Leaf Ladeklappe von außen entriegeln DRINGEND

Re: Leaf Ladeklappe von außen entriegeln DRINGEND

Beitragvon bm3 » Mi 10. Dez 2014, 09:42

Dann wollen wir mal hoffen dass Teekay jetzt ein stabil laufendes Gerät geliefert bekommt, warte auch schon auf den Bericht, dann freuen wir uns alle. :D
@eDEVIL
Dein Anforderungsprofil scheint nicht zum Leaf zu passen und dann noch immer in Eile..., das soll vorkommen, dann doch besser noch beim Verbrenner bleiben...
Ist ja auch nicht so toll wenn jemand den anderen E-Fahrern zu lange die Ladestelle blockiert...

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5954
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: Leaf Ladeklappe von außen entriegeln DRINGEND

Beitragvon eDEVIL » Mi 10. Dez 2014, 10:31

Wo sind Deine Smilies Klaus? :o Auf Fernstrecken ist es mir noch nie!!! passiert, das ich jmd anderes den ALdeplatz blockiert hätte. Bei einer Testladung am Hermsdorfer kreuz hat mir mal ein MS den Typ2 blockiert :mrgreen:

Fahre nicht jede Woche so eine Strecke, aber mehr als die Hälfte meiner KM sind solche Strecken.

Bin halt nicht der Pendler,der jeden Tag 2x20km fährt und den Zweitstinker herum stehen hat, aber ich will trotzdem rein elektrisch fahren. :twisted:

Ursprünglich war der Chademo in Linthe eingeplant, was mit an der A14 auch nix genutzt hätte. Das mit Zoe war ja ein nettes Angebot von TeeKay, welches ich wg. unfähiger Werkstatt leider nicht wahr nehmen konnte. :cry:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Leaf Ladeklappe von außen entriegeln DRINGEND

Beitragvon TeeKay » Mi 10. Dez 2014, 13:41

Die heißen nicht EMC, sondern EMW in Anlehnung an BMW. Ihr erster umgebauter Verbrenner war ein BMW und hieß danach EMW Electric Motor Werks.

Wenn sie nicht so schnarchlangsam wären und hauptsächlich für den amerikanischen Markt entwickeln würden, hätten sie in Europa eine große Zukunft vor sich. Schon 2013 konnten die Lader alles, was das Herz begehrt:
- Parallele Zusammenschaltung mehrerer Ladegeräte. Mit zwei Geräten könnte man an einer RWE-Säule also an beiden Seiten mit zusammen 44kW laden. Vor allem für den Leaf und Soul ist das sicher zeitsparend, für meinen C-Zero weniger.
- Direkte Speisung der Lader mit Gleichstrom z.B. aus Solaranlagen
- verschiedene Leistungsklassen von 10-25kW pro Gerät inkl. der Möglichkeit zum kostensparenden Selbst-Zusammenbau
- PFC und galvanische Trennung im teuersten Gerät
- praktische (und laute) Luftkühlung, so dass im Winter von den mutmaßlich 1-2kW Abwärme gleich der Innenraum beim Laden geheizt wird

Und für ihre AC-Wallboxen haben sie inzwischen auch eine App, mit der man die Ladung überwachen/steuern kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11023
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Leaf Ladeklappe von außen entriegeln DRINGEND

Beitragvon mlie » Mi 10. Dez 2014, 14:04

Und was würde die Version mit sagen wir mal 20kW, PFC und galvanischer Trennung inklusive 7m Chademo-Kabel in deinem noch zu erstellenden Webshop so ungefähr kosten?
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3244
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Leaf Ladeklappe von außen entriegeln DRINGEND

Beitragvon Nichtraucher » Mi 10. Dez 2014, 14:18

Nachdem ich erst kürzlich einen Anschiss wegen Off-Topic :kap: erhalten habe, kann ich mich ja nur wundern, wie die Herren Moderatoren hier unterwegs sind. Der Zusammenhang zwischen den letzten Beiträgen und dem entriegeln der Ladeklappe erschließt sich mir zumindest nicht. ;)
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 926
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Leaf Ladeklappe von außen entriegeln DRINGEND

Beitragvon eDEVIL » Mi 10. Dez 2014, 14:25

Ja, richtig EMW ist shcon so lange her, das ich auf der HP war... :mrgreen:

Der Zusammenhang zur LAdeklappe? Mit diesem LAder wäre man nicht in der Verlegenheit gekommen den Wagen stehen zu lassen. Volladung in ner Stunde :twisted:

WebShopgibt es schon länger. Alles weiter in den Threads Mobiler CHAdeMO/CSS Schnelllader und EMW SmartCharge 12000
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Leaf Ladeklappe von außen entriegeln DRINGEND

Beitragvon tommy_z » Mi 10. Dez 2014, 17:11

OT:
Nichtraucher hat geschrieben:
Nachdem ich erst kürzlich einen Anschiss wegen Off-Topic :kap: erhalten habe, kann ich mich ja nur wundern, wie die Herren Moderatoren hier unterwegs sind. Der Zusammenhang zwischen den letzten Beiträgen und dem entriegeln der Ladeklappe erschließt sich mir zumindest nicht. ;)

Recht hast Du. Aber auch ein Moderator kann mal einen schlechten Tag haben.

Ein Elektroautoforum sollte m. E. keine Steuerbehörde sein, wo alles auf die Goldwaage gelegt wird, deswegen finde ich es auch nicht o.k., wenn hier Nutzer "angeschissen" werden. Aber Du scheinst ja eine robuste Natur zu sein, was ich aus Deinem ;) herauszulesen glaube. :klugs:

Weitermachen, es legt sich wieder! :D
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 456
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Re: Leaf Ladeklappe von außen entriegeln DRINGEND

Beitragvon imievberlin » Mi 10. Dez 2014, 17:30

Puh ich hab das jetzt zwar alles gelesen aber so richtig versteh ich die ganzen Zusammenhänge noch nicht. Tino wenn du Lust und Zeit hast kannst du deine ganze Tour vielleicht nochmal richtig schreiben und vielleicht in einem extra Thread ?

Danke
René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast