Neues vom Leaf ZE1

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon p.hase » Do 22. Mär 2018, 21:01

ich finde i-miev und e-nv200 klasse. sie schmeissen die klima an wenn nötig und tropfen wie ein kieslaster, :mrgreen: im sommer.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6371
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon NoFossil » Do 22. Mär 2018, 22:05

Klar ist es schade das der Leaf keine Batteriekühlung hat aber wie oft wird wirklich mehrmals die Schnellladung genutzt?? Im Alltag sicher nicht so häufig also beim Einkaufen, Pendeln usw.

Ich bin auf die Reaktion von Nissan gespannt und würde auch mal gern mit ein paar Ing. von Nissan darüber sprechen warum der neue Leaf keine Kühlung hat. Meiner Meinung nach braucht es in den meisten Fällen keine Kühlung welche ja auch ordentlich Energie frisst zumindest nicht bei einem Auto wie dem 40er Leaf oder darunter.

Bei einem 60er aufwärts würde ich es für sinnvoll halten.

Hat der e-Golf denn eine Kühlung?? Sorry das ich dazwischen immer frage aber ich interessiere mich nur für den Leaf und NV200.
NoFossil
 
Beiträge: 106
Registriert: Mi 7. Feb 2018, 23:32

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon 300bar » Do 22. Mär 2018, 22:12

Twizyflu hat geschrieben:
Es geht ja nicht ums Jammern, es geht um die technische Tatsache, dass auch hier eine Luft-Kühlung an die Grenzen gebracht wird unter bestimmten Umständen.

Da hast Du recht. Es kommt auf die Umstände an.
Nissan hat hier sicherlich noch Luft nach oben für Verbesserungen.
Ich gehe trotzdem davon aus, das 500 km am Stück ohne grössere Zeiteinschränkungen drin sind.
Damit sind 99% meiner Fahrprofile gedeckelt. In den letzten zwei Jahren hatte ich zweimal eine längere Strecke.
Ab Juni bin ich schlauer .. ;)
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion seit Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 1173
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 09:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon Elektronenschieber » Do 22. Mär 2018, 22:43

300bar hat geschrieben:
Da hast Du recht. Es kommt auf die Umstände an.
Nissan hat hier sicherlich noch Luft nach oben für Verbesserungen.
Ich gehe trotzdem davon aus, das 500 km am Stück ohne grössere Zeiteinschränkungen drin sind.

So sehe ich das auch, ich habe erst gestern mal auf die Batterietemperatur geachtet bei einer CHAdeMO Schnellladung von 18% auf 95% (29 Kw/h).
Anfangs von 39 Kw/h ging es runter auf 22 kw/h (bei ca. 75%) später dann weniger, ca. 6-7 Kw/h ab 80%.
Die Batterietemperatur stieg dabei von 1/4 auf 1/2 in der Anzeige bei einer Außentemperatur von ca. +6°C.
Ja, scheinbar sollte man das nicht zu oft hintereinander machen, wie hier oft genug erwähnt wird, aber für 500km sollte es reichen, was auch mein Profil locker abdeckt.
Aber ja, Nissan muß diesbezüglich nachbessern!!!
Elektronenschieber
 
Beiträge: 158
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 19:04

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon Twizyflu » Fr 23. Mär 2018, 00:26

Selbst mit dem alten Leaf gingen sich immer 2 CHAdeMO Ladungen im Sommer aus
Man darf nur nicht zuviel auf über 90% laden
Da steigt die Temperatur finde ich am meisten

Fakt ist: klar ist es ein Nachteil
Besonders im Sommer weil da die Zellen ja schon warm starten (Außentemperatur quasi Zellentemp.) aber wie bereits richtig erwähnt: auf der normalen Alltagsstrecke nicht so schlimm und 1-2 Ladungen gehts eh.

Es ist nur allgemein schlimm wohin der Trend geht
Siehe Zoe ZE40
Doppelte Kapazität fast aber Ladung gedrosselt.

Da der neue Leaf noch immer die alte Plattform nutzt ist einfach kein Platz da für ein Thermalmanagement
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22248
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon Dai » Fr 23. Mär 2018, 00:30

Wenn ich das so lese bin ich echt froh mich für den Ioniq entschieden zu haben
Dai
 
Beiträge: 182
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 12:24

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon Twizyflu » Fr 23. Mär 2018, 00:34

Ist relativ
der Leaf ist sehr zuverlässig
Ich mag ihn
Aber Nissan kann sich - wie Renault auch nicht - nicht auf den Lorbeeren ausruhen
Man hat mit dem neuen Leaf keinen Vorsprung - sondern nur aufgeholt
Er ist toll und absolut empfehlenswert, aber im Kern sind es die alten Gene.
Das taugt für 1-2 Jahre aber dann ist Schluss...

Man hätte soviel tun können und nun wird das Model 3 dann einfach über den Markt rollen und lieferbar werden (2019)...
Das werden nun alle zu spüren kriegen - auch Hyundai
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22248
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Neues vom Leaf

Beitragvon Zwiebelhackbroetchen » Fr 23. Mär 2018, 00:43

Natürlich ärgere ich mich auch ein wenig, wenn ich die Temperaturentwicklung beim Schnellladen (Hilfe, drei „l“, ich hasse die Rechtschreibreform immer noch ) sehe. Allerdings muss man sich im Klaren sein wofür man ein solches Auto braucht. Da bei uns die Dichte von Ladestationen eher gering ist, brauche ich ein Auto, welches eine Strecke von 150-200 km ohne Nachladen bewältigen kann. Längere Strecken von über 500 km fahre ich eher selten. Für den Familien-Urlaub brauche ich sowieso bei zwei Kindern mehr Kofferraum (allein das Strandspielzeug schluckt schon fast das halbe Kofferraumvolumen des Leaf), dafür gibt’s noch unseren Kombi. Diesen werde ich allerdings bei Gelegenheit gegen einen Plug-in-Hybrid eintauschen, mit dem der Arbeitsweg meiner Frau auch ohne Benzin-verbrauch zu schaffen ist.
Ist schon ein wenig schade, dass Nissan hier gespart hat, trotzdem sicherlich für den größten Teil der Autofahrer (inklusive mir) ohne Probleme nutzbar.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Leaf ZE1 Springcloud seit 21.04.2018
Benutzeravatar
Zwiebelhackbroetchen
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 1. Mär 2018, 00:42

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon p.hase » Fr 23. Mär 2018, 02:13

wozu gibts die mobility cards? für die 10 raser unter den leaf-stromern in europa. der rest braucht kein thermal management.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6371
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Neues vom Leaf

Beitragvon cpeter » Fr 23. Mär 2018, 07:12

Interessanter Vergleich von Elektroautos in norwegischen Winterbedingungen (e-Golf, neuer Leaf, Ampera e, Ioniq, i3).
Besonders erstaunlich: „Even though the IONIQ has roughly 8 kilowatt hours (kWh) less usable energy than the new LEAF, range is practically identical.“ (Die Aussage bezieht sich auf einen Test bei Temperaturen von -10 bis -12*C.)

Trotzdem hat den Testern der neue Leaf sehr gefallen.

Erstaunlich war auch, dass der Ampera e im Vergleich zum neuen Leaf relativ langsam lädt und damit der Leaf auf der Langstrecke möglicherweise insgesamt schneller ist.
„The LEAF had a similar consumption profile to Ampera-e during the first day but takes fast charging more quickly. In theory it might be able to «outrun» the Ampera-e over longer stretches.“

https://elbil.no/the-biggest-electric-car-test-in-winter-wonderland-ever/

Der Artikel enthält viele detaillierte Charts über Verbrauch, Ladezeiten und Reichweiten.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 1418
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE1 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste