässt sie doch auch dort. Oder macht ein neues Forum auf wo ihr nur über diese Thematik spekulieren, erörtern und streiten könnt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
BeElectrified
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 1. Aug 2017, 22:19
Wohnort: Stockholm

Re: Nissan Leaf E-Plus

Beitragvon MaLa » Mo 19. Mär 2018, 14:22

Autohaus Sangl #140 IONIQ Premium weiß
Autohaus Sangl Reservierung Kona#15 :mrgreen:
Photovoltaik 8kwp
MaLa
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 23:44

Re: Nissan Leaf E-Plus

Beitragvon 0x00 » Mo 19. Mär 2018, 14:25

also 2020 bei uns. perfekt :) bis dahin mal den 40er leaf fahren und dann nochmal überlegen :) @chrissy, übernahmeangebot in 2 jahren? *gg*
Nissan Leaf 2.ZERO Edition 40kWh seit 17.3.2018!
Blog: Erfahrungsbericht neuer Nissan Leaf 2018 40kWh 2.Zero - https://e-klar.xyz/2018/03/16/der-umsti ... -ein-ende/
0x00
 
Beiträge: 585
Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
Wohnort: Niederösterreich

Re: Nissan Leaf E-Plus

Beitragvon MaLa » Mo 19. Mär 2018, 14:30

Ja ich behaupte mal wer den 40er Leaf bestellt hat, hat alles richtig gemacht! :thumb:
Autohaus Sangl #140 IONIQ Premium weiß
Autohaus Sangl Reservierung Kona#15 :mrgreen:
Photovoltaik 8kwp
MaLa
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 23:44

Re: Nissan Leaf E-Plus

Beitragvon Blue shadow » Mo 19. Mär 2018, 16:07

Wenn der 40er sich so gut verkauft, dann braucht auch kein 60er eilig nachgeschoben zu werden...

Ich rechne wieder mit tokyo als osternest....bis dahin kommen wieder alle paar woche ein paar nette puzzle teile vom neuen akku, weil optik wird wohl bleiben.

Sorge bereitet mir das festhalten am runden dc stecker...nicht für japaner, aber hier
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4088
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Nissan Leaf E-Plus

Beitragvon kyloe » Mo 19. Mär 2018, 16:33

Blue shadow hat geschrieben:
Wenn der 40er sich so gut verkauft, dann braucht auch kein 60er eilig nachgeschoben zu werden...

Ich rechne wieder mit tokyo als osternest....bis dahin kommen wieder alle paar woche ein paar nette puzzle teile vom neuen akku, weil optik wird wohl bleiben.

Sorge bereitet mir das festhalten am runden dc stecker...nicht für japaner, aber hier


Wieso, es gibt schon Händler, die mit Reservierung für den 60kWh-Leaf werben. :mrgreen:
Bei uns können Sie bereits schon heute die Version mit dem großen
60 kWh Akku reservieren. Nur hier mit allen Vorteilen inclusive.

Sogar die Ausstattungsvariante kannste wählen. :lol: :lol: :lol:
https://emobicon.de/reservierung-leaf/
Leaf Zero Edition in schwarz am 27.12.2017 bestellt - vor. Liefertermin: 31.05.2018
Benutzeravatar
kyloe
 
Beiträge: 77
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 19:34
Wohnort: ja

Re: Nissan Leaf E-Plus

Beitragvon acurus » Mo 19. Mär 2018, 16:35

"Noch in 2018 kommt dieser Wagen nach Deutschland."

emobicon halt. Was soll man da noch sagen.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 907
Registriert: Do 11. Mai 2017, 08:12
Wohnort: Warburg

Re: Nissan Leaf E-Plus

Beitragvon Blue shadow » Mo 19. Mär 2018, 16:54

Das ist ja ums eck...

Wenn sie jahreszahlen weglassen stimmt es ja wieder...

Ich rechne auch mit einer nismo edition ....der kann dann 100 km autobahn in schnell...bekommt als extra dann die aktivcool vom env200
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4088
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE1 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste