Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Re: Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Beitragvon Twizyflu » So 16. Aug 2015, 20:50

Karlsson hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Insofern -> Nicht nur die Menge ist entscheidend, sondern vor allem die Positionierung.

Kann ja jeder für sich entscheiden. Von Hannover kannste es nach Düsseldorf knicken und nach Berlin auch.

Ziele im 100km Radius außerhalb der großen Verkehrsrouten anfahren, eben fix laden und zurück ist eh nicht drin. Selbst mit Typ2 wird das doch schon teils abenteuerlich. Auch da ist man von massentauglich noch weit entfernt.


Frag deine Kanzlerin und euren Dobrindt. Bei uns in AT klappt es gut. Keine Einschränkung. Man kann (nahezug) jedes EV kaufen - es geht.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22860
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Beitragvon midimal » So 16. Aug 2015, 23:18

Karlsson hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Insofern -> Nicht nur die Menge ist entscheidend, sondern vor allem die Positionierung.

Kann ja jeder für sich entscheiden. Von Hannover kannste es nach Düsseldorf knicken und nach Berlin auch.

Ziele im 100km Radius außerhalb der großen Verkehrsrouten anfahren, eben fix laden und zurück ist eh nicht drin. Selbst mit Typ2 wird das doch schon teils abenteuerlich. Auch da ist man von massentauglich noch weit entfernt.


Also von HH aus erreiche ich alle meine Ziele mit Chademo
IN HH sowieso

UNd es kommt ja noch viel mehr.
IN einem gebe ich Karlsson recht - viele Chademos sind nur 20KW (leider)
AC ist meistens mit 22KW am Ende - DC wird es bald mit 100KW und mehr geben.
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6634
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Beitragvon eDEVIL » Mo 17. Aug 2015, 06:53

Na dann komm mich dich mak schnell besuchen
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Beitragvon Karlsson » Mo 17. Aug 2015, 12:01

AC ist nicht mit 22kW am Ende, wie die schnell wachsenden 43kW CF Ladepunkte zeigen - da habe ich jedenfalls deutlich mehr in meinem Radius verfügbar. Und das mit einem Bruchteil des Budgets, das für DC nötig wäre.

Bei 100kW, 150kW sieht das dann anders aus - ja.

150kW DC hätte ich im nächsten E-Auto dann gerne zusätzlich. Aber solange DC so dünn ist, will ich nicht auf zumindest 22kW AC verzichten.
Eigentlich sollte 22kW AC die zukünftige Standard Heimladung werden statt heute 3,7.
DC dann mit 100kW aufwärts für Langstrecken. Die braucht man dann auch nur an strategischen Punkten.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 15137
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Beitragvon midimal » Mo 17. Aug 2015, 12:41

Karlsson hat geschrieben:
AC ist nicht mit 22kW am Ende, wie die schnell wachsenden 43kW CF Ladepunkte zeigen - da habe ich jedenfalls deutlich mehr in meinem Radius verfügbar. Und das mit einem Bruchteil des Budgets, das für DC nötig wäre.

Bei 100kW, 150kW sieht das dann anders aus - ja.

150kW DC hätte ich im nächsten E-Auto dann gerne zusätzlich. Aber solange DC so dünn ist, will ich nicht auf zumindest 22kW AC verzichten.
Eigentlich sollte 22kW AC die zukünftige Standard Heimladung werden statt heute 3,7.
DC dann mit 100kW aufwärts für Langstrecken. Die braucht man dann auch nur an strategischen Punkten.


Amen :)
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6634
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Beitragvon midimal » Mo 17. Aug 2015, 12:43

eDEVIL hat geschrieben:
Na dann komm mich dich mak schnell besuchen


Ah eDEVIL : Ich schieb doch: "Von HH aus erreiche ich alle meine Ziele mit Hilfe von Chademo_Ladungen"

14641 Nauen gehört leider nicht dazu :)
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6634
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Beitragvon Karlsson » Mo 17. Aug 2015, 13:44

midimal hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:
Na dann komm mich dich mak schnell besuchen


Ah eDEVIL : Ich schieb doch: "Von HH aus erreiche ich alle meine Ziele mit Hilfe von Chademo_Ladungen"

14641 Nauen gehört leider nicht dazu :)

"Ich schieb doch" ist da ja sehr passend
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 15137
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Beitragvon eDEVIL » Mo 17. Aug 2015, 13:55

Jetzt bin ich aber eingeschnapt, das Du mich nicht besuchen möchtest :cry:

Bin zwar nur einmla gefahren, aber meien 14h bis HH bzw. 16h bis Tostedt waren schon sehr prägend.
Dagegen war die Fahrt von Tostedt nach Fulda ein Kidnerspiel.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Beitragvon Twizyflu » Mo 17. Aug 2015, 15:44

Wobei die 43kW kannst beim R240 vergessen ;)
Insofern... kann man sie dann als 22er betrachten
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22860
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wie schnell-lädt man einen Leaf ? ;) (vs. ZOE )

Beitragvon Karlsson » Mo 17. Aug 2015, 17:10

Twizyflu hat geschrieben:
Wobei die 43kW kannst beim R240 vergessen ;)
Insofern... kann man sie dann als 22er betrachten

Das ist zwar richtig, ändert aber nichts daran, dass 43kW mit AC gehen und die Säulen ziemlich billig sind.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 15137
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast