Kostenloser Strom für alle NISSAN

Re: Kostenloser Strom für alle NISSAN

Beitragvon p.hase » Mi 23. Apr 2014, 21:57

ich muss mich leider nochmals und nochmals wiederholen. bis in zwei jahren hat jeder einen kasten stehen mit dem er strom in sein auto speichern kann um damit sein gebäude zu beheizen oder kochen etc. ich bin dran.

der standard wird SGready, genau wie HDTV oder VHS zum standard geworden ist. der erste wagen der dies kann ist der 2014er i-MiEV. nissan wird 2014 nachziehen. die wärmepumpen, wasch- und spülmaschinen sind schon käuflich. wer heute noch eine bestellt ohne das SGready-label hat pech gehabt (oder den falschen heizi).

überall batteriespeicher-hype. zu recht. jeder wird strom speichern wollen um sich unabhängiger zu machen. unsere regierung spielt durch ihre einschränkungen des EEG den japanern (chademo) ungewollt die bälle zu. es wird spannend.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6202
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Kostenloser Strom für alle NISSAN

Beitragvon eDEVIL » Mi 23. Apr 2014, 21:58

JuergenII hat geschrieben:
Hier wurden eben Vorleistungen in ein falsches System gemacht, bzw. Nissan hat es versäumt in den letzten Jahren durch europaweit flächendeckende CHAdeMO Ladestationen Fakten zu schaffen.

Das ist der entscheidende Punkt. Der Vorteil des Vorpreschenden hat Nissan zumindest in Deutshcland fast völlig verspielt.
Man hätte die Werbung komplett weg lassen können und besser das gesparte Geld in Chademo Säulen investieren sollen. Selbst mit 5 Millionen EUR hätte man da nachhaltig Zeichen setzen können.

Aktuell sehe ich kaum noch Chancen für Chademo in Deutschland. Da sich Nissan & Co auch nicht nachhaltig an den Fördertropf CCS hängen, frage ich mich, wer denn die dringend nötigen Chademosäulen austellen soll :?: :?: :?:

Mal völlig unabhängig davon, da sich selbst einen Leaf fahre, halte ich CCS auch für deutlich besser als Chademo. Der Stecker von Chademo ist klobig, unpraktisch und teuer. Die Kompakte Kombination Typ2+CCS Kontakte läßt sich auch besser im Auto integrieren.

Entweder gibt Nissan noch dieses Jahr kräftig Gas bei Chademo in Deutschland oder baut CCS ein. Sobald für die Leuchturmprojekte in den Modellregionen nennenswert CCS-Lader aufgestellt wurden, werden die Verkufe von "Chademo-Kisten" dort extrem einbrechen.
Chademo ist für mich im Raum Berlin bisher vom Nutzwert fast wertlos gewesen. Die Handvoll Ladungen, wären mit 11KW AC kaum länger gewesen und die Vielfalt der säulen um Größenordnungen besser.

Sorry Nissan, der Leaf ist an sich ein sehr tolles Auto, aber ohne nutzbaren Schnellader letztendlich nur eine Krücke :cry:

P.S. @p.hase SGready ist mir dabei sowas von egal. Ich will immer elektrisch Fahren und nicht nur "an der Leine"
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12091
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Kostenloser Strom für alle NISSAN

Beitragvon p.hase » Mi 23. Apr 2014, 23:20

@eDEVIL: du stehst auf röhrenfernseher? fein! japaner denken die geschichte zu ende. habe auch einen LEAF aber kein smartphone. würde mir aber jederzeit eine intelligente spülmaschine/wärmepumpe/waschmaschine kaufen, wenn meine siemens den geist aufgibt. und nein, ich ziehe den massiven chademo-stecker jedem verkratzten CCS/TYP2 vor. schonmal eine benzin/diesel/gas-tankstelle mit plastikzapfhahn gesehen? ich nicht. wie soll sowas massentauglich sein? der CCS fällt 3x runter dann ist die säule ausser betrieb. no way.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6202
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Kostenloser Strom für alle NISSAN

Beitragvon TeeKay » Mi 23. Apr 2014, 23:42

Ach p.hase, gehst du eigentlich immer aus Prinzip in die Opposition? Dass der CCS-Stecker dem Chademo in der Handhabung, Fertigung und Fehlertoleranz meilenweit voraus ist, kann man nicht begründet abstreiten. Komplexität und Masse im Kilogramm-Bereich sind bei einem künftig hoffentlich täglich millionenfach verwendeten Produkt kein Vorteil.

CCS ist der Schuko-Stecker unter den Schnellladern: Klein, leicht, billig, einfach in der Handhabung. Chademo ist in allem das Gegenteil. Wer immer das konstruiert hat, dachte nicht an den Endnutzer.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12116
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Kostenloser Strom für alle NISSAN

Beitragvon Solarstromer » Mi 23. Apr 2014, 23:46

p.hase hat geschrieben:
ich muss mich leider nochmals und nochmals wiederholen. bis in zwei jahren hat jeder einen kasten stehen mit dem er strom in sein auto speichern kann um damit sein gebäude zu beheizen oder kochen etc. ich bin dran.

Die Hoffnung auf eine bidirektionale Wallbox auf CHAdeMO Basis und 230V in absehbarer Zeit hätte ich nicht. Das was Peter Siegert von Mitsubishi z.B. in Stadtbergen (Augsburg) mit seinem Outlander PHEV, einer Box und einem Gitarrespieler vorgestellt hat, war in meinen Augen ein ganz großer Bluff. Das war die ganz normale, in Japan seit ca. 2 Jahren erhältliche 110V Power Box. Darin eingesteckt war ein Schuko Adapter und weiter ging es mit den 110V im Schuko Kabel zum Gitarrenverstärker. Das hat nur funktioniert, weil der Gitarrenverstärker offensichtlich von 110 - 240V und 50/60 Hz alles abkann. Ans öffentliche Stromnetz war nix, aber auch gar nix angeschlossen - und schon gleich gar nicht an 230V.

Das Einzige was meines Wissens bezüglich CHAdeMO und bidirektionale 230V Wallbox läuft, ist, dass an der Hochschule Würzburg daran gebastelt wird. Und der Weg von einer Hochschule zu einer Firma die ein dort entwickeltes Produkt auf den Markt bringt und vertreibt, ist bekanntlich lang und steinig.

Gute Chancen dagegen räume ich der SMA Sunny Wallbox auf CCS Basis ein. Da sitzen die Hersteller VW und SMA an einem Tisch und der Flottenversuch mit 20 VW e-Up läuft bereits: http://www.sma.de/newsroom/aktuelle-nac ... erlin.html
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1895
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Kostenloser Strom für alle NISSAN

Beitragvon midimal » Do 24. Apr 2014, 07:55

energieingenieur hat geschrieben:
JuergenII hat geschrieben:
Fakt ist, das es bis auf den Leaf und i-MieV in Europa kein CHAdeMO EV gibt. Alles andere sind Hybride, bei denen eine Schnellladung kaum relevant ist.

Ohne mich zu Thema CCS/CHAdeMO äußern zu wollen, muss ich sagen, dass diese Info nicht ganz vollständig ist:

Es gibt inzwischen noch den Citroën Berlingo Electric, der mit Typ1 und CHAdeMO ausgestattet ist und in Kürze kommt der Nissan EN-V200 auf den Markt (Bestellbar ist er glaube ich schon). Ebenso mit Typ1 + CHAdeMO. Wenn mal außer acht lässt, dass i-miev, i.on und C-Zero eigentlich die gleichen Autos sind, haben wir aktuell: 5 verschiedene EV von 4 verschiedenen Herstellern (Nissan, Mitshubishi, Peugot, Citroën) auf dem EU-Markt, die mit CHAdeMO geladen werden können und ein sechstes Fahrzeug, was demnächst dazukommt.
Zählt man Tesla mit dem Adapter dazu, sinds 6 (bald 7) Fahrzeuge von 5 verschiedenen Herstellern, die mit CHAdeMO zurechtkommen.



Da fehlt noch der Mitsubishi Outlander PHEV (immerhin die Nr.1 in Holland!)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6260
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Kostenloser Strom für alle NISSAN

Beitragvon herbhaem » Do 24. Apr 2014, 09:21

Hallo!

[quote="JuergenII"
Oder hier:
European Parliament Considers Legislation To Kill CHAdeMO Electric Car Chargers

Could this be the beginning of the end for the CHAdeMO fast charging standard? On Tuesday, the CHAdeMO Association posted a notice on its website that the European Parliament is considering draft legislation that would terminate CHAdeMO at the end of 2018. This move is being considered despite the dominant role of the Japanese standard in fast charging around the world.


Diese Info ist vom August 2013 und dank Bemühungen der CHAdeMO-Association überholt:

Aktuell schaut´s so aus:
http://www.chademo.com/wp/wp-content/uploads/2014/04/2014-04-15_CHAdeMO_statement_for_EP_plenary_vote_on_CPT.pdf

15/4/2014
THE ASSOCIATION WELCOMES EU DECISION TO ENDORSE CHADEMO IN MULTISTANDARD
CHARGERS

"The European Parliament has adopted today with overwhelming support the final draft for the Directive on the
deployment of alternative fuels infrastructure1. CHAdeMO Association welcomes the decision by Europe to
endorse the dual-standard approach to DC fast charging. By clearly recognising “multistandard recharging” and
protecting the interest of the first-mover EV drivers as well as Member States, EU has aligned the legislation with
the present state of the market and left the door open for future evolutions."
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 461
Registriert: Di 4. Sep 2012, 17:33

Re: Kostenloser Strom für alle NISSAN

Beitragvon JuergenII » Do 24. Apr 2014, 10:18

herbhaem hat geschrieben:
Diese Info ist vom August 2013 und dank Bemühungen der CHAdeMO-Association überholt:

Aktuell schaut´s so aus:
http://www.chademo.com/wp/wp-content/uploads/2014/04/2014-04-15_CHAdeMO_statement_for_EP_plenary_vote_on_CPT.pdf

Wenn man aber den entscheidenden Absatz mit hinein nimmt:
Interface to charge electric vehicles could include several sockets outlets or vehicle connectors as far as one of them
complies with Annex III.1.1 and 1.2, so as to allow multistandard recharging. However, the choice for the EU common
Type 2 and Combo 2 connectors for electric vehicles should not be detrimental to Members States having already
invested in the deployment of other standardised technologies for recharging points and should not affect existing
recharging points deployed before the entry into force of this Directive. Electric vehicles already in circulation before the
entry into force of this Directive should be able to recharge, even if they were designed to recharge at recharging points
that do not comply with the technical specifications set out in
this Directive

sieht das eher so aus, dass in den bereits vorhandenen Ländern aufgestellten CHAdeMO Systemen mit CCS erweitert werden. In Deutschland oder den angrenzenden Ländern werden wohl nur Optimisten in Reinkultur von einem flächendeckenden CHAdeMO Netz träumen. Ford, GM (Opel Vauxhall ), Mercedes, BMW und VW inkl. Untermarken haben sich auf CCS festgelegt. Und das sind nun mal die Hersteller, die am meisten Fahrzeuge in Europa absetzen. Wenn die mit Hybriden und EV's richtig starten, sehen die asiatischen Massenhersteller hier kein Land mehr, außer sie bieten zum gleichen Preis doppelte Akkugrößen an.

@midimal: Was habt ihr immer mit Eurem Outlander PHEV? Das Teil hat gerade mal 12 kWh Akkus eingebaut. Schnelllader braucht der nie, oder gibt es irgendeinen Sinn diese geringe Menge dann auch nur noch mit 80% aufzuladen? Es wäre genauso hirnrissig dem einen DC CCS Lader mit auf den Weg zu geben. Dass die Niederländer auf den abfahren liegt wohl eher an den dort gewährten Vergünstigungen. In anderen Ländern wird der erst gar nicht mit der Schnittstelle ausgeliefert.

Juergen
i3 REX - einziges EV ohne Reichweitenangst, Ladestress & AC/DC Abzocke
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 2103
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
Wohnort: z Minga

Re: Kostenloser Strom für alle NISSAN

Beitragvon xado1 » Do 24. Apr 2014, 11:55

die chademo karte hat aber auch schwächen,es fehlen einige.
z.b. die neue chademo in steinhäusl
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... l-A1/3576/
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4110
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Kostenloser Strom für alle NISSAN

Beitragvon tom » Do 24. Apr 2014, 12:09

xado1 hat geschrieben:
die chademo karte hat aber auch schwächen,es fehlen einige.
z.b. die neue chademo in steinhäusl
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... l-A1/3576/

Als grobe Übersicht ist die Karte ganz ok. Als Verzeichnis jedoch völlig unbrauchbar. Die (tatsächlich vorhandenen) Ladestationen sind teilweise an völlig falschen Orten eingezeichnent. Dutzende km entfernt...
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1817
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste