Lademöglichkeiten Leaf

Re: Lademöglichkeiten Leaf

Beitragvon Joe-Hotzi » So 6. Dez 2015, 10:55

tom hat geschrieben:
Ach ja. Und die DC Stecker/Kabel sind einfach sehr teuer...

Sagen wir: sie werden sehr teuer verkauft ... :roll:

Woran liegt es denn, dass die Preise nicht rutschen und die Stückzahlen nicht steigen - Henne oder Ei ?!?

Ein guter CEE-Stecker kostet etwa 10€ - ein EV-Stecker darf durchaus ein Mehrfaches kosten. Aber >50€ ist eher ein gewollt überteuerter Preis. Zwar ist der Bedarf gegenüber CEE deutlich geringer - es gibt aber auch nur deutlich weniger Produzenten! Deren Stückzahlen sollten dann eigentlich für eine rentable Produktion reichen. Nur: warum Preise senken, wenn die Gewinnspannen am Markt bezahlt werden?
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1110
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Anzeige

Re: Lademöglichkeiten Leaf

Beitragvon Kelomat » So 6. Dez 2015, 14:50

Würden die Lader statt 17.000 nur 1.700 kosten wären die Stückzahlen sicherlich höher....
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1597
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Lademöglichkeiten Leaf

Beitragvon DeLike » So 6. Dez 2015, 23:26

Empfohlene Ausstatung
DC Kabel CHAdeMO [+€1720.00]
DC Kabel CCS [+€1720.00] ????????

Kabel ca. 25€ pro Meter
Stecker ca. 200-300€ pro Stück

Was noch? Malorca, Frauen und Whisky?
DeLike
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 23:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lademöglichkeiten Leaf

Beitragvon YxTerWd » Mo 7. Dez 2015, 15:31

Ich hatte vorgestern einen interessanten Effekt. Ich bin nach Hause gekommen und laut Anzeige im Display war der Ladestand im Akku bei 24%. Ich habe sowohl einen Ladetimer als auch einen Klimanlagentimer aktivert. Laut Ladetimer war keine Ladung für diesen Tage eingestellt, aber der Klimaanlagentimer war für 1 1/2 Stunden später aktiviert und der Wagen war an der Steckdose angeschlossen. Als ich 2 Stunden später wieder losfahren wollte war der Ladestand des Akkus auf 27%. Eigenartig, oder?
YxTerWd
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 16. Jul 2015, 13:48

Re: Lademöglichkeiten Leaf

Beitragvon Twizyflu » Mo 7. Dez 2015, 20:40

Evtl ist mehr drin weil das BMS nach der Standzeit gebalanced hat bzw nun die Diskrepanz zwischen Soll SOC lt Anzeige und IST SOC passt?
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop | Nachhaltige Accessoires: https://www.holzreich.shop |
YouTube Kanal: We Drive - Der Blog für Elektromobilität
Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 19145
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Vorherige

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste