Vorwärmung am Netz

Vorwärmung am Netz

Beitragvon Stromer2 » Fr 8. Nov 2013, 13:41

Hallo!

Ich habe die automatische Vorwärmung programmiert. Weiß jemand, ob die Voreinstellung des Wagens (Temperatur z.B 21 Grad, Heizgebläse Stufe z.B. 3) darauf einen Einfluss hat? Oder heizt er immer auf die ca. 22 Grad auf?
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 562
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Anzeige

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon Bluebird » Fr 8. Nov 2013, 14:22

Das Aufheizen ist fest vorgegeben. Leider kann man da keinen Einfluss drauf nehmen.
Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 16:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon Stromer2 » Fr 8. Nov 2013, 14:35

Danke!

Dass man es nicht jedem Tag umstellen muss, ist ja o.k., aber besser wäre es natürlich, wenn man die Temperatur per Programmierung vorab einstellen könnte. Ich mags warm im Winter und bei 25 km zur Arbeit würde bei ein paar Grad mehr Strom sparen und Frieren verhinden! Obwohl das bei 50 km am Tag bei mir zumindest eher eine untergeordnete Rolle spielt.

Aber man fährt ja nicht immer so wenig km am Tag.
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 562
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon CO2_000 » Fr 8. Nov 2013, 15:30

Ist die voreingestellte Schaltung auf "Umluft" und die Düsenwahl ebenfalls nicht beeinflussbar ?

Mir wäre ein nicht beschlagenes Auto vor Fahrtantritt ebenso wünschenswert.
Dafür müßte "Außenluft" und "Frontdüse" aktiviert werden. Wie ?

sG
Hauke
Nissan Leaf seit 14.09.13, norfriesischer Botschafter in weiß mit Winterpaket & Solarspoiler
Benutzeravatar
CO2_000
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 10. Sep 2013, 18:02
Wohnort: Nordfriesland

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon p.hase » Fr 8. Nov 2013, 17:18

ich sag jetzt mal superfreundlich: "steht alles haarklein in der betriebsanleitung erklärt - was geht, wie es geht und was nicht".
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, LEAF2, Prius, etc.
VERKAUFE LEAF TEKNA 6,6 mit 30kWh, 12/17, Tageszulassung, sofort
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 11000km, sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5731
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon liftboy » Fr 8. Nov 2013, 17:49

p.hase hat geschrieben:
ich sag jetzt mal superfreundlich: "steht alles haarklein in der betriebsanleitung erklärt - was geht, wie es geht und was nicht".


Wäre aber auch in meinem Sinne nett gewesen, wenn du die Frage von CO2-000 einfach beantwortet hättest. Es gibt nämlich Leute wie mich, die keine Betriebsanleitungen mögen bzw. keine Lust haben zu suchen.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon Kelomat » Fr 8. Nov 2013, 19:25

Das Vorwärmen per Timer ist an ein fixes Programm gebunden.
Du kannst da nix umstellen.

Wenn du danach das Auto wieder Startest hast du deine Einstellungen wieder.

P.S. Wenn es im Auto warm ist sind die Scheiben auch frei
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1604
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon p.hase » Fr 8. Nov 2013, 22:10

liftboy hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
ich sag jetzt mal superfreundlich: "steht alles haarklein in der betriebsanleitung erklärt - was geht, wie es geht und was nicht".


Wäre aber auch in meinem Sinne nett gewesen, wenn du die Frage von CO2-000 einfach beantwortet hättest. Es gibt nämlich Leute wie mich, die keine Betriebsanleitungen mögen bzw. keine Lust haben zu suchen.


ich kenne menschen die ihre autos nach 3 jahren zurückgeben werden und so manchen annehmlichkeit des wagens nicht erfahren haben, weil sie die anleitung nicht gelesen haben. sie ärgern sich danach ziemlich lange. :)
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, LEAF2, Prius, etc.
VERKAUFE LEAF TEKNA 6,6 mit 30kWh, 12/17, Tageszulassung, sofort
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 11000km, sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5731
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon eDEVIL » Fr 8. Nov 2013, 22:33

DontLeafMeThisWay hat geschrieben:
Das Aufheizen ist fest vorgegeben. Leider kann man da keinen Einfluss drauf nehmen.

Sicher?

Ich bilde mir ein, das mit dem zuletz eingestellten Settings gearbeitet wird. Zumindest hatte ich mal beschlagene Scheiben beim Vorheizen, weil ich vorher auf Umluft hatte
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11392
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Vorwärmung am Netz

Beitragvon liftboy » Sa 9. Nov 2013, 07:57

eDEVIL hat geschrieben:
DontLeafMeThisWay hat geschrieben:
Das Aufheizen ist fest vorgegeben. Leider kann man da keinen Einfluss drauf nehmen.

Sicher?

Ich bilde mir ein, das mit dem zuletz eingestellten Settings gearbeitet wird. Zumindest hatte ich mal beschlagene Scheiben beim Vorheizen, weil ich vorher auf Umluft hatte


Ich glaube, Umluft ist immer automatisch vorgegeben. Als ich die Vorwärmung vor kurzem mal probiert habe, war es zwar mollig warm, aber alle Scheiben waren beschlagen. Übrigens habe ich dabei festgestellt, dass bei diesem etwa 30-minütigem Heizen und eingesteckter Ladung nicht ein km dazugekommen ist, im Gegenteil mir fehlte einer danach. :roll: Bin mir aber jetzt nicht sicher, ob ich mein Bettermann-Kabel auf 7 oder 16 A eingestellt hatte.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast