Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon bm3 » Mo 11. Aug 2014, 09:55

Hallo Thomas,
das Problem bei dir scheint nicht zu sein dass der Bordakku während der Ferien nicht nachgeladen wurde, das sollte jeder Blei-Akku eigentlich über zahlreiche Wochen verkraften. Eher dass während der Standzeit irgendwo mehr Strom als üblich aus dem Akku abgeflossen ist. Ein denkbarer Fall wäre zum Beispiel man stellt den Leaf in der Hektik vor dem Urlaub ab und irgendwo vergisst man einen 12V-Verbraucher, Standlicht, Innenlicht oder ähnlich, wenn der Bordakku des Leaf leer ist wird auch nicht mehr nachgeladen. Unseren Verbrenner fahre ich beispielsweise mit Saisonkennzeichen und da geht das Stehen ohne Nachladen mehrere Monate lang gut.
Übrigens, die 1-2 Watt Standby-Verbrauch des Leaf sind ein guter Wert aber tragen sicher zu keiner Ladung irgendwie bei, die zieht ganz einfach das Ladegerät ohne etwas dafür herauszugeben.Wahrscheinlich kann es der Leaf aber im Standby zeitweise aktivieren bei Bedarf.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7236
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon Snorvlieger » Do 14. Aug 2014, 23:36

So, wir wieder zurück aus Griechenland! Mit 92% rest nach Schnelladung abgestelt auf dem Flughafen und nach 10 Tage hatte ich noch 91% rest!!! :D :D Aber normalerweise hätte ich dan 120 km fahren können mit 100 km/h! Aber nach 30 km gab das Navi schon die Meldung das ich es nicht schaffen werde! Ich began mit 124 km rest und hatte nach 30 km nur noch 60 km rest :evil: :evil: :evil: Ausentemp war 14 Grad. Ohne Heizung und nicht schneller als 100 km/h gefahren! Ok, es gab ja eine Chademo innerhalb von 25 km, also dort angekommen bekam ich einen Schlag!!!! Ladesäule war nicht mehr da!!!!! Nur der Betonfus wo er drauf stand war noch da! Es war 1 Uhr nachts! Da sind wir mit 75 km/h über die Autobahn zur nächste Chademo gefahren und da angekommen mit 20 km Rest, und ich muste noch 40 km! Da kam der nächste Schlag! Da stand ein Stinker auf dem Parkplatz und Links und Rechts daneben auch! :evil: :evil: :evil: Das war bei einem Hotel und ich bin dan hinein und da kam mir einen entgegen der sah das ich wütend war! Er fragte ob er mich helfen konte! Ich erklärte im das ein idiot sein Stinker auf dem E Parkplatz gestelt hatte und ich jetzt ein Problem hatte! Da lachte er und fragte ob er sein Auto umparken solte :lol: :lol: :lol: Er stand immer da und hat noch nie einer da laden gesehen meinte er!!! Nach 15 minuten laden konte ich dan bis nach Hause fahren :D :D Was jetzt mit der Reichweite los war weis ich nicht! Voriges jahr habe ich im Oktober noch 3 mal hinter einander Chademo getankt und immer 120 km gefahren ohne angst! Jetzt traue ich mich aber nicht mehr!
Habe Heute Antwort bekommen warum die Ladesäule nicht mehr da ist! Die werden alle ausgetauscht gegen neue modelle mit 3 verschiedene Anschlüsse!
Sorry für die Rechtsschreibfehler! ( Holländer ) :mrgreen:
Benutzeravatar
Snorvlieger
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 14:37

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon Kelomat » Sa 16. Aug 2014, 11:12

Könnte an der Akkutemperatur gelegen haben...

Du hast dein Auto vermutlich mit warmen Akku abgestellt. Beim Abholen war er dann kälter. Das hab ich auch schon mal bei mir beobachtet....

Das Auto stand über Nacht draußen und am nächsten Morgen war nach kurzer Fahrt die Reichweite geschrumpft.... :shock:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon bm3 » Sa 16. Aug 2014, 11:32

Beim Leaf wirkt sich leider ein abgekühlter Akku extrem aus, eher schlimmer als bei der Konkurrenz. Ist eben so.
Irgendwann korrigiert er dann die Reichweite heftig während der Fahrt.
Kann aber auch sein dass er einen nach längerer Standzeit zunächst über die Verluste dadurch kräftig belügt, so ein Gefühl hatte ich auch schonmal.Der Leaf-Akku ist relativ preiswert aber es gibt wohl auch bessere Akkuzellen auf dem Markt. :lol:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7236
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon p.hase » Sa 16. Aug 2014, 14:01

7 tage stillstand. verlust von 132km auf 130km.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6207
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Erfreulich, geringer Verlust SOC über 3 Wochen Urlaub

Beitragvon Snorvlieger » So 17. Aug 2014, 23:32

Hallo, der Temperaturunterschied war denke ich auch das problem! Weil ich bei vorigen Chademo Laden immer sofort weiter Gefahren bin, und jetzt eben abgestelt habe für 10 Tage sofort nach dem Laden! haha hatte schon Schrecken das die Batterie hinüber war! :lol: :lol:
Am Freitag muste ich zur ersten Inspektion weil er ein Jahr alt ist ( aber erst 14000 KM ) Da haben die die Batterie ausgelesen und alles war noch tip top :D
Nur wegen der Garantie bekomt man Tips aus der diagnose! Alles war in ordnung nur laden wir das Fahrzeug zu Schnell laut Nissan Diagnose Program! Zum beischpiel wen Fahrzeug nog 75% hat laden wir wen wir im abstellen immer wieder auf so das wir die Batterie immer 100% voll haben Morgen's, man weis ja nicht immer wo man am nächsten Tag hin mus!! Ob das jetzt Einfluss auf die Garantie hat weiss ich allerdings nicht! :?:
Gruss Martin
Benutzeravatar
Snorvlieger
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 14:37

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste