Ladekabel defekt

Re: Ladekabel defekt

Beitragvon steamachine » Fr 25. Jul 2014, 15:44

Hab immer an den Gebrauch des ICCBs in der Garage gedacht. - Gibt ja noch unterwegs! Stand wohl gerad auf meiner Leitung. Zugentlastung ist da das richtige Stichwort, wenn man nicht gleich ne Baustelle draus machen will oder sich nicht traut. In dem Fall empfehle ich einen Prusikknoten zwischen dem Gehäuse und dem Kabel.
So oder so, das ist eine glatte Fehlkonstruktion von Nissan.
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:54

Anzeige

Re: Ladekabel defekt

Beitragvon Mike » Fr 25. Jul 2014, 16:34

Selbstreparatur ist wahrscheinlich relativ einfach, aber er hat einen Botschafter Leaf. Demnach ist auch der Lader nur geleast und nicht sein Eigentum. Dran rumbasteln würde ich da erst als aller letzte Möglichkeit. Und dann mit der Hoffnung, das es bei der Abgabe nicht auffällt.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2452
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Ladekabel defekt

Beitragvon TeeKay » Fr 25. Jul 2014, 18:03

@phase: Es gibt viele Menschen, für die ist "Alles mit Strom" etwas für den Elektriker. Mein erster Arbeitgeber fragte mich auch, ob wir nicht lieber den Elektriker rufen sollen, als ich dabei war, eine Glühbirne zu wechseln. :wand:
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12110
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ladekabel defekt

Beitragvon p.hase » Fr 25. Jul 2014, 18:05

wahnsinn. DAS ist deutschland.

warte doch, bis die bude + leaf abfackelt und dann ein pressetext 1000fach durch deutschland geht nur weil die kontakte des steckers irgendwann einen abgang gemacht haben????

stecker aufmachen, 3 schrauben nachziehen, fertig!

kennt jemand den threadersteller persönlich???
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6199
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ladekabel defekt

Beitragvon dondeloro » Fr 25. Jul 2014, 20:15

Nur so am Rande bemerkt: Nissan baut die ICCB nicht selbst. Die werden von Panasonic gebaut und sind bei vielen e-Mobilen Bestandteil der Serienausstattung - mit modelspezifischen Änderungen.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 315
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Ladekabel defekt

Beitragvon bm3 » Fr 25. Jul 2014, 21:59

Ja, sie sind von Panasonic,einem großen japanischen Hersteller, mit sehr viel Liebe im Ziegelstein-Retro-Design gestyled und mit 30cm langem Netzanschlusskabel noch dazu auf maximale Funktionalität konstruiert und optimiert. :mrgreen: :lol:
Nur so kann man die E-Mobilität voranbringen !
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7217
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Ladekabel defekt

Beitragvon p.hase » Fr 25. Jul 2014, 22:07

es gibt einen riesigen unterschied: die nissan-ziegel haben einen winkelstecker und aderendhülsen. die mitsubishi-ziegel haben weder winkelstecker noch aderendhülsen und deswegen löst sich der stecker immer. wahrscheinlich zahlt nissan 1 euro mehr an panasonic. :mrgreen:
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6199
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ladekabel defekt

Beitragvon Torwin » Fr 25. Jul 2014, 22:09

p.hase hat geschrieben:
es gibt einen riesigen unterschied: die nissan-ziegel haben einen winkelstecker und aderendhülsen. die mitsubishi-ziegel haben weder winkelstecker noch aderendhülsen und deswegen löst sich der stecker immer. wahrscheinlich zahlt nissan 1 euro mehr an panasonic. :mrgreen:


Dem Mitsubishi Outlander PHEV liegt ein 10A-Ziegel mit einem Winkelstecker bei.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 458
Registriert: Di 12. Nov 2013, 23:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Ladekabel defekt

Beitragvon p.hase » Sa 26. Jul 2014, 10:12

Torwin hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
es gibt einen riesigen unterschied: die nissan-ziegel haben einen winkelstecker und aderendhülsen. die mitsubishi-ziegel haben weder winkelstecker noch aderendhülsen und deswegen löst sich der stecker immer. wahrscheinlich zahlt nissan 1 euro mehr an panasonic. :mrgreen:


Dem Mitsubishi Outlander PHEV liegt ein 10A-Ziegel mit einem Winkelstecker bei.

besorg dir einen 16er! aber mach den 10er mal auf ob der nach VDE verdrahtet ist. am besten foto einstellen, dann sehen wir ob panasonic dazugelernt hat.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6199
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Ladekabel defekt

Beitragvon Torwin » Sa 26. Jul 2014, 14:26

p.hase hat geschrieben:
besorg dir einen 16er! aber mach den 10er mal auf ob der nach VDE verdrahtet ist. am besten foto einstellen, dann sehen wir ob panasonic dazugelernt hat.


Ich lade sowieso mit der Ampera-Ladestation in der Garage und mit UM-EVSE bzw. Typ2->Typ1-Kabel unterwegs, daher liegt Original-Ziegel nur in der Garage herum. Aber solage der Wagen nur geleast ist, hüte ich mich, etwas am Lader zu machen.
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 458
Registriert: Di 12. Nov 2013, 23:13
Wohnort: Heilbronn

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Che und 6 Gäste