Ladekabel für Typ2 Ladesäulen abzugeben

Re: Ladekabel für Typ2 Ladesäulen abzugeben

Beitragvon mlcp » Fr 3. Apr 2015, 19:35

Also nochmals: mir ging es in der Tat darum, dass man trotzdem zwei verschiedene Kabel braucht. Wo ist also der Vorteil?


Nein, du brauchtst kein Kabel mehr mitnehmen. Die sind fest an der Ladesäule dran. Schau z.B. mal da:https://www02.abb.com/global/atabb/atabb104.nsf/0/74c33c5b0d0cdc26c1257b36006601ef/$file/4EVC204301-LFDE_Terra53+Ladestation.pdf(PDF)
mlcp
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 8. Apr 2014, 19:30

Anzeige

Re: Ladekabel für Typ2 Ladesäulen abzugeben

Beitragvon at3rud » Di 23. Feb 2016, 14:00

mlcp hat geschrieben:
Hallo,

ich habe mir beim Großhändler günstig Ladekabel Typ1 / Typ2 bekommen. Leider mußte ich 5 nehmen. Da mir eins reicht habe ich jetzt also 4 abzugeben...

Es sind 5 Meter Leitungen 6mm² bis 32A. Ich würde sie für 280€ incl. versicherter Versand (deutsches Festland) abgeben. Wer eine möchte schreibt mir einfach eine Nachricht.

So sehen die Leitungen aus:
Bild


Hi, was passiert wenn ich mit einem Nissan eNV 200 mit 6kW Lader und 32A codiertem
Typ 2 auf 1 Mode 3 Kabel , an eine 11kW Wallbox anschließe .?? Geht das dann mit 3.7kW

Gruß Anton
Zur Zeit in einem Leaf 2012 in Österreich (Zuhause) unterwegs... 8-)
at3rud
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 09:51

Re: Ladekabel für Typ2 Ladesäulen abzugeben

Beitragvon Heavendenied » Di 23. Feb 2016, 14:07

Ja, er lädt dann mit 3,7kW
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)
Heavendenied
 
Beiträge: 1075
Registriert: Do 21. Nov 2013, 13:16

Re: Ladekabel für Typ2 Ladesäulen abzugeben

Beitragvon at3rud » Di 23. Feb 2016, 14:36

Danke! (Hätte ja sein können das die Wallbox dann verweigert....)
Gruß Anton
Zur Zeit in einem Leaf 2012 in Österreich (Zuhause) unterwegs... 8-)
at3rud
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 09:51

Re: Ladekabel für Typ2 Ladesäulen abzugeben

Beitragvon DeLike » Do 25. Feb 2016, 01:40

mlcp hat geschrieben:
Ein CCS Kabel mit AC+DC hätte den Vorteil das man bis 100% laden könnte.
Ich meinte mit "zur Not Typ 2" das man an den ganz normalen Typ 2 Säulen laden kann und nicht unbedingt eine CCS braucht.
Eigentlich ging es aber nur drum ob sich CCS langfristig fahrzeugseitig durchsetzen wird.


Ich kann nicht nachvollziehen, warum Tesla Motors, ein jungerer Autohersteller, hat Typ 2 so modifiziert, dass es bis 22kW AC und 120kW (über 300A) DC laden geht? Die deutsche Autogiganten können es nicht WIEDERHOLLEN? Eine automatische Umschaltung fahrzeugseitig von L1 und L2 auf 2 Plus Pin; L3 und N auf 2 Minus Pin finde ich für BMW, VW usw. gar nicht problematisch!
Nicht vergessen DC Typ 2 am SC hat viel mehr Leistung als CCS!!!
DeLike
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 15. Sep 2015, 00:18
Wohnort: Düsseldorf

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast