Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Beitragvon stromer » Sa 15. Jun 2013, 00:39

Ein drahtloses System soll das Laden von Elektroautos bequemer machen: Der Fahrer stellt das Auto einfach über einer Station auf dem Boden ab, und der Strom wird per Induktion in den Akku übertragen.

http://www.golem.de/news/elektromobilitaet-bosch-bietet-drahtloses-ladesystem-fuer-elektroautos-1306-99816.html
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Anzeige

Re: Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Beitragvon liftboy » Sa 15. Jun 2013, 07:51

stromer hat geschrieben:
Ein drahtloses System soll das Laden von Elektroautos bequemer machen: Der Fahrer stellt das Auto einfach über einer Station auf dem Boden ab, und der Strom wird per Induktion in den Akku übertragen.

http://www.golem.de/news/elektromobilitaet-bosch-bietet-drahtloses-ladesystem-fuer-elektroautos-1306-99816.html


Grundsätzlich interessant und es ist sicher die Zukunft, für die Nachrüstung mit 3100 USD ist es m. E. jedoch zu teuer, zumal es ja nur der Bequemlichkeit dient.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1129
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 09:09
Wohnort: Ostsee

Re: Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Beitragvon Kelomat » Sa 15. Jun 2013, 20:16

Was man noch bedenken muss: Luft ist ein riesen Widerstand für Magnetfeldlienien...

Wenn jetzt 5cm luft zwischen Auto und Induktionslader sind werden die Ladeverluste sicher auch recht ordentlich ausfallen :(
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Beitragvon Rogriss » Mo 17. Jun 2013, 09:51

@Kelomat:
Die Kollegen von Audi haben hierfür schon eine ganz pragmatische Lösung.
Bild
Voilà!
Luftwiderstand effektiv verringert :D
FEDDZ gewünscht? Cezeta gesucht?

www.motoerchen.ch
info@motoerchen.ch
+41 79 594 34 59
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 745
Registriert: Do 15. Nov 2012, 11:33

Re: Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Beitragvon Guy » Mo 17. Jun 2013, 10:03

Plugless Power bietet solch ein System für Leaf und Volt in den Staaten an. Preise kenne ich nicht, sie sollen allerdings mit denen von Wallbox + Kabel vergleichbar sein, vermutlich etwas teurer. Die Verluste sollen sich mit etwa 10 Prozent auch in Grenzen halten - Wallbox + Kabel ist ja auch nicht ganz frei von Verlusten.

Ich denke, so etwas wird erst dann wirklich interessant, wenn man damit auch draußen laden kann. Da die Bequemlichkeit bekanntlich des Menschen bester Freund ist, wird Induktion jedoch ganz sicher die Ladung der Zukunft sein.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3557
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Beitragvon Kelomat » Di 18. Jun 2013, 18:00

Das Audi schon so ein Vorreiter in dieser Technik ist wusste ich nicht :D :D :D :D :D

Ich finde Das Konzept Induktionslader Super! Ich bin der Sache halt etwas Skeptisch weil ich mir die Frage der Technischen Machbarkeit stelle.
Aber ich bin ja kein Experte und hoffe das die klugen Köpfe da was "gscheites" zusammenschrauben ;)
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Beitragvon Rogriss » Fr 21. Jun 2013, 10:58

Die Version von Bosch für Leaf und Volt soll in den USA ca. 3000$ kosten.

Keine Angaben zu was darin alles eingeschlossen ist. Ob das nur die "Hardware" ohne Installation im Wagen ist?
FEDDZ gewünscht? Cezeta gesucht?

www.motoerchen.ch
info@motoerchen.ch
+41 79 594 34 59
Benutzeravatar
Rogriss
 
Beiträge: 745
Registriert: Do 15. Nov 2012, 11:33

Re: Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Beitragvon Desti » Sa 22. Jun 2013, 02:17

Rogriss hat geschrieben:
Die Version von Bosch für Leaf und Volt soll in den USA ca. 3000$ kosten.

Keine Angaben zu was darin alles eingeschlossen ist. Ob das nur die "Hardware" ohne Installation im Wagen ist?


Soweit ich das gelesen habe inklusive Installation am Auto, aber in der Garage kostet zusätzlich, oder man machts selber.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 397
Registriert: Do 23. Aug 2012, 02:31

Re: Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Beitragvon Jan Rauscher » Do 4. Dez 2014, 15:33

:) Karabag ( Hamburg, Fiat 500) Bietet ein System an, welches über das Nummernschild funktioniert. Ist dieses System auf andere Autos übertragbar?
Gruß Jan Rauscher
Jan Rauscher
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 27. Nov 2014, 19:53

Re: Induktionsladung für Nissan Leaf nachrüsten

Beitragvon p.hase » Do 26. Jan 2017, 16:48

http://www.greencarreports.com/news/110 ... leaf-video

geile maschine. besser als jede wallbox von acme. leider noch zu teuer.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6213
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste