Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Re: Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Beitragvon p.hase » Do 16. Nov 2017, 18:37

huch? ein neuer CCS vs. Chademo-Thread? lustig ists hier. :D
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10 + 14A mit 6m TYP2 Kabel, für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius,...
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 13800km, MwSt. ausweisbar, sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5995
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Beitragvon Twizyflu » Fr 17. Nov 2017, 21:01

Ne da gibts kein vs.
In EUROPA ist aufgrund der zu erwartenden Neuwagenuwächse CHAdeMO längst der "Verlierer".
Der Bestand ist aber groß und die Säulen auch - das geht noch 1-2 Fahrzeuggenerationen parallel - das Geschäft lässt man sich nicht entgehen.
Aber allein wenn man schaut: Hyundai, BMW, VW, Audi, Porsche usw. - was bleibt da? Mitsubishi / Nissan?
Es kann also gut sein wenn Nissan hier Exklusiv bleibt und Mehrwerte (V2G) anbietet - aber ansonsten sehe ich in Europa zumindest den Standard als gesetzt - das haben die Deutschen halt durchgedrückt wie sovieles... Ich hab keine Präferenz finde beide gut.

Außerdem:

CHAdeMO nutzt CanBus als Protokoll.
Das erlaubt es der Ladesäule, das Fahrzeug aufzuwecken wenn es zB. "eingeschlafen" ist obwohl angesteckt (Ladung authentifiziert aber nicht aktiv weil zb. CCS grad noch lädt) -> hat man ja oft bei den EFACEC oder ABB Triple Ladern.
Bei CCS pennt das Fahrzeug ein (hatte ich beim IONIQ) und dann kommt Ladefehler -> Zündung des Fahrzeuges kontrollieren.

Bei CHAdeMO weckt es das Auto auf, die Ladung beginnt -> Fertig.
Ja das ist ein Vorteil. Aber nur eine Protokollgeschichte.

Und: Bei CCS verriegelt das Fahrzeug - wie bei Typ 2 (Aktuatorverriegelung).
Beim IONIQ kann man zwar bei Typ 2 auch sagen "entriegeln wenn fertig" (was zB. bei ZOE nicht geht und anderen) und CCS entriegelt sobald Notstopp oder Ladeende / Ladung aus / Ladefehler, aber: bei CHAdeMO ist es der Stecker, der verriegelt.
Hat auch Vor- und Nachteile.

Insofern: seien wir froh, dass wir alle flotte DC Ladung haben :P
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20283
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Beitragvon p.hase » Fr 17. Nov 2017, 22:22

schnellladung wird mit zunehmenden akkugrößen absolut überbewertet. einzig die zuverlässigkeit zählt. nach 6 leaf, 1 env und 3 zoe kann ich sagen, daß der zoe das bei weitem zuverlässigere auto ist, was das thema "issues" angeht. also mängel.

nächstes jahr wird der markt von phevs überschwemmt, da lachen die uns eh alle aus mit unserem chademo/ccs-gehetze. da findest du keine leere normal- oder schnellladesäule. vw/mercedes schenken jedem kunden eine kostenlose flatrateladekarte die alles freischaltet.

die vertreter reissen nächstes jahr 1000km am stück auf benzin runter, grinsen, und zeigen am stammtisch auf das e-kennzeichen.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10 + 14A mit 6m TYP2 Kabel, für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius,...
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 13800km, MwSt. ausweisbar, sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5995
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Beitragvon Twizyflu » Sa 18. Nov 2017, 00:20

Da bist der erste der sagt Zoe hätte weniger Probleme als ein Leaf
Mein Japan Leaf hat nach fast 5 Jahren Nie was gehabt
Nicht mal ne Birne kaputt
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20283
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Beitragvon kub0815 » Sa 18. Nov 2017, 09:32

Lies die Aussage zum Zoe nochmals genau durch.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2391
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Beitragvon Twizyflu » Sa 18. Nov 2017, 11:06

So kann man sich verlesen :D
hätte mich auch gewundert.
Zuverlässiger was MÄNGEL angeht - eigentlich noch treffender, denn die ZOEs haben ja gerne mal was bzw. sind auffälliger, nicht nur aufgrund der wohl höheren Stückzahlen auf dem Markt. Es sind ja meist die selben Problem(chen).
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20283
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Beitragvon p.hase » Sa 18. Nov 2017, 14:36

ist so gemeint. unsere zoes hatten weniger mängel als unsere leaf. mängel/problemchen haben alle. und es gibt keine guten elektroautos aus dem legokasten.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10 + 14A mit 6m TYP2 Kabel, für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius,...
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 13800km, MwSt. ausweisbar, sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5995
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Beitragvon kub0815 » Sa 18. Nov 2017, 16:13

Was jetzt wer hat jetzt weniger Mängel der Zoe oder der Leaf?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2391
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Beitragvon EV_fan » Sa 18. Nov 2017, 16:24

Ich fahre selber den Ioniq. Auf Grund der heute langen Lieferzeit würde ich jetzt einen Leaf bestellen.
EV_fan
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 6. Mai 2017, 23:26

Re: Ioniq Elektro vs. Nissan Leaf 2018

Beitragvon balsiger.r1 » Sa 18. Nov 2017, 17:32

p.hase hat geschrieben:
ist so gemeint. unsere zoes hatten weniger mängel als unsere leaf. mängel/problemchen haben alle. und es gibt keine guten elektroautos aus dem legokasten.


Was war denn so kaputt an den Leafs?
Zur Info: Unser 2016er Leaf hatte in den nun 17000 km keinen einzigen Defekt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
balsiger.r1
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 29. Aug 2017, 03:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE1 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: demirsdr, Twizyflu und 9 Gäste