nissan-leaf-22-kw-lader-upgrade

Re: nissan-leaf-22-kw-lader-upgrade

Beitragvon bm3 » So 5. Apr 2015, 09:54

Das VW-Gerät kann man so einsetzen wie auch das i3-Ladegerät mit 32A auf einer Phase gegen N-Leiter. Damit ist dann der 32A Anschluss aber auch ausgelastet, mehr geht da nicht mehr, also das Ladegerät kann an diesem Anschluss nur alleine betrieben werden mit 7,2 kVA Leistungsaufnahme. Außerdem belastet man das Netz dann genauso unsymetrisch wie auch beim i3. Eigentlich nicht zulässig. Man muss das Ladegerät auch irgendwie softwaremäßig zum laufen bringen, die Ausgangsspannung sollte ja zumindest schon auf den E-Golf-Akku angepasst sein.
Die einzige Lösung mit einem Zusatzladegerät die 10-11 kVA zu schaffen und dabei noch das Netz recht gleichmäßig zu belasten bleibt ein Gerät für 400V AC an die beiden noch freien Außenleiter geschaltet.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7252
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Re: nissan-leaf-22-kw-lader-upgrade

Beitragvon k-siegi » So 5. Apr 2015, 17:32

Hallo zusammen ! Hier ein Bild vom Typenschild des 7,2 Kw Ladegerätes.
Sollte jemand aus Österreich oder der Schweiz Interesse daran haben , das Ladegerät näher zu Inspizieren fahre ich gerne in die
Länder (ist ja nicht so weit von mir , binn aus Niederbayern ) . Gruß Siegi
Dateianhänge
Ladegerät VW 7,2 003.jpg
k-siegi
 
Beiträge: 439
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 22:44

Re: nissan-leaf-22-kw-lader-upgrade

Beitragvon mlcp » So 5. Apr 2015, 20:48

Leider konnte ich über diese Nummern auf dem Schild nichts rausfinden.

Aber ich habe nochmal über das Problem der verschiedenen Spannungen nachgedacht. Ein US-Import kann ganz normal bei uns geladen werden. Wir belegen unsere Leitungen extra anders um uns an den US Standard anzupassen. Würde man den Lader also so mit dem Ladestecker verbinden wie beim US-eGolf sollte das funktionieren. Denn da wo bei denen L2 ist haben unsere Leitungen N. Und wo die N haben ist bei uns PE. L1 ist identisch. Wenn der orangene Stecker neben dem schwarzen ein 5-poliger ist wird er höchst wahrscheinlich direkt zum Ladestecker gehen. Zumindest steht auf der Leiterplatte L1 und L2. Wenn der Rest auch noch draufsteht sollte zumindest dieses Problem geklärt sein. Man muß nur mächtig aufpassen, diese verschiedenen Belegungen können extrem verwirrend sein.
mlcp
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 8. Apr 2014, 19:30

Re: nissan-leaf-22-kw-lader-upgrade

Beitragvon k-siegi » So 5. Apr 2015, 21:55

Hallo mlcp ! Ich habe die Orange Steckdose ausgebaut und einige Fotos gemacht , der fünfte Stecker ist nicht belegt, ist wohl für L3 gedacht . Gruß Siegi
Dateianhänge
Ladegerät VW 7,2 007.jpg
Ladegerät VW 7,2 006.jpg
Ladegerät VW 7,2 010.jpg
k-siegi
 
Beiträge: 439
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 22:44

Re: nissan-leaf-22-kw-lader-upgrade

Beitragvon mlcp » Mo 6. Apr 2015, 11:42

4 ist aber ein Problem. An den Ladestecker gehen nur 3 (und 2 Signalkontakte).
mlcp
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 8. Apr 2014, 19:30

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: andygamp und 2 Gäste