Wie kann ich laden? :)

Wie kann ich laden? :)

Beitragvon Tex » Mo 16. Mär 2015, 16:42

Hallo zusammen,

Ich bin noch ganz neu dabei, nicht nur hier im Forum sondern mit der echten Planung. Arbeitsgeber ist bereit mir was zu bauen. Soweit so gut. Habe mir den Renault Zoe angeschaut, toll zum Laden. Möglichkeit für CEE 16A und 32A könnte ich nutzen. Mobile Wallbox und gut ist.

Leider ist es wohl beim Nissan nicht so, werde da technisch noch nicht ganz schlau. Habe hier einige Beiträge gelesen. Das ich zwar mit ein paar Adapter arbeiten könnte, aber nur langsam laden kann. Also CHAdeMO laden kann es wohl und Typ1 soweit habe ich es irgendwie verstanden. CHAdeMO keine Chance bei mir. Habe nur eine gefunden, genau diese ist seit 2 …. 3 Monaten defekt. Die wäre sogar „nur“ 3/4 Kilometer entfernt gewesen.
Sonst keine Auf den Weg zur Arbeit.
Arbeitsstrecke 78km (!) 66km Autobahn. Das heißt, ich muss auf jeden Fall irgendwie bei mir und auf der Arbeit laden.

Was kann ich kaufen um auch ein wenig schneller zu laden, wenn nur CEE 16A bzw. 32A vorhanden ist. Kann ich da überhaupt was machen? Oder kann ich gleich an der 10A Schuko laden? ;)

Würde mich sehr über Tipps freuen, weil eigentlich ist für mich der Nissan das bessere Auto und ich möchte mir meine Akkus kaufen und nicht mieten. Fahrleistung im Jahr 20.000.

Dankeschön!
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 267
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Anzeige

Re: Wie kann ich laden? :)

Beitragvon Wolfgang21 » Mo 16. Mär 2015, 17:06

Hallo,

den Leaf kannst Du (außer mit Chademo) entweder mit Schuko oder, falls Du mobile Wallbox schon hast oder sowieso kaufen möchtest, ähnlich wie die Zoe laden, allerdings viel langsamer.
Für die mobile Wallbox benötigst Du noch ein Typ2 -> Typ1 - Kabel und kannst dann entweder mit 3,7 kW oder (Sonderausstattung des Leaf) mit 6,6 kW laden. Je nach Deinem individuellen Stromverbrauch auf 100 km, lädst Du damit gut 20 Kilometer Reichweite pro Stunde bei 3,7kW.

Mit Schuko sparst Du Dir die mobile Wallbox und lädst mit 2,3 kW knapp 15km Reichweite pro Stunde.

Je nachdem wie lange Du am Arbeitsplatz bist, könnte Schuko ausreichend sein
Wolfgang21
 
Beiträge: 52
Registriert: So 22. Feb 2015, 18:37

Re: Wie kann ich laden? :)

Beitragvon agerhard » Mo 16. Mär 2015, 17:15

Tex hat geschrieben:
CHAdeMO keine Chance bei mir. Habe nur eine gefunden, genau diese ist seit 2 …. 3 Monaten defekt. Die wäre sogar „nur“ 3/4 Kilometer entfernt gewesen.


Hallo,

kurze Frage am Rande: welche wäre das denn?

Gruß,
agerhard
1. Elektrofahrzeug: Botschafter-Leaf (von eDEVIL übernommen) 2. Elektrofahrzeug: PerlWeiß-Leaf (von Solarstromer übernommen)
Benutzeravatar
agerhard
 
Beiträge: 87
Registriert: Di 8. Jul 2014, 13:58
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Wie kann ich laden? :)

Beitragvon Tex » Mo 16. Mär 2015, 17:27

Hallo Wolfgang,

das klingt ja nach Spaß. -.-
Auf der Arbeit bin ich unterschiedlich. In der Regel aber schon 6 Stunden am Stück vor Ort.
3,7 kw möchte ich dort also auf jeden Fall laden. Da stellt sich natürlich die Frage was ich dort vor Ort mache. Lasse ich mir dann einfach eine CEE 16A Dose nach Aussen verlegen und gut ist? Damit ich dann mit der Mobilen Box (Habe mich nur ein wenig eingelesen, habe da noch keine Kauf entscheidung. Das Thema fing ja nun mit dem Zoe an.) und einen Typ 2 -> Typ1 Adapter laden kann?
Oder was macht Sinn beim Arbeitgeber zu installieren? Dieser möchte in einigen Jahren einen Mercedes (B-Klasse, oder was auch immer dann gibt) kaufen und diesen auch aufladen. So könnte ich immerhin sagen, hey wir machen das so und so und haben schon mal beide etwas davon.

Schuko ist mir da einfach zu langsam. Das nächste Problem wird dann eh noch die Wohnungs-Eigentümer Geschichte. Stellplatz habe ich, aber da müßte noch was "gebaut" werden. :) Bei einer normalen CEE Dose erwarte ich die kleinen Probleme. Ist halt ein Stecker. ;)

"Sonderausstattung des Leaf" -> 6,6 kW - Worauf muss ich achten? Ich würde eigentlich einen gebrauchten kaufen.


@agerhard
Klaro.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-9/1819/
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 267
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Wie kann ich laden? :)

Beitragvon e-lectrified » Mo 16. Mär 2015, 18:15

Für einen Gebrauchten müsste es dann schon ein französisches Modell sein, damit ein 6,6 kW Lader verbaut ist, so, wie ich eines z.B. habe. p.hase ist hier ein guter Ansprechpartner, wenn es um französische Leafs geht, den kannst du fragen, ob er dir da nicht unter die Arme greifen kann. Die deutschen 6,6 kW Modelle gibt es erst seit kurzem - da kannst du nur einen Treffer landen, wenn du günstig auf einen Vorführer stößt.

Ansonsten wäre dann der sinnvollste Weg eine Ladesäule/Wallbox mit Typ 2 Buchse (KEIN FESTES KABEL!!!) mit 32A, denn dann lädst du mit dem 6,6 kW Leaf etwa doppelt so schnell. CHAdeMO wäre aktuell noch viel zu teuer und, da dein Chef einen Mercedes will, könnte er mit CHAdeMO auch nichts anfangen.
e-lectrified
 

Re: Wie kann ich laden? :)

Beitragvon Tex » Mo 16. Mär 2015, 19:58

Okay, dann ist die Wahrscheinlichkeit für 6,6kw gering.

Hmm, ein wenig kompliziert grade. Wallbox Typ2 32A soweit klar, für z.B. Zoe und Mercedes und natürlich wenn ich die 6,6 hätte.

Könnte ich mir einfach einen CEE - 16A - einphasig legen lassen und dann mit einer mobilen Box und den passenden Adapter auf Typ1 laden? Dan dürfte ich doch immerhin 3,6kw erreichn oder habe ich da etwas technisches vergessen?
Wie sieht es da mit Verlustleistung aus? Dürften ja so ca. 8 Stunden ladezeit sein, wenn leer. Aber die Erstellungskosten beim Arbeitsgeber wenn ich nur einen CEE nach draussen legen lasse, dürfte ja relativ günstig sein. :)
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 267
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Wie kann ich laden? :)

Beitragvon e-lectrified » Mo 16. Mär 2015, 20:55

Jo CEE blau außen und Box geht auch. Über die Verluste kann ich jetzt nichts sagen - das kommt sicher auch auf den Aufbau der Box an.
e-lectrified
 

Re: Wie kann ich laden? :)

Beitragvon Tex » Mo 16. Mär 2015, 21:49

Da muss ich mal schauen, welche Box da sinnvoll ist und ob ich mir das Dauerhaft wirklich mit nur 3,7 (3,6) antun kann. ;)
Unterwegs gibt es ja auch einiges an Typ2 11/22kw. Da muss ich dann noch passenden Adapter anschaffen.

Hmmm, alles gar nicht so leicht.
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 267
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Wie kann ich laden? :)

Beitragvon tom » Mo 16. Mär 2015, 22:08

Anstatt einer fixen Box würde ich mir ein flexibles Kabel für CEE besorgen. Damit kannst Du dann an beliebigen CEE Anschlüssen mit der jeweils maximalen Leistung laden.

Mit diesem (von mir vetriebenen) Kabel kannst Du flexibel bis 3.6 kW laden: http://www.schnellladen.de/p/spark.html
Solltest Du einen 6.6 kW Lader haben, so wäre auch das ein flexible Möglichkeit: http://www.evselect.eu/evselect-32a-v3- ... 252ed9bcf4

Ich denke damit bist Du derzeit flexibler und günstiger unterwegs als an Start und Ziel eine fixe Box installieren zu lassen. Du machst ja auch mal einen Ausflug oder besuchst jemanden, die haben dann kaum je eine Wallbox, sondern meist Schuko...

Eigentlich würde ich Dir trotzdem auch ein Typ1/Typ2 Kabel für die öffentliche Infrastruktur empfehlen. Allerdings hab ich selbst in 14 Monaten nur ein einziges Mal öffentlich an Typ 2 geladen, und ich mache auch weitere Strecken. An privaten Steckdosen war ich jedoch ziemlich oft ;-)

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1767
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Wie kann ich laden? :)

Beitragvon Tex » Mo 16. Mär 2015, 22:12

Ich will wenn überhaupt eine Mobile Box haben, genau das habe ich ja geschrieben. Was habe ich dann von einer Box die fest installiert ist, nichts. Vor allem weil das hier eh nicht erlaubt wird, weil die es nicht verstehen. :)

Natürlich wenn die Technik im Kabel drin ist, ist das ja auch praktisch wie eine Box. ;)
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 267
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
Wohnort: Ruhrpott

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste