Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Re: Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Beitragvon MineCooky » Do 30. Jun 2016, 10:04

Wenn es nicht günstig is, könnt ich mir auch gleich einen 22kWh-Lader nachrüsten lassen ;)

Trotzdem danke, dann will ich mal nicht weiter hier rein funken, ist ja kein Smart thread :)
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >200.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >30.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4541
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Anzeige

Re: Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Beitragvon Blue shadow » Do 30. Jun 2016, 10:09

Moin,

Ihr geht ja nicht gerade sorgfälltig mit dem leaf um...zu viele elche auf der strasse? Ist ja ne wahre fundgrube...

Neue idee...was würde gebraucht, um einen orginal lader parralell laufen zu lassen? Can signalweiche?

Tö sven
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6303
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Beitragvon rolandk » Do 30. Jun 2016, 10:12

MineCooky hat geschrieben:
Wenn es nicht günstig is, könnt ich mir auch gleich einen 22kWh-Lader nachrüsten lassen ;)


Auch wenn's Offtopic ist, da muß ich nochmal rein:

es gibt keine 22kWh-Lader. kWh ist eine Mengeneinheit, ähnlich wie Liter. Du willst aber Durchfluss darstellen. Da heißt es dann kW.

Wenn Du mit 22kW laden kannst ist ein Akku in einer Stunde mit 22kWh geladen. Und in 90 Minuten mit 33kWh, wenn die Leistung konstant bleibt und der Akku diese Kapazität aufnehmen kann.

Du meinst eher einen 22kW-Lader. Das wäre dann wahrscheinlich eher vergleichbar mit dem Durchmesser des Schlauches/Rohres bei Flüssigkeit. Wobei da dann erschwerend noch der Druck dazu kommt, den wir hier mal unberücksichtigt lassen.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4395
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Beitragvon MineCooky » Do 30. Jun 2016, 10:16

... das mit den kW und kWh bekomm ich irgendwann auch noch hin, danke :) ...


*Offtopic Ende*
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >200.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >30.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4541
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Beitragvon eow » Mi 12. Okt 2016, 20:58

Um nochmal zum ursprünglichen Thema zurückzukommen: Hat hier jemand schon mal Zusatzlader in einen LEAF MJ 2013 umgebaut?

Und gibt es vielleicht Erfahrungen mit dem luftgekühlten Brusas NLG 513? Die sind nämlich günstig zu bekommen, aber ganz ehrlich: Ich möchte nicht gerne der erste sein, der sich an diese Kombination wagt.

Ich bin für alle Tipps dankbar!
eow
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:58
Wohnort: Berlin

Re: Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Beitragvon Blue shadow » Mi 12. Okt 2016, 21:43

Hallo mitspieler,

Was solls am ende sein..11 kw? Japanerleaf?

Wo sind die günstigen brusas zu finden...was muss mann anlegen ...mein bedarf wären pro phase einer...damit ich wenigsten mit 11 kw laden kann, wenn mal kein chademo verfügbar ist...

Ich sehe die luftgekühlten gerade im winter positiv...wenn sie im kofferraum verbleiben...

Ich tue mich schwer mit dem auftrennen der kabelstränge, deshalb zögere ich noch...

Tö sven
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6303
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Beitragvon kaimaik » Mi 12. Okt 2016, 21:47

na klar gibt es das.
Suche ein wenig im Forum und du wirst fümdig werden.

rolandp z.B. hat die eingebaut.
kurt hat auch welche drin.
usw.
kaimaik
 
Beiträge: 571
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Beitragvon Blue shadow » Do 13. Okt 2016, 14:26

Welcher kurt...was ist sein nickname..
ExKonsul leaf blau winterpack ca 44000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 6303
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Beitragvon stromer » Do 13. Okt 2016, 14:46

Das funktioniert mit einem luftgekühlten Lader natürlich genau so gut.

2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2353
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Darf's auch ein bisschen schneller sein ?

Beitragvon eow » Mo 17. Okt 2016, 18:45

Das Angebot ist zwar schon ein paar Monate alt, der Kollege hat aber noch welche:
https://speakev.com/threads/for-sale-br ... led.18750/
Ich habe jetzt zwei Stück bestellt.
eow
 
Beiträge: 47
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:58
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste