EVSE Upgrade - Reverse Engineering?

EVSE Upgrade - Reverse Engineering?

Beitragvon NortonF1 » Di 3. Jun 2014, 08:17

Hallo zusammen,

da ich eine Leaf aus Frankreich habe habe ich mir aus USA ein modifiziertes "Notladekabel" bestellt das mit maximal 25A laden kann:

evseupgrade.com/?main_page=product_info&cPath=1&products_id=25

Ich habe den NEMA Stecker der mitgeliefert wurde abgeschnitten und einen 32A CEE Stecker angebracht bei dem nur eine Phase belegt ist, soweit so gut, da ich noch keine 32A Steckdose habe konnte ich das Teil bisher nur bis 16A testen, und da funktioniert es sehr gut, meine Fritz! Dect 200 zeigt mir konstante 3520 Watt bei 230 Volt an.

Nun würde ich natürlich gerne mit 32A laden können, eine Anfrage beim Hersteller (merkwürdiger Typ) wurde mir dahingehend beantwortet der Leaf könne ohnehin nur 6KW maximal, bei 220V seihen das 27,5 A und somit kaum ein Unterschied zu den 25A die er liefert.

Jetzt meine Frage: Gibt es hier jemanden der genug Erfahrung hat um das Teil "revers zu engineeren" und ggf. weiter zu modifizieren dass es 32A lädt?

LG
Benutzeravatar
NortonF1
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 11:45

Anzeige

Re: EVSE Upgrade - Reverse Engineering?

Beitragvon tom » Di 3. Jun 2014, 08:37

Das hilf Dir jetzt wahrscheinlich nicht wirklich weiter, aber ich hätte mir gleich das hier bestellt: http://www.evselect.eu/evselect-32a-p-52.html?osCsid=a14dcf83c5ba4d63dd9020bf54a5f4bf
Meines Wissen lädt dein Leaf mit max. 6.6 KW.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: EVSE Upgrade - Reverse Engineering?

Beitragvon p.hase » Di 3. Jun 2014, 09:19

japanischer oder europäischer leaf?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5639
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: EVSE Upgrade - Reverse Engineering?

Beitragvon tom » Di 3. Jun 2014, 09:47

@p.hase
Er schrieb
NortonF1 hat geschrieben:
...da ich eine Leaf aus Frankreich habe...

Sollte ja also eine mit Doppellader sein.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1768
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH


Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast