Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Re: Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Beitragvon tubist88 » Mi 18. Sep 2013, 22:31

Aufschrauben geht schon mal gar nicht. Du musst es aufschneiden und danach wasserdicht verkleben. Ein zusätzliches Board reinschrauben ist Unsinn. Du muust nur eine andere Firmware einspielen. Details im Amper Forum.
Benutzeravatar
tubist88
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 09:03
Wohnort: Landkreis Bad Kissingen

Anzeige

Re: Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Beitragvon mark32 » Do 19. Sep 2013, 05:42

midimal hat geschrieben:
Umprogrammieren - so das man mit dem Ding auch 16A laden kann?
Gerne - aber wer kann's`???

Ampi aus dem Amperaforum erledigt den Umbau in wenigen Minuten. Auch erreichbar im Facebook, einfach nach Paul Kuhn suchen, mit dem vielen Kabeln im Profilbild.
Tesla Model X Signature ab 2015 *****Tesla Model S 85P rot seit Nov. 2013****** Ampera E-Pionier weiß seit Juni 2012******Drehstromkiste 32A Plus 63A Typ2*****8,1 kWp Photovoltaik*******16 kWh PV-Speicher von E3DC seit Dez. 2013*****nano-BHKW 1kW
mark32
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 15:16
Wohnort: 48249 Dülmen, Deutschland

Re: Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Beitragvon Mike » Do 19. Sep 2013, 07:16

Wenn der Umbau auf 16A immer noch geht, wäre es preislich sehr interessant.

Wie lang ist denn das Kabel?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2190
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Beitragvon Tachy » Do 19. Sep 2013, 13:53

Achtung, Umbau geht nur mit dem ALTEN Kabel für den 12er-Ampera. Nur zur Info!
Tesla Model S 85 (seit 9.12.2014)
Mitsubishi i-MiEV 2012 (seit 3/2013)
PV 6,88 kWp mit Steuerung zum Laden der Autos - Wir Bürger treiben die Energiewende voran, nicht die Energiekonzerne!
Benutzeravatar
Tachy
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:13
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Beitragvon Mike » Do 19. Sep 2013, 14:21

Tachy hat geschrieben:
Achtung, Umbau geht nur mit dem ALTEN Kabel für den 12er-Ampera. Nur zur Info!


Gibt es das noch bei Opel zu kaufen? Falls ja, wie erkennt man den unterschied?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2190
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Beitragvon s2coupe » Do 19. Sep 2013, 14:24

Mike hat geschrieben:
Tachy hat geschrieben:
Achtung, Umbau geht nur mit dem ALTEN Kabel für den 12er-Ampera. Nur zur Info!


Gibt es das noch bei Opel zu kaufen? Falls ja, wie erkennt man den unterschied?


Laut Opel Händler in München gibts nur noch das neue.
s2coupe
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 20:42

Re: Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Beitragvon bm3 » Do 19. Sep 2013, 14:25

Hallo Tachy,
interessant, dann habe ich meins heute wohl zu voreilig bestellt ? Dann muss ich mich doch noch mit meiner Open EVSE Version etwas beeilen ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5925
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Beitragvon Mike » Do 19. Sep 2013, 14:27

Okay, danke für die Info. Dann wird es wohl doch eine Eigenbau-Ladestation ala Bettermann. ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2190
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Beitragvon bm3 » Mo 23. Sep 2013, 15:55

Hallo,
Ampi aus dem Ampera-Forum hat mich gebeten das hier nochmal klarzustellen.
Falls ihr eine Ladebox mit der Bestellnr.: 2400135 (GM Part-Nr.: 23106564) und orange-farbenem Taster bei eurem :) Opel-Händler bestellt und die müsste aktuell noch lieferbar sein, so kann die auch noch auf die Einstellbarkeit von 4 verschiedenen Strömen umgebaut werden. Normalerweise kann die 6 und 10A. Mehr darf sie nicht können wegen dem Schuko-Stecker.Der Schuko-Stecker muss dann gegen einen CEE-Stecker getauscht werden.
Näheres dazu findet ihr im Opel-Ampera-Forum.Das Ganze könnt ihr auch über Ampi schon größtenteils umgebaut beziehen, ist dann auch nicht viel teurer als bei Opel.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5925
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Opel Ampera 220V/10A Lader am Leaf

Beitragvon s2coupe » Mo 23. Sep 2013, 16:12

bm3 hat geschrieben:
Hallo,
Ampi aus dem Ampera-Forum hat mich gebeten das hier nochmal klarzustellen.
Falls ihr eine Ladebox mit der Bestellnr.: 2400135 (GM Part-Nr.: 23106564) und orange-farbenem Taster bei eurem :) Opel-Händler bestellt und die müsste aktuell noch lieferbar sein, so kann die auch noch auf die Einstellbarkeit von 4 verschiedenen Strömen umgebaut werden. Normalerweise kann die 6 und 10A. Mehr darf sie nicht können wegen dem Schuko-Stecker.Der Schuko-Stecker muss dann gegen einen CEE-Stecker getauscht werden.
Näheres dazu findet ihr im Opel-Ampera-Forum.Das Ganze könnt ihr auch über Ampi schon größtenteils umgebaut beziehen, ist dann auch nicht viel teurer als bei Opel.

Viele Grüße:

Klaus


Gut, dass Du das hier öffentlich machst. Danke.

Ich wollte Dich eh fragen, wie das geht? :?:
s2coupe
 
Beiträge: 47
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 20:42

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste