Nissan Leaf direkt an CEE

Nissan Leaf direkt an CEE

Beitragvon Mounty » Mo 29. Dez 2014, 18:19

Mein Schwiegervater in der Garage 2 Kraftstromanschlüsse. 400 V 16 A und 400 V 32 A. Sofern ich das überblicke. Jedenfalls sind beide rot. :D
Das sind doch 3 phasige Drehstromanschlüsse.

Soweit ich das beim Lesen verstanden habe, benötigt man zum Laden eine mobile Ladebox oder ICCB, weil ja der Typ1 einphasig ist. Auf der Suche danach im Netz find ich aber nur Typ2 Anschlüsse.

Krieg ich einen Typ1 Stecker direkt an diese Kraftstromanschlüsse? Und wenn ja, wie?

Welchen Einfluß hat das auf den 6.6 kW Lader, wenn man dann einen hätte. Es wird doch immer von Ampere geredet. :oops:
Mounty
 
Beiträge: 60
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:20

Anzeige

Re: Nissan Leaf direkt an CEE

Beitragvon Spüli » Mo 29. Dez 2014, 18:24

Moin!
Leider kann Dein Auto mit den drei Phasen nix anfangen.
Der 3,7kW-Lader kann nur 1~16A. Der große Lader mit 6,6kW nimmt sich nur mehr Ampere, aber auch nur auf einer Phase. Da kann man vielleicht mit der großen 32A was machen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2760
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Nissan Leaf direkt an CEE

Beitragvon stromer » Mo 29. Dez 2014, 18:32

Das was du suchst findest du hier:

http://www.e-station-store.com/de/16-evr-produktpalette

Für den Leaf mit 3,3 kW-Lader reicht die 3,7 kW-Version + Adapter von CEE rot 16A auf CEE blau 16A, beim Leaf mit 6,6 kW-Lader wäre die 7,4 kW-Version - Adapter von CEE rot 32A auf CEE blau 32A die richtige.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Nissan Leaf direkt an CEE

Beitragvon Mounty » Mo 29. Dez 2014, 20:55

Das was du suchst findest du hier:


Genau das ist das Problem. An den Typ 1 Steckern ist das andere Ende falsch. Sieht nicht so aus als würde das passen.

Dann brauch ich das http://www.e-station-store.com/de/evr-z ... polig.html

zusammen mit dem ???

http://www.e-station-store.com/de/tragb ... 37-kw.html
Mounty
 
Beiträge: 60
Registriert: So 23. Nov 2014, 17:20

Re: Nissan Leaf direkt an CEE

Beitragvon bm3 » Mo 29. Dez 2014, 21:19

Richtig Mounty,
die ICCB die den blauen Stecker an einem Ende haben sind einphasig. Die blauen Stecker sind ebenfalls CEE-Stecker. Um von CEE rot auf CEE blau zu kommen brauchst du einen Adapter von CEE-Stecker-dreiphasig-rot auf CEE-Buchse-einphasig-blau, wie im Link abgebildet aber eigentlich dort sehr teuer.
Zu beachten ist noch dass die dreiphasigen roten CEE-Stecker je nach zugelassener Stromstärke unterschiedlich groß im Durchmesser sind.
Das e-Station ICCB in deinem Link kann maximal 16A. Wenn du in Zukunft irgendwann einmal auch mit 32A laden können möchtest solltest du noch etwas drauflegen für die 32A-Ausführung.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7221
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Nissan Leaf direkt an CEE

Beitragvon e-lectrified » Mo 29. Dez 2014, 22:55

Und Standardziegel + http://www.elektrofachmarkt-online.de/i ... 8bfe2f3029 geht nicht? Da kommen zwar dann auch nur 10A an, aber rein technisch müsste das doch machbar sein, oder? Zumindest beim 16A-Anschluss...
e-lectrified
 

Re: Nissan Leaf direkt an CEE

Beitragvon bm3 » Mo 29. Dez 2014, 23:05

Der Leaf-Standard-Ziegel (ICCB) zusammen mit Adapter CEE-rot > Schuko geht auch. Mit 10A.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7221
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Nissan Leaf direkt an CEE

Beitragvon e-lectrified » Mo 29. Dez 2014, 23:56

Oder eben eine (mobile) (Wall-)Box nach Open EVSE Standard. Ist aber nur was für den Elektriker zum zusammenbasteln oder du besuchst einen der Workshops, die regelmäßig im Forum angeboten werden...

Mit Abstand am einfachsten ist eine öffentliche (hoffentlich kostenlose) Ladestation.
e-lectrified
 

Re: Nissan Leaf direkt an CEE

Beitragvon tom » Di 30. Dez 2014, 00:51

Für eine Ladung mit 16 Ampere ist wohl die Lösung SPARK von Charge Amps am elegantesten: http://www.schnellladen.ch/p/shop_4.html

Ich verwende das Kabel selbst beim Leaf, bin sehr zufrieden und vertreibe die Kabel auch über meinen Shop. Den Übergang auf CEE 16/32 musst Du natürlich auch besorgen. Das Kabel gibt es aber auch mit CEE blau. Den grössten Vorteil sehe ich darin, dass die komplette Elektronik im Griff untergebracht ist und daher kein klobiger ICCB Klotz am Kabel hängt. Der Ladestrom lässt sich sehr einfach zwischen 6, 10 und 16 Ampere einstellen.

Falls Du direkt 6.6 kW ab CEE 32 laden möchtest, so gibt es auch ein Kabel von EVSELECT: http://www.evselect.eu/evselect-32a-v3- ... 5cc0d4eea6

Dieses benutze stationär als eine Art Wallbox. Ist nicht ganz so einfach in der Handhabung wie das SPARK aber auch sehr flexibel. Da ich aber ohnehin nur 3,7 kW laden kann nehme ich es nicht mehr mit auf Reise.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Nissan Leaf direkt an CEE

Beitragvon fbitc » Di 30. Dez 2014, 01:12

Und was kostet das spark in Euro?
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4431
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste