Anfängerfrage

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Glanter » Fr 5. Aug 2016, 11:27

nissan-leaf-laden/wirkungsgrad-bei-ladestroemen-t16382.html

4% vs 15% Verlust macht ziemlich viel aus. Was hast denn du für Strompreise dass sich dies auf Dauer nicht lohnen würde? Oder fährst du am Tag nur wenige km? Ein Elektroauto muss bewegt werden damit es sich lohnt, sonst kannst du gleich beim Verbrenner bleiben.
Ob dies beim Ziegel vergleichbar ist keine Ahnung, müsste mal jemand messen. Aber wenn man den Ladestrom einstellen kann => immer mit der maximal möglichen Ladestrom.

Ob nun die Effizienz vom Ladegerät bei niedriger Stromstärke schlechter wird oder einfach fixe Verbraucher länger laufen ist im Endeffekt egal. Mich interessiert die Effizienz vom gesamten Ladevorgang das auf die Stromrechnung schlägt und nicht von einzelnen Komponenten.

Aber ja:
Also 16A Laden = sparsamer, da schneller fertig.

+1
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:36
Wohnort: Pfungen

Anzeige

Re: Anfängerfrage

Beitragvon stekueh » Fr 5. Aug 2016, 13:54

Ich kann/darf "Glanter" nur zustimmen.
Ich spare pro Jahr 500 kWh - nur weil ich nicht mit dem Ziegel sondern mit 3,6 kW lade.

Wo die höheren Verluste des Ziegels herkommen ist doch egal. Wichtig ist die Tatsache und wie man sie vermeinden kann - nämlich mit 3,6 kW laden!
Zweitwagen Leaf Visia 24 kWh BJ 05/2013, gekauft 05/2014 (@1.300 km) - nun 90Mm
100 km Winterreichweite, 120 km im Sommer (viel Berg, viel Tal)
notorischer Schattenparker, Akkuliebhaber (nie tiefent-, selten vollge-LADEN)
Benutzeravatar
stekueh
 
Beiträge: 82
Registriert: Di 5. Apr 2016, 12:55
Wohnort: nördöstliches Bayern

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Schrauber601 » Sa 6. Aug 2016, 11:54

@stekueh
Du lädst Deinen Leaf deutlich mehr als 365x im Jahr von Leer auf Voll??? Wie kommst Du auf 500kWh?

Überschlägig gerechnet braucht es 4h länger mit 9A (10A Ziegel) statt 16A. In diesen 4h werden rund 300W für die Elektronik + Kühlung benötigt, die man bei 16A spart.

MfG
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 15:08

Re: Anfängerfrage

Beitragvon p.hase » Sa 6. Aug 2016, 12:59

wenn man das energy-kick geschenkt gekriegt erübrigt sich die effizienzfrage. nur muss er damit ganz schön viel und lange fahren bis die anschaffung jemals wieder reinkommt. bis dahin beamen wir uns durch die gegend und induktives laden ist serie.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, Komfort, 12/16, 16800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6197
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Anfängerfrage

Beitragvon stekueh » Mo 8. Aug 2016, 10:08

@Schrauber 601
Die letzten 12 Monate hatte ich umgerechnet 212 Volladungen. Bei 2,3 kWh Ersparnis pro Volladung sind das über 480 kWh.

siehe auch:
nissan-leaf-laden/wirkungsgrad-bei-ladestroemen-t16382.html#p338179
Zweitwagen Leaf Visia 24 kWh BJ 05/2013, gekauft 05/2014 (@1.300 km) - nun 90Mm
100 km Winterreichweite, 120 km im Sommer (viel Berg, viel Tal)
notorischer Schattenparker, Akkuliebhaber (nie tiefent-, selten vollge-LADEN)
Benutzeravatar
stekueh
 
Beiträge: 82
Registriert: Di 5. Apr 2016, 12:55
Wohnort: nördöstliches Bayern

Re: Anfängerfrage

Beitragvon Glanter » Mo 8. Aug 2016, 10:34

Schrauber601 hat geschrieben:
Überschlägig gerechnet braucht es 4h länger mit 9A (10A Ziegel) statt 16A. In diesen 4h werden rund 300W für die Elektronik + Kühlung benötigt, die man bei 16A spart.

Es sind eben nicht nur die 1.2kWh die man wegen der kürzeren Ladezeit spart, die Effizienz des Onboardladers nimmt wohl auch mit niedriger Stromstärke ab.
AndiH hat geschrieben:
Das ist ein bekanntes Thema bei AC/DC Wandlern das der maximale Wirkungsgrad nur im oberen Leistungsbereich gegeben ist. Daraus folgt das man aus Effizienzgründen immer nahe der maximalen Leistung (>80%) des Wandlers laden sollte.
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 22:36
Wohnort: Pfungen

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste