Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Leaf2013 » Di 9. Jun 2015, 14:40

Hallo,

kennt dieses Kabel oder die Firma jemand? Taugt das was. Scheint relativ günstig zu sein.
http://www.ebay.de/itm/Nissan-Leaf-schnelle-Ladekabel-/281717222904?pt=LH_DefaultDomain_77&var=&hash=item4197a7adf8
Freu mich über jeden Hinweis :D
Zuletzt geändert von Leaf2013 am Mi 10. Jun 2015, 00:02, insgesamt 1-mal geändert.
Wir fahren seit Mai 2015 einen Leaf Tekna. Unser Espace (Gasumbau) wurde somit zum Zweitwagen.
In 3 Monaten rund 8000km Erfahrung und einen Durchschnittsverbrauch von 13,6kWh/100km.
So macht Auto fahren endlich wieder Spaß :D :D :D
Benutzeravatar
Leaf2013
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 12. Mai 2015, 23:34

Anzeige

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon AQQU » Di 9. Jun 2015, 15:25

Dieses spezielle Kabel nicht, aber ich habe meines damals auch von einem UK-Händler erworben:
evconnectors

Keine Klagen, habe es allerdings auch nicht regelmässig im Einsatz.
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 830
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Leaf2013 » Di 9. Jun 2015, 23:46

Danke schon mal für den Hinweis :-)

Was meint ihr. Macht ein 32A Kabel beim Leaf überhaupt Sinn oder reicht auch ein 16A Kabel aus. Unser Leaf kann eh nur mit 16A laden. Hatte aber irgendwo gelesen, dass es Ladesäulen gibt, die mit einem 16er Kabel nicht frei schalten.
Wir brauchen das Kabel eigentlich nur für den Notfall. Im Standard laden wir entweder an der Ampera-Wallbox (funktioniert übrigens echt gut und ist bei Opel im Mitarbeiterkauf für 312 Euronen zu bekommen) oder an einer nah gelegenen Chademo-Säule. Das Kabel wäre somit nur für den Fall, dass man unterwegs mal keine Chademo findet und an einer Typ2-Säule laden muss.
Wir fahren seit Mai 2015 einen Leaf Tekna. Unser Espace (Gasumbau) wurde somit zum Zweitwagen.
In 3 Monaten rund 8000km Erfahrung und einen Durchschnittsverbrauch von 13,6kWh/100km.
So macht Auto fahren endlich wieder Spaß :D :D :D
Benutzeravatar
Leaf2013
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 12. Mai 2015, 23:34

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon midimal » Fr 12. Jun 2015, 16:27

Leaf2013 hat geschrieben:
Danke schon mal für den Hinweis :-)

Was meint ihr. Macht ein 32A Kabel beim Leaf überhaupt Sinn oder reicht auch ein 16A Kabel aus. Unser Leaf kann eh nur mit 16A laden. Hatte aber irgendwo gelesen, dass es Ladesäulen gibt, die mit einem 16er Kabel nicht frei schalten.
Wir brauchen das Kabel eigentlich nur für den Notfall. Im Standard laden wir entweder an der Ampera-Wallbox (funktioniert übrigens echt gut und ist bei Opel im Mitarbeiterkauf für 312 Euronen zu bekommen) oder an einer nah gelegenen Chademo-Säule. Das Kabel wäre somit nur für den Fall, dass man unterwegs mal keine Chademo findet und an einer Typ2-Säule laden muss.



Hallo! 5Meter sind zu kurz! Kauf mindestens 8M und 32A Kabel.
32A macht deshalb Sinn, weil einige Säulen 32A KAbel verlangen (obwohl Leaf1 nur max 16A und das auch nur einphasig kann)
Wenn Du einen Leaf mit 6,6kW lader hast brauchst Du sowieso ein 32A Kabel um an 22kW Säule mit 6.6kW laden zu können
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6640
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Adrian » Fr 12. Jun 2015, 18:39

Würde ich unterschreiben, 5 Meter sind aus leidvoller Erfahrung zu knapp. Mir fehlen meist ein paar cm :lol: .
Hier 6 Meter 20 A Kabel 289 € oder gleich 8 Meter 339 €.
E-Autos Mieten bei nextmove deutschlandweit. München: Model X100D, Model S100D, Hyundai Ioniq, e-Golf 300, LEAF 40 kWh, Ampera-E, Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Ladetechnik NRG Kick - go-eCharger lagernd
Kurz & Langzeitmieten
LEAF 2 499€/Monat
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Solarstromer » Fr 12. Jun 2015, 19:11

Der Typ1 Stecker ist ziemlich sicher von Dostar. Also Chinaware, vermutlich das komplette Kabel. Die Dostar Stecker kenne ich nur mit Crimp Anschlüssen.

Mir persönlich sind Schraubanschlüsse bedeutend lieber, da kann man das Kabel ggf. reparieren oder umbauen.

Diese Stecker von Bals sind vermutlich mit Schraubklemmen, müsste man aber abklären:
http://esl-shop.de/ladekabel-elektroaut ... hasig.html
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1976
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Greenhorn » Fr 12. Jun 2015, 20:39

Ich habe mir ein 7 Meter 32A beim Ladekabel Shop anfertigen lassen. War billiger (285€ inkl. Tasche) als 4 Meter und von der Länge optimal. Gewicht knapp 4 Kilo.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4315
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Leaf2013 » Sa 13. Jun 2015, 11:44

Das ist ja mal ein guter Tipp.
gerade mal nachgeschaut. Ich komme da auf 317,50.
Ist das bei dir schon länger her?
Wir fahren seit Mai 2015 einen Leaf Tekna. Unser Espace (Gasumbau) wurde somit zum Zweitwagen.
In 3 Monaten rund 8000km Erfahrung und einen Durchschnittsverbrauch von 13,6kWh/100km.
So macht Auto fahren endlich wieder Spaß :D :D :D
Benutzeravatar
Leaf2013
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 12. Mai 2015, 23:34

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Greenhorn » Sa 13. Jun 2015, 16:00

War im Februar.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4315
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Typ2 auf Typ1 Kabel - Kennt das jemand?

Beitragvon Twizyflu » So 23. Aug 2015, 10:29

Was haltet ihr von diesem hier?

http://esl-shop.de/fahrzeugsuche/nissan ... ig-98.html

7 Meter Kabel.

Mein Leaf hat ja nur das 10A ICCB Schuko dabei. Für die öffentliche Typ 2 22kW Ladeinfrastruktur (RWE/KELAG), brauche ich aber ein Typ 2 Mode 3 auf Typ 1 Ladekabel (1phasig 3.3 kW laden).
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22869
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste