Leaf mit CCS?

Re: Leaf mit CCS?

Beitragvon Twizyflu » Di 16. Mai 2017, 10:24

Nochmal. "Und plötzlich setzt...."
Das heißt: Was wäre wenn?

Sicher wird er CHAdeMO verwenden. Wird ja eh nur mehr durch Nissan getragen...
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20299
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Leaf mit CCS?

Beitragvon PowerTower » Di 16. Mai 2017, 10:40

Ganz ehrlich, zum Kaufzeitpunkt im Sommer 2016 hatte ich ernsthafte Absichten, einen gebrauchten Leaf dem e-up! vorzuziehen. Und es waren verdammt nochmal nur die Ladeanschlüsse, die mich umgestimmt haben. Nach einem Dreiviertel Jahr kann ich nun nur sagen: es war die richtige Entscheidung. Mir nützt einfach das Auto nichts, wenn es zu meiner europakonformen Wallbox mit Typ2 Ladekupplung nicht kompatibel ist. Und auf Langstrecken wäre ich entweder mangels Redundanz bei defekten Ladern gestrandet, oder ich hätte die Fahrt gleich abhaken können, weil ich nicht mal bis ins Vogtland gekommen wäre. Die VW und BMW Händler in Dresden, Chemnitz und Leipzig stellen eine CCS Grundversorgung sicher, bei Nissan, Kia und Mitsubishi sucht man CHAdeMO Schnelllader in Sachsen vergebens. Jetzt hat sich Allego auch noch im Verhältnis 4:1 zugunsten von CCS in Nossen ausgebreitet.

Es ist eine Momentaufnahme, aber für mich als Elektroautonutzer ist es einfach wichtig, dass ich meinem Wunsch nach Mobilität nachkommen kann. Dass der Weg in Europa hin zu Typ2 und CCS führt, ist mindestens seit 2013 bekannt. Schon damals habe ich Nissan und Mitsubishi darauf hingewiesen, sie mögen doch bitte ihre Fahrzeuge länderspezifisch anpassen. Das hätten die Ingenieure in einem Monat umgesetzt. Sie haben sich anders entschieden und ich bin wirklich schon etwas sauer auf die Asiaten, dass sie sich weiterhin davor verschließen. Das gilt sowohl für den mausetoten Typ1 Stecker als auch für CHAdeMO, obwohl ich natürlich im letzteren Fall sehe, dass sich die Situation dank Tank&Rast etwas entspannt.

Großes Lob an Hyundai: alles richtig gemacht.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4721
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Leaf mit CCS?

Beitragvon Twizyflu » Di 16. Mai 2017, 10:53

Wenigstens das Typ 2 INLET wäre ja mal was - das kostet nicht.
Also CHAdeMO und Typ 2 wäre mal ein Anfang - aber dennoch.
Die anderen setzen auf CCS, das kann eine fatale Fehlentscheidung werden.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20299
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Leaf mit CCS?

Beitragvon Blue shadow » Di 16. Mai 2017, 15:22

Naja...wenn immer 4 zu eins ausgebaut wird...und alle an ccs hängen freue ich mich ich mich über chademo
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4170
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Leaf mit CCS?

Beitragvon Twizyflu » Di 16. Mai 2017, 15:54

So gehts mir gerade auch.
Viele ZOE ;) nur ein Typ 2 Stecker und der bleibt immer verriegelt wenn man Pech hat.
CCS ist fast immer frei.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
Jetzt Frühlingsaktion im Shop bis 30.04.2018!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20299
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Leaf mit CCS?

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Di 16. Mai 2017, 16:17

Blue shadow hat geschrieben:
Naja...wenn immer 4 zu eins ausgebaut wird...und alle an ccs hängen freue ich mich ich mich über chademo

Das nützt dir aber nichts, an den mir bekannten Triple-Ladern kann, wenn CCS belegt, nicht Chademo geladen werden. Gleichzeitig geht nur noch AC.
70.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 60.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 561
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Leaf mit CCS?

Beitragvon Blue shadow » Di 16. Mai 2017, 16:54

Ja leider, an der einen wo chademo und ccs hängt lädt dann ein ccs'ler
ExKonsul leaf blau winterpack ca 37000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 4170
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Leaf mit CCS?

Beitragvon kub0815 » Di 16. Mai 2017, 17:17

Wolfgang VX-1 hat geschrieben:
Blue shadow hat geschrieben:
Naja...wenn immer 4 zu eins ausgebaut wird...und alle an ccs hängen freue ich mich ich mich über chademo

Das nützt dir aber nichts, an den mir bekannten Triple-Ladern kann, wenn CCS belegt, nicht Chademo geladen werden. Gleichzeitig geht nur noch AC.


Bei Ikea auch?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2393
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Leaf mit CCS?

Beitragvon Ahvi5aiv » Di 16. Mai 2017, 18:29

Oder umgekehrt. sei dem Golf wird.aber gerne auch mal.anscheinend der Combo fest gehalten.
Der CHAdeMO wird dagegen von Der Säule gesperrt und frei gegenben.
Wenn der CHAdeMO zuerst da ist muss der Combo warten.
Ansonsten.meine ich auch, prügeln sich mehr Combo Fahrer ist der CHAdeMO vielleicht dann häufiger frei ;-)
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: Leaf mit CCS?

Beitragvon Super-E » Mi 17. Mai 2017, 13:26

Nissan hat ja viel Platz unter seiner Ladehaube. Eine Typ2 Konformität ist ja wohl bald in Europa Pflicht - (! hab das noch nirgens selbst gelesen was das genau bedeutet - wurde jedenfalls öfters hier gepostet). Dann können sie ja statt TYP2 - gegen Aufpreis - gleich das CCS inlet einbauen. Zusätzlich zu Chademo! Das wäre der clevere Ausweg. Man hätte den Marketingvorteil zu sagen, dass man überall laden kann! Zusätzlich könnte man weiter Chademo Säulen als exklusive Nissanbesitzerinfrastruktur pflegen. Ähnliches gilt für TESLA. CCS+SC wäre einfach top statt SC vs. CCS.

Ich bin mir sicher, dass würde das so kommen die Foristen hier sagen würden. "Ich kann an CCS und habe zusätzlich noch Chademo exklusiv - das ist ein Vorteil"
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1431
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast