Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug ...

Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug ...

Beitragvon Nichtraucher » Di 21. Nov 2017, 08:14

Hallo zusammen,

mein Japan Leaf zickt derzeit am "Triple Charger" Gräfenhausen West herum (und praktisch nur dort).
Nach Ladestart kommt mehr oder weniger unmittelbar die Meldung an der Station "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug erkannt. Der Ladevorgang kann nicht gestartet werden."

Fehler_am_Fahrzeug.JPG
Fehlermeldung am Triple Charger


Stecker war richtig drin, Fahrzeug war aus, mehrmals versucht. Soweit also "richtig".

Ein paar Kilometer weiter am Triple Charger "Alsbach West" gibt es keine Probleme.

Erwähnenswert ist vielleicht noch, dass an Gräfenhausen West unmittelbar davor ein neuerer Leaf (schwarze Innenausstattung) geladen hat. Chademo an sich scheint also dort zu gehen.

Ich hatte kürzlich an T&R eine Störungsmeldung per Mail geschickt und vor wenigen Tagen eine Rückmeldung erhalten, dass die Störung beseitigt sei. Im Störungsarchiv hier bei GE waren zu o.a. Ladestation auch Störungen verzeichnet (nicht nur meine).

Mit einem Fehler "geht fast immer" und "ab und zu mal nicht" fahre ich (erst mal) nicht zum Freundlichen.

Ich habe es jetzt nicht mehr so genau im Kopf aber ich meine mich zu erinnern, dass beim Triplecharger bei IKEA Mannheim (Sandhofen) mal die Meldung kam "Es wurde kein Elektroauto erkannt." (oder so ähnlich) Das ist aber nur ein einziges Mal vorgekommen und deswegen habe ich dem keine weitere Bedeutung beigemessen.

Laut LeafSpy Pro habe ich bisher 296 QCs gemacht und wirkliche Probleme gab das damit bisher nicht, ausser s.o.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Viele liebe Grüße

Klaus
Zuletzt geändert von Nichtraucher am Mi 22. Nov 2017, 07:51, insgesamt 1-mal geändert.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 1084
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Anzeige

Re: Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug

Beitragvon profigriller » Di 21. Nov 2017, 16:42

Ich war am 28.10. mit meinem 2016er Leaf in Gräfenhausen West und hatte keine Probleme.
Das hilft Dir jetzt aber auch nicht weiter..

Profigriller
LEAF Acenta, 30kWh Akku, 6,6 kW Lader
profigriller
 
Beiträge: 99
Registriert: So 10. Sep 2017, 12:44
Wohnort: Rodenbach

Re: Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug

Beitragvon silberwolf » Di 21. Nov 2017, 17:12

Das Problem kenne ich auch aus eigener Erfahrung.
Leider gehen manche Zeitgenossen sehr unsanft mit dem Stecker von der Ladestation um. Bei einigen Steckern verschiebt sich dann einer von den Pins 1-4 nach innen, Richtung Kabel (1GND, 2 Charger start/stop 4 Charging enable/disable).

Aufgrund der Funktion der Pins kann es dann zu der Meldung kommen. Mit einer Telefonzange könnte man den Fehler beheben.

Aber das ist nur reine Theorie.....
LG Richard
Gelassenheit ist nicht nur ein Lebensmotto. Sondern eine Tugend. (Gregor von Rezzori)
3/16 LEAF Acenta, 30kWh + 4/18 LEAF ZE1 40kWh (SpCl)
Benutzeravatar
silberwolf
 
Beiträge: 54
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 09:01
Wohnort: Burgenland, Austria

Re: Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug

Beitragvon Nichtraucher » Di 21. Nov 2017, 20:27

silberwolf hat geschrieben:
Bei einigen Steckern verschiebt sich dann einer von den Pins 1-4 nach innen, Richtung Kabel (1GND, 2 Charger start/stop 4 Charging enable/disable).

Aufgrund der Funktion der Pins kann es dann zu der Meldung kommen. Mit einer Telefonzange könnte man den Fehler beheben.

Aber das ist nur reine Theorie.....
LG Richard


hört sich plausibel an. Ich schaue mir beim nächsten Mal den Stecker etwas genauer an.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 1084
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug

Beitragvon Nichtraucher » Mi 6. Dez 2017, 21:08

silberwolf hat geschrieben:
Aufgrund der Funktion der Pins kann es dann zu der Meldung kommen. Mit einer Telefonzange könnte man den Fehler beheben.


Ich habe mir das heute angeschaut. Nix zu erkennen, dass da ein Pin verschoben ist. Sieht alles ganz normal aus.
Auch heute wieder der selbe Fehler.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 1084
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug

Beitragvon Romulus » Do 7. Dez 2017, 10:44

Im Holländischen Nissan Electric Forum hat jemand mit einem Japan Leaf berichtet dass es ihm bei Fastned immer öfter passiert dass die Ladung sehr schnell abgebrochen wird.

https://nissanelectricclub.nl/forums/to ... j-fastned/

Hier handelt es sich angeblich darum dass der ABB Lader eine andere Stromstärke detektiert als vom Messprotokoll zurückgegeben wird. Aus Sicherheitsgründen wird dann die Ladung abgebrochen. Fastned habe den Fall mit ABB nachgegangen. Ich vermute mal dass bei dir was anderes los ist. Vielleicht hilft's trotzdem.
Seit 12-15: über 64.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 377
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug

Beitragvon Nichtraucher » Mi 13. Dez 2017, 22:33

Danke für die Anregung!
Ich habe dann mal die DTCs mit Leaf Spy Pro über das Service Menü ausgelesen:

fullsizeoutput_b56.jpeg


Im MyNissanLeaf Forum und auch bei den Holländern wird von einer schwachen 12 V Batterie berichtet die für Fehler auf dem CAN Bus sorgt. Meine 12 V Batterie ist vor ca. 1 Jahr gestorben und ich habe eine neue bekommen (original, vom Freundlichen).
Eine andere Möglichkeit soll der Laderegler sein (sehr teuer?).
Ich habe die Fehlermeldung mal an meinen Freundlichen geschickt und werde mit dem mal sprechen.
Auf die Elektrik ist ja noch Garantie.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 1084
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug

Beitragvon p.hase » Mi 13. Dez 2017, 22:53

alle fehler löschen und stecker immer auspusten vor gebrauch. nachmal fällt er in den dreck und die hülsen bleiben vom dreck/staub stecken.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 395€! neu
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6790
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug

Beitragvon marxx » Mi 13. Dez 2017, 23:04

Ich habe ein ähnliches Problem. Immer an Tank & Rast Säulen (und Fastned, selber Steckertyp).

Letztens als ich von Amsterdam zurückgekommen bin an 7 Säulen gezicke. Und vor zwei Wochen auf unserer Berlinfahrt an 14 Säulen 8 mal gezicke.

Ich muss dann immer den Chademostecker am Griff leicht nach rechts unten gedrückt halten während der Erstkommunikation und dann klappt es. Manchmal aber erst beim wiederholten mal. Wenn die Säule den Wagen erkannt hat geht es dann ohne festhalten weiter.

Ich vermute bei mir einen "Wackler" im Chademo-Anschluss. Wird bald ausgetauscht. Teli ist bestellt, Nissan übernimmt 75% auf Kulanz.

marxx

IMG_20171122_152456.jpg

IMG_20171123_115621.jpg
Ladestation mit Raspberry Pi, Software Open Source http://www.arachnon.de/charge.html
OVMS Leaf, AHK Leaf, GE Android App, SteVe OCPP Raspi Image http://www.arachnon.de/wb

Nissan Leaf Tekna 11/2013, Renault Twizy Life (mit Kaufakku) 06/2016.
Benutzeravatar
marxx
 
Beiträge: 547
Registriert: Do 12. Jun 2014, 20:59
Wohnort: 85395 Thalham / Attenkirchen

Re: Problem Chademo Ladung "Es wurde ein Fehler am Fahrzeug

Beitragvon Nichtraucher » Do 14. Dez 2017, 04:45

p.hase hat geschrieben:
alle fehler löschen und stecker immer auspusten vor gebrauch. nachmal fällt er in den dreck und die hülsen bleiben vom dreck/staub stecken.


Der Stecker ist ziemlich niegelnagelneu.
Hülsen sind ja Fahrzeug-seitig, Steckerseitig gibt es PINs.
Die Gleichstrom Pins sind durch einen Ring, der beim einstecken zurückgeschoben wird, geschützt. Die Steuerungspins sind ungeschützt.

An diesem funktioniert die Ladung nicht:
IMG_7075.JPG
Stecker an BAB Raststätte A5 Gräfenhausen-West


An diesem funktioniert es:
IMG_7070.JPG
Stecker an BAB Raststätte A5 Alsbach-West


Sieht für mich beides gleichermaßen ok ist.
Wohlgemerkt: Andere Leaf (UK-Leaf) haben auch in Gräfenhausen-West erfolgreich geladen.
Stecker ist an beiden Stationen die Type die schon marxx fotografiert hat.
Bild vom Fahrzeug mache ich auch noch (sieht perfekt aus).
Typenschilder der Stationen fotografiere ich auch noch.
Sind beides efacec. Bei Alsbach-West ist das Display aber deutlich niedriger angebracht als in Gräfenhausen-West.

marxx hat geschrieben:
Ich muss dann immer den Chademostecker am Griff leicht nach rechts unten gedrückt halten während der Erstkommunikation und dann klappt es. Manchmal aber erst beim wiederholten mal. Wenn die Säule den Wagen erkannt hat geht es dann ohne festhalten weiter.


Das werde ich mal probieren. Das wäre ein ähnliches Problem wie Silberwolf es beschrieben hat.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 1084
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast