Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Re: Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Beitragvon Adrian » Mi 29. Jun 2016, 22:00

Intersolar gab es ein V2H System von e8energy, Datenblatt im Anhang.
Dateianhänge
DSC06530.JPG
DIVAgo.jpg
e8energy DIVAgo
E-Autos Mieten bei nextmove in München Neu: Model X90D, Model 3xS90D Hyundai Ioniq 2xPremium &3xStyle, 2x e-Golf 300, 6x LEAF 40 kWh, 5x Ampera-E, 2x Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Langzeitmieten mit Kaufoption
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1303
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

Re: Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Beitragvon sebas » Mi 29. Jun 2016, 23:09

Gab es da auch eine Preisvorstellung zu?
sebas
 
Beiträge: 82
Registriert: Di 3. Mai 2016, 13:34

Re: Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Beitragvon Blue shadow » Fr 1. Jul 2016, 17:15

Moin,

Woran erkenne ich welches modell jahr ich im leaf habe...ez 24.7.2013...als botschafter unterwegs...3,7 lader hinten...

Via fzg id nr? Obd?

Ich möchte ja irgendwann auch mal meine stadt mit strom versorgen...

Tö sven
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5084
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Beitragvon ev4all » Fr 1. Jul 2016, 20:54

Adrian hat geschrieben:
Intersolar gab es ein V2H System von e8energy, Datenblatt im Anhang.

Ich habe mir das auch auf der Intersolar angesehen. Es hieß, die DIVA go soll demnächst in einer Nullserie von etwa 100 Stück an einen begrenzten Kreis von Interessenten in Bewährung gehen. Der Preis wird wohl so bei 7-8000 Euro liegen. Alleine der CHAdeMO-Stecker koste schon vierstellig.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1357
Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
Wohnort: Solling

Re: Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Beitragvon Ahvi5aiv » Fr 1. Jul 2016, 22:02

Nein, der CHAdeMO Stecker mit 6 m Kabel hat mich weit unter 1000 € gekostet. Es ist vielleicht nicht der den die Diva hat aber ich kann auch einen vergleichbaren Stecker von einem anderen Japanischen Hersteller zum fast gleichen Preis bekommen.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Beitragvon ev4all » Fr 1. Jul 2016, 22:18

Warum "nein", wenn du dich auf einen anderen Stecker beziehst?
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1357
Registriert: So 9. Jun 2013, 11:02
Wohnort: Solling

Re: Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Beitragvon wolfirr » Mo 19. Sep 2016, 23:55

Irgendwie sieht es so aus, als würde es keine praktikable Lösung für V2H mit nem Leaf geben?
Ich bin gerade dabei zu überlegen, ob ich eine PV aufs Dach baue und irgendwie meinen Leaf und Tesla autark lade, wenn auch durch normale Arbeitstätigkeit nur abwechselnd einen Tag nach dem Anderen. Damit ich keinen Home-Speicher brauche, denn ich hab sie ja schon auf vier Rädern.
Aber die Rückspeisung beim Leaf wäre schon für die Einspeisung in den Nachtstunden ideal.

Gibt es noch andere Lösungen?

Danke für eure Hilfe
Wolfi
Nissan Leaf Tekna 2 Jahre bis 10/2017 26000km gefahren
eGolf VII 300 seit 1.18
Tesla Model S 70D seit 3.16 über 50000km
16,8kWp PV mit Einzeloptimierern, Wallb-e eco 2.0 seit 3/2017
CatervaSonne CS1705 21kWh ab 4/2018
2x Sono Motors SION reserviert
Benutzeravatar
wolfirr
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 23:51
Wohnort: Brombachsee

Re: Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Beitragvon juliusb » Do 10. Nov 2016, 00:38

Liebe Leute,

als selbständiger Energieberater mit Spezialisierung auf ganzheitliche Sonnenhaus-Lösungen inkl. Mobilität bin ich auf der Suche nach bezahlbaren bidirektionalen Chademo-Ladern. Sprich: Rückspeisung des untertags in den Leaf oder Outlander geladenen PV-Stroms ins Haus, wenn die Sonne weg ist (V2H).

Gibt es irgendwelche neue, leistbare Lösungen? Die e8energy Diva Go klingt mit 6kW zu ca. 6-7.000€ schon sehr interessant - noch etwas günstiger, dann wird das Produkt kaufbar.

Das Combination DinX 2.7 Gerät kann 2,7kW Dauerleistung, und kostet lt. Website 3.500€. Dieser Preis ist schon interessant, bloß die 2,7kW sind noch etwas zu wenig: http://www.com-bi-nation.de/marktplatz/in-planung-ankuendigungen

Wäre super, wenn mir jemand mit konkret verfügbaren Produkten und Infos dazu helfen könnte.

Vielen Dank im Voraus!

Sonnige Grüße aus Salzburg

Julius
juliusb
 
Beiträge: 266
Registriert: Di 8. Nov 2016, 13:55

Re: Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Beitragvon p.hase » Do 10. Nov 2016, 10:48

juliusb hat geschrieben:
Liebe Leute,

als selbständiger Energieberater mit Spezialisierung auf ganzheitliche Sonnenhaus-Lösungen inkl. Mobilität bin ich auf der Suche nach bezahlbaren bidirektionalen Chademo-Ladern. Sprich: Rückspeisung des untertags in den Leaf oder Outlander geladenen PV-Stroms ins Haus, wenn die Sonne weg ist (V2H).

Gibt es irgendwelche neue, leistbare Lösungen? Die e8energy Diva Go klingt mit 6kW zu ca. 6-7.000€ schon sehr interessant - noch etwas günstiger, dann wird das Produkt kaufbar.

Das Combination DinX 2.7 Gerät kann 2,7kW Dauerleistung, und kostet lt. Website 3.500€. Dieser Preis ist schon interessant, bloß die 2,7kW sind noch etwas zu wenig: http://www.com-bi-nation.de/marktplatz/in-planung-ankuendigungen

Wäre super, wenn mir jemand mit konkret verfügbaren Produkten und Infos dazu helfen könnte.

Vielen Dank im Voraus!

Sonnige Grüße aus Salzburg

Julius

auf dieses produkt warten wir alle chademo-fahrer und pv-anlagennutzer seit 2011. auf anderen kontinenten alltag, bei uns visionen. eigentlich eine marktlücke für alle wechselrichterhersteller im deutschsprachigen raum die am hungertuch nagen und mitarbeiter entlassen. betriebsblindheit?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6197
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Bidirektionales Laden mit der Power-Box

Beitragvon Greenhorn » Do 10. Nov 2016, 10:56

Auf FB wurde gerade wieder dafür Werbung gemacht.
Meine Frage wurde so beantwortet, dass derzeit auf der Insel getestet wird und das ganze 2017 nach D kommen soll.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 80.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4284
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste