Ladekurve Leaf 24kW CHAdeMO

Re: Ladekurve Leaf 24kW CHAdeMO

Beitragvon xado1 » Do 6. Okt 2016, 09:39

drum nennt man die ja auch smatrickser
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4110
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Ladekurve Leaf 24kW CHAdeMO

Beitragvon p.hase » Do 6. Okt 2016, 10:15

das auto steuert die ladung und will immer nur dein bestes/schnellstes. also muss es an einer reduzierten zufütterung liegen. aber achtung, es ist ja nun auch kalt draussen. :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6197
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ladekurve Leaf 24kW CHAdeMO

Beitragvon Ahvi5aiv » Sa 8. Okt 2016, 12:07

nein, meiner lädt immer so
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: Ladekurve Leaf 24kW CHAdeMO

Beitragvon Kelomat » Di 11. Okt 2016, 20:44

Taxi-Stromer hat geschrieben:
Gestartet wurde die Ladung immer bei SOC < 25%, und mit Akkutemperatur zwischen 15°und 20°, die Ladeleistung betrug dabei um die 45kW - soweit so gut.

Relativ rasch fiel die Ladeleistung aber deutlich ab, gestern z.B auf 33kW bei SOC 41% und Akkutemperatur 18°.

Gewohnt bin ich aber, und so sind auch die Erfahrungen hier im Forum, daß der Leaf bis kurz über 50% SOC mit 45kW laden sollte!
Der Akku ist relativ kalt, deswegen hat er einen höheren Innenwiderstand und die Spannung steigt früher auf das Maximum, dadurch verlangt das BMS von der Ladesäule eine Reduktion des Stromes und dadurch ergibt sich die geringere Ladeleistung (Spannung x Strom = Leistung)

Den gleichen Effekt hast du auch beim Fahren wenn du ordentlich Strom ziehst nur umgekehrt. Die Spannung sinkt stärker ab wie bei einem warmen Akku. Deswegen ist der Verbrauch wenn der Akku kalt ist auch etwas höher.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast