Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Beitragvon midimal » Mo 14. Okt 2013, 01:06

Was meint Ihr? Wer hat was gehört 8-)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6041
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Beitragvon tom » Mo 14. Okt 2013, 06:39

Wie kommst Du denn darauf lingley? Hast Du Gerüchte vernommen oder ist das einfache in frommer Wunsch? :D
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Beitragvon midimal » Mo 14. Okt 2013, 08:59

Es ist doch ein Konzern.
PS. Lingley? :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6041
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Beitragvon tom » Mo 14. Okt 2013, 09:53

midimal hat geschrieben:
Es ist doch ein Konzern.
PS. Lingley? :lol: :lol:

Hä wie komm ich denn auf lingley :?: Ich dachte eigentlich, ich sei noch etwas zu jung für derartige Aussetzer :cry: Muss ich mal weiter beobachten ;)

Aber drücke natürlich auch die Daumen, dass der Leaf auch einen potenteren AC Dreiphasenlader spendiert bekommt! Und Dir, dass Du bald wieder "rumleafen" kannst!

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Beitragvon Twizyflu » Mo 14. Okt 2013, 11:07

midimal hat geschrieben:
Es ist doch ein Konzern.
PS. Lingley? :lol: :lol:


Mich wunderte es sowieso dass der euroleaf nicht schon den lader hat. Wäre ja eigentlich möglich gewesen oder?
Aber gut damit wäre der Leaf sicher das Zugpferd geweseb und der Zoe hätte da vielleicht das Nachsehen gehabt?

Lingley? Wie geil :D
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19145
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Beitragvon Nichtraucher » Mo 14. Okt 2013, 12:40

midimal hat geschrieben:
Es ist doch ein Konzern.
PS. Lingley? :lol: :lol:


Ich glaube, wir dürfen nicht vergessen, dass es Automobilkonzerne sind, die vergleichsweise aufwändige und und lange laufende Prozesse haben. Der Zoe ist noch nicht so lange auf dem Markt und die Erprobung des Chamäleon Laders vielleicht auch noch nicht abgeschlossen und von daher gibt es vielleicht auch noch keine Entscheidung wie denn dessen Zukunft aussieht.
Der Leaf ist vom Konzept her schon recht alt und das 2013-er Modell ist ja auch nur ein Facelift. Ich gehe davon aus, das der Chamäleon Lader zu dem Zeitpunkt, als der 2013-er Leaf sein "Feature Freeze" hatte der Chamäleon Lader auf jeden Fall noch nicht freigegeben war für andere Modelle. Das da jetzt plötzlich noch was für den Leaf kommt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Da hängt ja doch einiges dran. Alleine schon ein anderer Kabelbaum etc. Wäre also auch wieder ein eigenes "Projekt" welches sich irgendwie rechnen müsste.
Möglich ist sicher alles, aber ich glaube nicht daran.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 926
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Beitragvon midimal » Mo 14. Okt 2013, 12:48

Ich meinte nicht den Leaf 2013 - der ist für mich nicht der Leaf2 sondern "nur" Leaf1b :)
Die Wärmepumpe z.B. wurde bereits im Leaf2013 implementiert
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6041
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Beitragvon xado1 » Mo 14. Okt 2013, 13:19

wann soll ein leaf 2.0 kommen?
für 2014 solls ja keine änderungen geben,oder irre ich da?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4066
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Beitragvon Twizyflu » Mo 14. Okt 2013, 13:27

Der einzige noch am ehesten objektiv beurteilbare negative Punkt am Leaf ist der Lader.
Der Typ 2 ist leider nicht so flott, Chademo wenig verbreitet.
Wenn sich das ändert, das würde einigen sicher schmecken :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19145
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Leaf II mit Chamäleon-Loader wie im ZOE?

Beitragvon xado1 » Mo 14. Okt 2013, 14:02

bin mit jemand aus dem forum in kontakt,der kann und wird folgendes bauen,ich werde wahrscheinlich auch kaufen.
ohne seinenzustimmung gebe ich mal seinen namen nicht raus,werd mal nachfragen,ist aber in deutschland.:


Hier in der Nachbarschaft hat sich auch jemand einen Leaf geholt und ist bis auf das langsame Laden ganz happy.
Wir haben den aktuellen Leaf mal per Diagnose ausgelesen und festgestellt, das der Type1 Bordlader im Leaf bis zu 28A(= !6,5KW! einphasig) laden kann.

=> Es wird nur per Software in den Ladesäulen und Ladekabeln verhindert, dass das Auto den Strom bekommt.

Ich entwickle & baue hier gerade ein paar "Spezialkabel" mit angepasster Controlersoftware, welche dann den Leaf seinen max Strom geben können, wenn man einen roten CEE32 Anschluss hat, oder an einer öffentlichen Typ2 Ladesäule ist.
Eine echte 16A Variante für die blaue oder rote CEE16 Anschlüsse fällt da mit bei ab, ich werde es aber hausfrauentauglich als separates "nicht umschaltbares" Kabel machen, denn das geht dann gefahrlos überall wo die Stecker passen.
(wenn WorstCase ein umschaltbares 28/32A Kabel falsch eingestellt ein einem 16A Anschluss betrieben wird, fliegen entweder die Sicherungen oder die Zuleitungen/Klemmen rauchen ab und "Ärger" ist vorprogrammiert)

Nach meinen Informationen bietet/hat aktuell niemand diese spezielle 1phasige 16A+ Ladeoption, welche speziell beim Leaf mit dessen Typ1-AC-Anschluss hilft. Auch Bettermann und http://www.ratio.nl/en/catalog/maingrou ... automotive haben zwar 32A Kabel mit Typ1 Stecker, aber keine Software zur PWM (Um)Kodierung von 16+(20,24,28,32)A im einphasigen Betrieb an CEE32 oder Standard/öffentlichen Typ2 Ladesäulen.
Der "Trick" ist eine spezielle Hardware mit passender Software, welche eingangsseitig selbst virtuell ein 32A fähiges 3phasiges Typ2/Mode3 Auto simuliert und ausgangsseitig einphasig 20..28A per PWM als Typ1/Mode3 dann dem realem Auto anbietet:)

In AT sind netzseitig wohl 30A erlaubt, hier in D dürfen wir offiziell bei asymmetrischer Last auf einer Phase nur max 20A(4,6KW) ziehen.
(meine Lösung also ist KEINE DC-Schnell-Ladung, es bleibt bei der reinen vom Auto selbst gesteuerten Typ1/2 kompatiblen AC-Ladung, es wird nur per Software erlaubt, das sich das Auto den technisch möglichen Strom auch nimmt)

Also:
- Hättest du Interesse an so einem "intelligenten" 32->28A Ladekabel, mit welchem dein Leaf dann mit 28A in ca. 4..4,5h voll laden kann ?
- würdest du es als Box mit festem Kabel und 32A-Typ1-Autostecker haben wollen... oder als Box mit normaler Typ2 Anschlussbuchse, wo du (d)ein normales 32A Standard Typ2 auf Typ1 Kabel benutzt weil du so ein Kabel schon hast, bzw. damit sich auch jedes andere Auto mit Typ2 Kabel mit bis zu 32A an einer normalen roten CEE32 laden ließe?
- würdest du es möglichst portabel einfach und klein (Start/Stop-Taster und kleiner mechanischer PowerSelect) oder lieber größer aber dafür mit Stromzähler, eigener Sicherung und Display mit Menü zur Konfiguration von Leistung, Ladezeit,... haben wollen ?
- "was wäre es dir Wert", also was wäre ein realistischer fairer Preis für so eine kleine portable Lösung, für eine HomeStation und für eine "halböffentliche" LadeStation, welche auch andere berechtigt und/oder erfasst benutzen können.

Aus rechtlichen Gründen wäre die Lieferung der portablen Lösung "als Bausatz", soll heißen ein Elektriker müsste dir (nur noch) den CEE32 ans 6 qmm Anschlusskabel anklemmen(und wenn er will noch einen Schutzleitertest machen). Bei Festinstallation schließt ja eh ein Elektriker die Box per 6 qmm 32A an die Hausinstallation an und nimmt dies in Betrieb.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4066
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast