Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Re: Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Beitragvon Master One » Fr 4. Sep 2015, 11:28

120JO hat geschrieben:
Bin letztes Wochenende an einem Tag von Wien nach Salzburg und wieder zurück gefahren und habe nur Chademo geladen. 651km und eine Akkuendtemperatur von 57°C. Da ist dann schon die Hitzeturtle gekommen und die Leistung wurde abgeregelt.

Wie hast Du denn da getan? Wie schnell auf der Autobahn unterwegs? War der Akku schon vor Start der Ladung heiß oder hat er sich beim Laden so stark erhitzt?

Als wir mit dem Leaf von Linz nach Wien und wieder zurück gefahren sind, war es auch heiß, und der Leaf ist an der Station von SMATRICS bei der Raststation Ybbs und beim Burger King in Wien auch in der prallen Sonne gestanden, hat aber brav geladen und mir ist kein Anstieg der Akkutemperatur aufgefallen.
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 20:44
Wohnort: Linz, Österreich

Anzeige

Re: Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Beitragvon Greenhorn » Fr 4. Sep 2015, 21:14

120JO hat geschrieben:
Die Turtle ist angezeigt worden, das Schnelladen war keines mehr und die Leistungsentnahme beim Fahren war begrenzt. Hat bei einer Temperatur der heißesten Zelle (Leaf Spy) von 56°C begonnen.

liebe Grüße

JO


Da hatte ich bei meinen 50 Grad ja noch ein bisschen Luft. Geht die Anzeige im Fahrzeug dann bei 56 Grad in den ersten roten Balken, oder ist das schon der zweite?
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 80.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4284
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Beitragvon Twizyflu » Sa 5. Sep 2015, 08:32

Der arme Leaf... bei der Hitze
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21591
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Beitragvon 120JO » Sa 5. Sep 2015, 09:56

Es war ein heißer Tag, bin in der Früh weggefahren. Beim Start hatte die heißeste Zelle 25°.
Ich bin 100 auf der Autobahn gefahren.
Der Akku hat sich durch das Laden so stark erhitzt.
Die Anzeige war am ersten roten Balken.
Meine Batterie hat bei 110000km den 12. Kapazitätsbalken verloren und hält derzeit bei 80% SOC. Ich habe sie, ausgenommen von der geschilderten Tour, immer gut behandelt.
Ich wollte wissen, wie tauglich der 2012er Leaf für weitere Distanzen ist und es ist seit 3 Jahren mein Traum, mit dem Leaf von Wien nach Salzburg und wieder zurück an einem Tag zu fahren. Ist für mich so etwas wie Normalität für ein Auto, das zu können. Ich wollte Euch meine Erfahrungen mitteilen, damit alle eine ungefähre Ahnung bekommen, was mit dem Leaf möglich ist und was nicht.
Ich habe für den Hinweg ab Stadtgrenze Wien (ca. 310km, weil über Wels gefahren) 5 Stunden gebraucht. Der Rückweg hat wegen dem heißen Akku 6,5 Stunden gedauert.

liebe Grüße

Jo
120JO
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 23. Dez 2014, 15:51

Re: Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Beitragvon Greenhorn » Sa 5. Sep 2015, 11:19

Kann es sein, dass die Batterie Temperaturen hochgehen, wenn die Kapazität nachlässt?
Mein Vorführer wurde vermutlich nicht optimal gehalten und ich habe nach 16Tkm nur noch 90 % (19,6 kWh). Ich hatte in nach einer HH-Köln tour zwar kurzfristig auf 94% bekommen, ist aber wieder abgefallen.
Bei den top Akkus scheint ja keiner über 6Balken zu kommen. 8 Balken habe ich nach doppel Chademo regelmäßig.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 80.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4284
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Beitragvon 120JO » Sa 5. Sep 2015, 13:27

Es waren 8 Chademo Ladungen bei meiner Fahrt, meistens von ca.20% SOC auf 80%. Ich glaube, an einem heißen Tag wie diesem und der Anzahl von Schnellladungen wäre jede Leaf Batterie heiß geworden. Das sind für mich eben die Grenzen, die eine relativ "kleine", untemperierte Batterie bei häufigen Schnelladungen aufweist.

liebe Grüße

JO
120JO
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 23. Dez 2014, 15:51

Re: Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Beitragvon eDEVIL » Sa 5. Sep 2015, 13:39

Hatte wzar noch nie so hohe Temp.baken (anders konnte ich das ja nicht auslesen), aber die fehlende entspürechend lautstarke Lüftung macht sich da neg. bemerkbar.
Vorhandene Lüfter nutzen aber auch nichts, wenn sie wie beim Drilling dann nicht entsprechend eingestezt werden.

P.S. Wer shcnapt sich mla meinen großen Psot, nimtm die wesentlichen Sachen und formuliert etwas nettes und schickt das an Nissan?

Mich regt das Thema imemr noch auf, obwohl ich ja nun nicht emrh elidtragender dieser Ankündigungspolitik bin. :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Beitragvon mlie » Sa 5. Sep 2015, 15:20

Hmm, hitzeturtle hatte ich noch nicht trotz vmax und chademo 50kW 3x hinternander. Hat man die Leistungseinbuße stark gemerkt?
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3321
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Beitragvon 120JO » Sa 5. Sep 2015, 16:22

Es ist die turtle erschienen und oben waren noch 3 Doppelringe auf der Entnahmeseite. 20 kW sind immer noch gegangen. Durch das Fahren ist die Temperatur der heißesten Zelle meist sehr rasch auf 52-53° gefallen, worauf mehr Doppelringe erschienen sind.

liebe Grüße

JO
120JO
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 23. Dez 2014, 15:51

Re: Pressemeldung: Nissan baut Chademo "Netz" aus

Beitragvon Twizyflu » Sa 5. Sep 2015, 16:27

120JO hat geschrieben:
Es war ein heißer Tag, bin in der Früh weggefahren. Beim Start hatte die heißeste Zelle 25°.
Ich bin 100 auf der Autobahn gefahren.
Der Akku hat sich durch das Laden so stark erhitzt.
Die Anzeige war am ersten roten Balken.
Meine Batterie hat bei 110000km den 12. Kapazitätsbalken verloren und hält derzeit bei 80% SOC. Ich habe sie, ausgenommen von der geschilderten Tour, immer gut behandelt.
Ich wollte wissen, wie tauglich der 2012er Leaf für weitere Distanzen ist und es ist seit 3 Jahren mein Traum, mit dem Leaf von Wien nach Salzburg und wieder zurück an einem Tag zu fahren. Ist für mich so etwas wie Normalität für ein Auto, das zu können. Ich wollte Euch meine Erfahrungen mitteilen, damit alle eine ungefähre Ahnung bekommen, was mit dem Leaf möglich ist und was nicht.
Ich habe für den Hinweg ab Stadtgrenze Wien (ca. 310km, weil über Wels gefahren) 5 Stunden gebraucht. Der Rückweg hat wegen dem heißen Akku 6,5 Stunden gedauert.

liebe Grüße

Jo


So wars ja auch gemeint. Behandlung gut ist mir absolut klar, aber er hat halt trotzdem "auszuhalten".
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21591
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste