Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Re: Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Beitragvon Mike » Di 4. Feb 2014, 19:12

Seit 4 Monaten hängt bei mir Ampis-Lader (Ampera/Volt umprogrammiert) in der Garage und funktioniert wunderbar. Ich kann ihn nur weiter Empfehlen und natürlich hat Ampi auch Kabelendhülsen eingebaut.

Der Lader wurde ursprünglich auch mit 16A ausgeliefert, bis Opel darauf kam, dass 16A über 6 Stunden für deutsche Schukosteckdosen grenzwertig ist. Deshalb liefert Ampi den Lader nach dem Umbau mit CEE-Blau Stecker aus. ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2198
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Beitragvon p.hase » Di 4. Feb 2014, 19:23

habt ihr auch alle eure ladestationen ins lemnet eingetragen und sind sie allen zugängig? nur so funktioniert e-mobilität und nur so ergeben sich interessante kontakte!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5630
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Beitragvon Mike » Di 4. Feb 2014, 20:01

p.hase hat geschrieben:
habt ihr auch alle eure ladestationen ins lemnet eingetragen und sind sie allen zugängig? nur so funktioniert e-mobilität und nur so ergeben sich interessante kontakte!

Wenn ich meine Ladestation ins lemnet eintrage, muss ich auch ein Gästebett zur Verfügung stellen.
Schnarchladung, 1phasig 16A = 6 Stunden Ladezeit. :oops:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2198
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Beitragvon TJ0705 » Di 4. Feb 2014, 20:02

Also ich habe gerade gemacht. Wußte gar nicht, daß das mit ner einfachen Schuko-Lademöglichkeit überhaupt geht. Aber ok, perspektivisch wird da sicher auch mal mehr draus.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Beitragvon bm3 » Di 4. Feb 2014, 20:14

Als E-Fahrer mit fester Ladestelle muss man zumindest auch im Lemnet stehen !
Ich stehe da schon länger, einer hat mich mal gefragt wo denn meine Ladesäule wäre,ich kann hier viel anbieten, nur nicht Typ2, Chademo und CCS. Ein Bett für Schnarchlader wäre auch noch da, aber ohne Service. :lol:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5954
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Beitragvon TJ0705 » Di 4. Feb 2014, 20:22

Bei mir gibt's nur Strom. Betten mit (jedem erdenklichen) "Service" gibt's in HH schon genug. :mrgreen:
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Beitragvon Kelomat » Mi 5. Feb 2014, 19:11

Ich hab mir eine Bettermann-Platine bestellt und ein Ladekabel selbst gebaut.

Funktioniert super!
Ich kann den Strom stufenlos von 6-20A einstellen aber der Leaf zieht max. 3770W das sind je nach Spannung teilweise sogar 17A.

Zu sehen ist es hier: http://www.goingelectric.de/forum/ladeequipment/ladekabel-im-eigenbau-t1369.html
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1597
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Beitragvon 29bde » Mi 5. Feb 2014, 19:19

Und das ganze durch den Schuko? Du hast nur die Platine, mehr nicht? Kein FI? Was hast du bezahlt? Auf meine Mailanfrage wurde mir nur der Ratio Adapter angeboten. Deine Lösung klingt ja viel interessanter.
seit 01/14 - Nissan Leaf Tekna 24kWh (Euroleaf) "new red"
seit 10/17 - Nissan Leaf 2.ZERO black bestellt
29bde
 
Beiträge: 275
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Beitragvon Nichtraucher » Mi 5. Feb 2014, 19:28

29bde hat geschrieben:
Hallo,

bevor ich jetzt bei Ampi ein solches "gepimptes" ICCB bestelle, möchte ich mal in die Runde fragen wie eure Erfahrungen generell damit sind. Also nicht nur speziell mit dem Opel Charger, sondern im allgemeinen.
Da der Leaf ja bekanntermaßen nicht schnell laden kann, will ich ungerne in eine Wallbox investieren, die das Fahrzeug eh nicht ausnutzt. Und eine 16A Wallbox ist zum einen fast genau so teuer und nicht wirklich zukunftstauglich.

Sind die ICCB eine kostengünstige, dauerhafte Alternative oder brennen die nach 50 mal Nutzung ab?


Ich benutze das Ding ziemlich oft, meistens zuhause an einer CEE-blau, hin und wieder auch unterwegs. Mit dem Laden hatte ich nie Probleme. Ich nutze fast nur die 16A Einstellung.
Allerdings gelingt es mir nicht remote die Heizung einzuschalten, wenn das Auto nicht gleichzeitig lädt. Es klackert dann kurz rum und dann bringt der Leaf eine Fehlermeldung "Klimaanlage nicht eingeschaltet. Bitte prüfen Sie...".
Mit dem Original Nissan Ziegelstein klappt das einschalten der Heizung einwandfrei, mit Typ-2 Kabel dto. Ich hatte vor, es Ampi mal zu melden, bin aber noch nicht dazu gekommen. Der Aufbau von dem Teil ist recht stabil und im Typ-1 Stecker der ins Fahrzeug geht ist eine LED drin, damit man den Ladeanschluss am Auto leichter findet.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 926
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Erfahrungen mit 16A ICCB 's

Beitragvon bm3 » Mi 5. Feb 2014, 19:30

Nee, 29bde da ist doch ein CEE-Stecker dran, Sieht man doch.
Und wenn du die ganzen Einzelteile zusammengesammelt hast wirst auch nah am Preis des Ampera-Adapters liegen.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5954
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste