Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Re: Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Beitragvon midimal » Fr 18. Okt 2013, 13:48

So Leute - wer ist also dabei?
Wie bei einer Schlacht - wir gewinnen nur dann, wenn wir:

#1 Gute Strategie haben (Klar macht der Ton die Musik)
#2 Möglich viele den "Gegner" umzingeln! :lol:

Ich würde zusätzlich noch folgende zusätzlichen Channels nutzen:

1) Presse Z.B. VErfasser von Artikeln wie dieser hier:
http://www.zeit.de/mobilitaet/2013-10/e ... r-standard
AutoBild macht sicherlich auch Randale!

2) Relevante Ministerien:
-Für Wirtschaft und Technologie
-Verkehr usw
-Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6267
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Beitragvon steamachine » Sa 19. Okt 2013, 05:28

Ich bin dabei! :twisted:
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:54

Re: Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Beitragvon midimal » Sa 19. Okt 2013, 14:18

Moin

Das Thema "Defekte aber nicht reparierte RWE-Chademos" scheint hier im Leaf-Unterforum nicht so wichtig zu sein :o
Nun ja...
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6267
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Beitragvon Mike » Sa 19. Okt 2013, 17:02

midimal hat geschrieben:
Moin
Das Thema "Defekte aber nicht reparierte RWE-Chademos" scheint hier im Leaf-Unterforum nicht so wichtig zu sein :o
Nun ja...

Im Prinzip ist es schon wichtig, aber ....
Die nächste Chademo steht gut 100km von mir entfernt. Ich vermute, dass geht anderen genau so. Solidarisch bin ich bei der Aktion dabei, nutzen tut es mir absolut nichts. Vielleicht ist deshalb das Intresse nicht so groß. :(
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2452
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Beitragvon steamachine » So 20. Okt 2013, 01:19

Ich schlage vor, du verlost unter den Teilnehmern einen Blumentopf; vielleicht sind dann doch mehr von uns interessiert, weil's was zu gewinnen gibt; du weißt schon Brot&Spiele. Auch wäre dann die Aussicht auf einen eigenen Vorteil bedeutend vielversprechender. Unsere Pflegeeltern, Gevatter Staat & Mütterchen Wirtschaft, haben uns gut erzogen; das "Platz machen" und "Hol das Stöckchen" beantworten wir bereitswilig mit Schwanzwedeln. Aber wenn die Möhre mal nur ein bisschen zu weit entfernt hängt, folgt die Lethargie beachtlich zuverlässig auf dem Fuße.
Die Tatsache, dass in 5 Jahren eventuell alle 50Kilometer eine solche Säule steht und dann dennoch das Personal & Knowhow für Wartung & Reparatur in ungleich größerem Umfange gegeben sein muss, ist nunmal etwas, mit dem man sich erst auseinandersetzt wenn die (Kohle :arrow: ) K***e wieder am Dampfen ist... Ich glaub, ich wander aus nach Holland :cry:

Ich werde auf alle Fälle meinen Teil dazu beitragen :wand:, unabhängig von der Aussicht auf Erfolg & davon wieviele mitmachen werden. :doof: Einfach weil ich's kann und lernfähig bin :idea: bin schließlich kein Sargnagel :?:
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:54

Re: Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Beitragvon mark32 » So 20. Okt 2013, 10:53

Ich habe am Freitag mit einem Verantwortlichen oberhalb der RWE-Hotline-Ebene telefoniert und ihn auf die Probleme mit den Chademo-Kisten an der A1 angesprochen:
Das Problem liegt an nach seinen Aussagen an der Hardware der Chademos. Beim Aufbau der Ladepunkte wurde die erste Generation dieser Geräte gekauft, die Kinderkrankheiten aufweist. Dummerweise standen die Dinger die ersten Jahre relativ unbenutzt in der Gegend rum und es gibt es keine Gewährleistung des Herstellers mehr => Nun müsste RWE größere Anteile der Hardware auf eigene Kosten tauschen, so wie bereits an der Kölner Chademo geschehen (die soll funktionieren).
Jetzt muß die grössere Investition durchgeboxt werden. Solange behilft sich die Technik mit "Reboot bis zum nächten Absturz". Soweit die Angaben von RWE.
BuzzingDanZei und ich planen noch ein Treffen mit dem Leiter de rwe-mobility in Dortmund und bleiben am Thema.
Tesla Model X Signature ab 2015 *****Tesla Model S 85P rot seit Nov. 2013****** Ampera E-Pionier weiß seit Juni 2012******Drehstromkiste 32A Plus 63A Typ2*****8,1 kWp Photovoltaik*******16 kWh PV-Speicher von E3DC seit Dez. 2013*****nano-BHKW 1kW
mark32
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 16:16
Wohnort: 48249 Dülmen, Deutschland

Re: Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Beitragvon midimal » So 20. Okt 2013, 11:30

mark32 hat geschrieben:
Ich habe am Freitag mit einem Verantwortlichen oberhalb der RWE-Hotline-Ebene telefoniert und ihn auf die Probleme mit den Chademo-Kisten an der A1 angesprochen:
Das Problem liegt an nach seinen Aussagen an der Hardware der Chademos. Beim Aufbau der Ladepunkte wurde die erste Generation dieser Geräte gekauft, die Kinderkrankheiten aufweist. Dummerweise standen die Dinger die ersten Jahre relativ unbenutzt in der Gegend rum und es gibt es keine Gewährleistung des Herstellers mehr => Nun müsste RWE größere Anteile der Hardware auf eigene Kosten tauschen, so wie bereits an der Kölner Chademo geschehen (die soll funktionieren).
Jetzt muß die grössere Investition durchgeboxt werden. Solange behilft sich die Technik mit "Reboot bis zum nächten Absturz". Soweit die Angaben von RWE.
BuzzingDanZei und ich planen noch ein Treffen mit dem Leiter de rwe-mobility in Dortmund und bleiben am Thema.


Acha - das erklärt alles! Trozdem wären solche Wartungszeiten bei Sprit-Tankstellen undenkbar!!!!!!!!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6267
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Beitragvon mp37c4 » So 20. Okt 2013, 13:10

@mark32:

Hallo Mark, ich denke, dein Weg hat die meisten Aussichten auf Erfolg. Immerhin bis du ja im Gespräch, meine 2 Mails wurden erst gar nicht beantwortet. Ich habe auch noch 2 Stationen im Ruhrgebiet als defekt erkannt:

Gelsenkirchen
A2 Richtung Oberhausen
Rastanlage "Resser Mark Nord"
Letzte erfolgreiche Ladung: Ladung fehlgeschlagen am 22.9. und 28.9.13 (Station defekt?)

Bottrop
46236 Bottrop
Hauptbahnhof 1
Letzte erfolgreiche Ladung: Ladung fehlgeschlagen am 22.9. und 28.9.13 (Station defekt?)

bei anderen RWE Chademos im Ruhrgebiet hatte wir keine Probleme.

Gruss Olfi
Benutzeravatar
mp37c4
 
Beiträge: 197
Registriert: Do 17. Okt 2013, 21:37
Wohnort: Düsseldorf

Re: Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Beitragvon Yardonn » So 20. Okt 2013, 13:17

midimal hat geschrieben:
Trozdem wären solche Wartungszeiten bei Sprit-Tankstellen undenkbar!!!!!!!!

doch... zu den Zeiten, als man gerade von der Abgabe von Benzin in der Apotheke zu Zaptsäulen überging, hätte das auch passieren können. :lol:
Nehmt es gefasst, liebe Chademo-Jünger:
Chademo ist extrem jung.
AC-Ladenetzwerke blicken da schon auf viele Jahre erfahrung, und deshalb sind da ein paar mehr Kinderkrankheiten drausen, mal ganz von einer viel simpleren Technik in der Säule abgesehen.
Aber Chademo ist nun mal sehr jung, und sehr teuer. Eine unglückliche Kombination. Vielleicht sogar langfristig....
CityEl von 1993
schnelles Allweder von 2009
Für ein "echtes" E-Auto bin ich nicht reich genug.
Yardonn
 
Beiträge: 134
Registriert: Di 9. Jul 2013, 14:09

Re: Defekte RWE-Chademos Beschwerde-Flashmob

Beitragvon liftboy » So 20. Okt 2013, 16:52

mark32 hat geschrieben:
Ich habe am Freitag mit einem Verantwortlichen oberhalb der RWE-Hotline-Ebene telefoniert und ihn auf die Probleme mit den Chademo-Kisten an der A1 angesprochen:
Das Problem liegt an nach seinen Aussagen an der Hardware der Chademos. Beim Aufbau der Ladepunkte wurde die erste Generation dieser Geräte gekauft, die Kinderkrankheiten aufweist. Dummerweise standen die Dinger die ersten Jahre relativ unbenutzt in der Gegend rum und es gibt es keine Gewährleistung des Herstellers mehr => Nun müsste RWE größere Anteile der Hardware auf eigene Kosten tauschen, so wie bereits an der Kölner Chademo geschehen (die soll funktionieren).
Jetzt muß die grössere Investition durchgeboxt werden. Solange behilft sich die Technik mit "Reboot bis zum nächten Absturz". Soweit die Angaben von RWE.
BuzzingDanZei und ich planen noch ein Treffen mit dem Leiter de rwe-mobility in Dortmund und bleiben am Thema.


Das halte ich für erfolgsversprechend! Danke für Dein Engagement. Danke auch an Buzzi!
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1129
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 09:09
Wohnort: Ostsee

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste