Lademöglichkeit für den Leaf in der Tiefgarage

Re: Lademöglichkeit für den Leaf in der Tiefgarage

Beitragvon eDEVIL » Fr 15. Aug 2014, 22:23

Das wären ja über 30 kwh/100 km :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

Re: Lademöglichkeit für den Leaf in der Tiefgarage

Beitragvon e-lectrified » Fr 15. Aug 2014, 23:25

Was haltet ihr eigentlich hiervon?

Bild

Gute Idee oder No-Go? Ich hab mir gedacht, wenn der Aufpreis für das Anschließen nicht dramatisch höher ist, dann hab ich mit so was eine viel zukunftsfähigere Lösung als mit einer CEE blau oder einer Schuko allein, oder begehe ich einen Denkfehler? Es gibt ja genug dreiphasige Ladestationen, die kann man direkt an CEE rot anschließen und dann loslegen.

Elektriker kommt doch erst morgen (hoffe ich) - dann weiß ich auch preislich besser Bescheid...

Ach ja, keine Sorge! Es soll immer noch ein Leaf werden, aber wir hatten es ja von der Verlegung eines fünfadrigen Kabels in weiser Voraussicht für die Zukunft.
e-lectrified
 

Re: Lademöglichkeit für den Leaf in der Tiefgarage

Beitragvon Kelomat » Sa 16. Aug 2014, 11:06

Ist auf jeden Fall Zukunftssicherer als Schuko oder CEE Blau alleine...

Den hab ich mir in meiner Garage auch installiert :mrgreen:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Lademöglichkeit für den Leaf in der Tiefgarage

Beitragvon eDEVIL » Sa 16. Aug 2014, 11:34

So einer liegt bei mir im Schrank. :mrgreen: Vorteil ist, das man den Elektriker nicht nochmal antanzen lassen muß und man Besucher mit Dreiphasenlader auch gut versorgen kann. So ein Model S kann man da mit dem UMC direkt einstöpseln. :geek:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Lademöglichkeit für den Leaf in der Tiefgarage

Beitragvon bigboss » Do 27. Nov 2014, 15:55

e-lectrified hat geschrieben:
Was haltet ihr eigentlich hiervon?

<Bild ein 16A Kombidose CEE/Schuko>

Gute Idee oder No-Go?


Du hast in Deiner Signatur etwas von einem Leaf 6.6kW stehen.
Hier im Thread unterhälst Du dich immer über 16A Ladevarianten...

Mit 16A läd der Leaf aber maximal 3.3kW.
Audi A4 - reichweite 650km - vollladen in 5min
Nissan Leaf Tekna 6,6 kW (deutsche Variante) seit 14.11.2014
bigboss
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 10:11

Re: Lademöglichkeit für den Leaf in der Tiefgarage

Beitragvon Spürmeise » So 1. Feb 2015, 00:38

ATLAN hat geschrieben:
Wenns um eine "schöne" abschließbare CEE geht: PCE Art. Nr. 863-6v und Schloss Nr. 901026
Sollte jeder Elektriker über seinen Großhändler bestellen können, oder auch über das Bussiness Service vom Conrad beziehbar.

Hast Du zufällig die Conrad Business-Bestellnummern dazu? Die Elektriker hier kennen den Hersteller nicht, und das Sortiment bei Reichelt bzw. Conrad scheint unvollständig zu sein.
Spürmeise
 

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast