Reiserouten mit dem Leaf

Re: Reiserouten mit dem Leaf

Beitragvon alexkk80 » Fr 13. Jun 2014, 07:01

http://lemnet.org/map/?hl=de&loc=52.508 ... 80999&z=11¢er=51.660417,13.699265&alt=0&df=0&re=0&ly=-1373399371

Tagesausflug von Berlin zur "Förderbrücke F60" in Lichterfeld.

http://www.f60.de/

Die Landstrasse dorthin führt über Wünsdorf und Zossen und ist absolut idyllisch.
Auf dem Parkplatz gibt es dann eine Lademöglichkeit.
Es handelt sich um eine Vattenfall/Mennekes ladesäule, die man mit der vor ort erhätlichen RFID karte freischalten kann.

Einziger haken an der ganzen sache: Das Auto an der Säule für die 130 km Rückfahrt nach Berlin aufzuladen dauert deutlich länger als die Besichtigung der Förderbrücke (ca.2 Stunden)

Sobald die Chademo am Flughafen Schönefeld funktionrt könnte man diese dann auf dem Rückweg nehmen...und spart somit 30 km "ladezeit"...

http://lemnet.org/map/?hl=de&loc=52.369 ... 80999&z=10¢er=52.111144,13.660126&alt=0&df=0&re=0&ly=-1373399371
LEAF 2013 Acenta, französische Ausführung ;-), Pearl White, Interior Beige
alexkk80
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 29. Apr 2014, 00:48

Anzeige

Re: Reiserouten mit dem Leaf

Beitragvon eDEVIL » Di 17. Jun 2014, 06:06

So gleich gehts los. Leichte Änderungen in der Routenplanung:
Hintour haben wir den Ziegelleipark gestrichen, da der Umweg min 1h Ladung kostet und machen dafür in Neustrehlitz halt.
Rücktour fahren wir über einen Zeltplatz am See bei Neubrandenburg
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Reiserouten mit dem Leaf

Beitragvon liftboy » Di 17. Jun 2014, 06:36

wünsche ein gute Fahrt! Wenn du mal Ladeprobleme hast, kannst du auch gern einmal mit 16 A bei mir laden. In diesem Fall bitte einfach nur PN.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Reiserouten mit dem Leaf

Beitragvon midimal » Di 17. Jun 2014, 10:12

Yup auch von mir :

ich wünsche Dir eine schöne Tour ohne Ladeprobleme usw...
Midimal
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6041
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Reiserouten mit dem Leaf

Beitragvon liftboy » Di 17. Jun 2014, 12:44

midimal hat geschrieben:
Yup auch von mir :

ich wünsche Dir eine schöne Tour ohne Ladeprobleme usw...
Midimal


Hallo Midi,

hast dich aber ganz schön verändert seit unserem letzten Treffen ;)
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 08:09
Wohnort: Ostsee

Re: Reiserouten mit dem Leaf

Beitragvon eDEVIL » Di 17. Jun 2014, 12:57

Dankeschön ihr zwei. die huegellandschaft und nervöse verbrennerfahrer haben. am Akku begehrt. mit nur 4 Balken in neusttehlitz gestrandet. :-(
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Reiserouten mit dem Leaf

Beitragvon alexkk80 » Di 17. Jun 2014, 21:33

wieso denn gestrandet? Gabs keinen Strom?
LEAF 2013 Acenta, französische Ausführung ;-), Pearl White, Interior Beige
alexkk80
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 29. Apr 2014, 00:48

Re: Reiserouten mit dem Leaf

Beitragvon eDEVIL » Do 19. Jun 2014, 12:05

Strom gab es dort. Leif problemlos. hatte ja es ja vorher telefonisch abgesprochen.
leider wurden aus geplanten 2h Ladung dann 4 h.

Der Ober-Gau passierte dann in Greifswald. Endlich mit einem Balken am Schnellader angekommen, Karte vom Empfang abgeholt, freigeschaltet angestöpselt und dann tauchte für den Bruchteil einer Sekunde eine Fehlermeldung bzgl. AC Versorgung auf. Da ja schon im Eintrag stand, das es FI-problem gab, wußte ich zumindest schon mal, woran es liegen könnte.

Der Servicetechniker war nach 15-20min da und hat dann eine Platte abgeschraubt. Dort war dann ein großer Schutzschalter, der nicht nach FI aus sah in der Mitte zw. 0 und 1. Der Fi soll wohl tiefer sitzen und ist schwer erreichbar. Das Problem ist bekannt und wurde auch an den Hersteller weiter gegeben, aber eine nachhaltige Lösung nicht zu finden. Es existiert auch ein Vollwartungsvertrag, aber der Techniker würde dann extra aus Berlin kommen müssen, was für "Strom-Junkies" auf der Durchreise fatal wäre.

Für die nächste Reise werd ich mir auf jeden Fall das passende Werkzeug einpacken (Torx mit Loch). Ob das nochmal eine Familienreise wird, ist fraglich, das die Laune ziemlich im Keller war. :roll:

Die Ladung hat dann einwandfrei geklappt, aber der Schrille Pfeifton schon etwas beunruhigend. Klang nicht so digital, wie beim Zoe, aber ähnlich nervig.
Kurz bervor es dunkel wurde, waren wir dann endlich am Ferienhaus. *ächtz*
Mir graut schon etwas vor der Rückreise morgen, da der Chademo ja vile zu weit am Anfang der Route liegt. Werd mal schaun, ob ich eine Alternative zu B96 nehme, da die Leute dort zu ungeduldig sind und eher 100+ fahren möchten.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Reiserouten mit dem Leaf

Beitragvon alexkk80 » Do 19. Jun 2014, 13:30

Schade, das es eine so negative Erfahrung war. Bin die Route wie gesagt 2 mal gefahren und hat immer gut geklappt.
Unterschiede sind vermutlich:
-Bin an extremen Tagesrandzeiten gefahren. (5 Uhr morgens und 11 Uhr abends) Es war überhaupt kein problem, die B96 mit tempomat 80 zu fahren. Durch die ortschaften konsequent mit 50.
- Französischer LEAF lädt schneller. Hier muss Nissan echt was tun!!!!
-Und ich hatte keine Probleme am Chademo in Greifswald.....

Aber für mich war es auch anstrengend, verstehe schon, das die Familie da anfängt zu motzen. Meine Freundin (wohnt in erfurt) hat mir inzwischen untersagt, sie mit dem E-Auto zu besuchen, da ich immer so gerädert bin, wenn ich aus Berlin endlich mit dem LEAFankomme.... Werde in zukunft wieder vollelektrisch mit der Bahn fahren.....(und auf nen Tesla sparen....naja, oder warten bis es nen LEAF mit grösserer Batterie gibt.)

Wobei...alles was wir brauchen sind Chademos, Chademos, Chademos...und alles ist gut!
LEAF 2013 Acenta, französische Ausführung ;-), Pearl White, Interior Beige
alexkk80
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 29. Apr 2014, 00:48

Re: Reiserouten mit dem Leaf

Beitragvon Rob. » Do 19. Jun 2014, 18:35

alexkk80 hat geschrieben:
Wobei...alles was wir brauchen sind Chademos, Chademos, Chademos...und alles ist gut!
Doppelte Reichweite würde auch gut helfen ;)

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast