2 interessante Effekte beim Laden

2 interessante Effekte beim Laden

Beitragvon wolfirr » Mo 23. Nov 2015, 23:34

Hallo Gemeinde,

ich bin neu hier und in der eMobility mit nem Leaf Tekna aus 2015 mit 6,6kW Lader als Zusatz. Gerade mal seit dem Wochenende am Experimentieren.
Mein Leaf ist gerade mal ein halbes Jahr alt und hatte 1400km gefahren. Hauptgebrauch ist die Fahrt ins Büro mit ca. 45km über Schnellstraßen und Autobahnen. Meist aber mit einigen Staus dazwischen und somit langsame Fahrt.
Er wird immer daheim in der Nacht mit ICCB und 10A geladen, mein bestelltes EVSELECT Kabel an die rote CEE mit 20A hab ich leider noch nicht geliefert bekommen nach über einer Woche.
Die erste besondere, eher negative Erfahrung war eine Ladung an einer 50kW ChadeMo Säule, wo ich bei 33% Ladezustand gestartet habe und nach 38 Minuten mal grad auf 90% kam. Dies entspricht gar nicht der Angabe von 0 auf 80% in 30 Minuten. Was bedeutet, der Ladestrom bricht dazwischen schon gewaltig ein. Es wurden da gerade mal 10kWh geladen.
Der andere, eher positive Effekt hat mir heute die Fragezeichen um die Ohren gejagt, als ich nach beendeter Ladung einfach das Ladekabel des ICCB abgezogen und nochmal gesteckt habe bevor ich losfuhr. Danach wurden mir ganze 138km Reichweite angezeigt, die hatte ich bisher noch nie gesehen. Ist wohl bei der Leaf-Batterie genauso wie bei anderen Akkus, wenn der Lader abgeschaltet hat, kann man nach abkühlen noch gut nachladen und die Kapazität erhöhen.
Jedenfalls war ich total erstaunt, als ich nach 45km Strecke auf dem Parkplatz der Arbeit mit 100km Restreichweite ankam. Das hatte ich gerade unter den Bedingungen nicht gedacht. Die Fahrt machte ich natürlich aus Vorsicht mit ECO Mode. Aber nach Hause konnte ich mal richtig Gas geben, wenn man das so nennen darf.
Bin mal gespannt, ob die Kapazität so bleibt, oder sogar etwas hoch geht, wenn der Wagen regelmäßig geladen und entladen wird, denn die Vorführwagenzeit wurde er nicht viel bewegt. Von den angegebenen 175km Reichweite bin ich noch ganz schön entfernt, trotz neuer Heizung, LED Scheinwerfern und ECO Mode. Ganz anders als mit meinem M3.
Aber er macht vom ersten km an sehr viel Spaß und ich freu mich auf die weiteren Erfahrungen.
Danke für's Lesen und Kommentieren
Wolfi
Nissan Leaf Tekna 2015 bis 10/2017 26000km gefahren
eGolf VII 300 seit 5.1.18
Tesla Model S 70D seit 3/2016
16,8kWp PV mit Einzeloptimierern, Wallb-e eco 2.0 seit 3/2017
CatervaSonne CS1705 21kWh ab 2/2018
2x Sono Motors SION reserviert
Benutzeravatar
wolfirr
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 22:51
Wohnort: Brombachsee

Anzeige

Re: 2 interessante Effekte beim Laden

Beitragvon Guy » Di 24. Nov 2015, 00:01

Hallo Wolfi, willkommen im Forum.

Der Leaf lädt nur bis etwa 50 Prozent mit voller Leistung an einer 50 kW Säule, danach geht es rapide bergab . 10 kWh in 38 Minuten, ist ein Schnitt von 16 kW, was bei den aktuellen Außentemperaturen gar nicht so unüblich ist.

Wie viele Temperaturbalken hattest du bei der Ladung?

Auf das Reichweitenschätzeisen kann man leider nicht so viel geben, das zeigt ja alles mögliche an, nur nicht die tatsächliche Reichweite. Ich fahre eigentlich nur nach Ladestand bzw. Batteriebalken. Mit der Zeit bekommt man ein gutes Gefühl dafür, wie weit man in etwa im Sommer / Winter pro Balken kommt.

Dein Leaf hat die optionale 80 Prozent Grenze beim Laden nicht mehr, oder?
Eigentlich macht das nochmalige Starten der Ladung kaum einen Unterschied,nach spätestens ein paar Minuten ist die Ladung dann erneut beendet. Lediglich die älteren Leaf laden bei eingestellter 80 Prozent Grenze beim erneuten Starten weiter.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3503
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: 2 interessante Effekte beim Laden

Beitragvon xado1 » Di 24. Nov 2015, 00:14

leaf spy kaufen,und screenshot vom ladeprotokoll hier einstellen,sollte in etwa so aussehen
Dateianhänge
Screenshot_2015-09-20-09-55-02.png
ladeprotokoll
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4063
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: 2 interessante Effekte beim Laden

Beitragvon wolfirr » Di 24. Nov 2015, 00:29

Danke für euere schnellen Antworten,
leider ist mein Carwings noch nicht freigeschaltet, wobei ich echt auch am überlegen bin, ob ich es wirklich freischalten lassen will, da bin ich einfach etwas zu erfahren in Sachen hacken.
Keine Ahnung, ob mein Leaf die 80% Grenze noch hat, wie kann ich das erfahren? Muss morgen eh den Wagen in die Werkstatt wegen Carwings-Freischaltung und Wasser im Kofferraum nach dem Regen am Freitag bringen.
Der 30kWh Akku scheint in der Ladekurve wesentlich besser auszusehen, bin nur gespannt, ob einem 24kWh Inhaber mal irgendwann die Möglichkeit gegeben wird, den größeren Akku einzubauen, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.

Grüße
Wolfi
Nissan Leaf Tekna 2015 bis 10/2017 26000km gefahren
eGolf VII 300 seit 5.1.18
Tesla Model S 70D seit 3/2016
16,8kWp PV mit Einzeloptimierern, Wallb-e eco 2.0 seit 3/2017
CatervaSonne CS1705 21kWh ab 2/2018
2x Sono Motors SION reserviert
Benutzeravatar
wolfirr
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 16. Nov 2015, 22:51
Wohnort: Brombachsee

Re: 2 interessante Effekte beim Laden

Beitragvon xado1 » Di 24. Nov 2015, 00:35

also mehr als 135 km hab ich selbst bei besten bedingungen nie geschafft,
ich rechne mit sicheren 100-110km,mit heizung oder klima,verbraucht ziemlich gleich viel energie
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4063
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: 2 interessante Effekte beim Laden

Beitragvon Greenhorn » Di 24. Nov 2015, 07:57

Glückwunsch zum Leaf.
Die Reichweite hängt immer von deiner vorherigen Fahrweise ab. Wenn Du flott unterwegs warst und bei durchschnittlich 17 kWh liegt kommt da nicht mehr in der Anzeige. Wenn Du danach gemütlich fährt und nur mit 12 kWh unterwegs bist kannst Du nach 20 km auch mit mehr Testkilometer als beim Start ankommen.
Rechne mit 20 kW zum verfahren im Akku und nach einen Reset beim Durchschnittsverbrauch. Mit einfachem Dreisatz kannst Du dann ganz schnell Überschlägen wie weit Du kommst.
80% Einstellungen sollte vorhanden sein. Ist ja der normale 2 er Leaf mit 24 kW Akku.
Ich komme auch bei den kühlem Temperaturen noch unter 15 kWh mit Heizung.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4177
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: 2 interessante Effekte beim Laden

Beitragvon p.hase » Di 24. Nov 2015, 09:47

von kakaris? was hat er noch gekostet? kommst du mal zum stammtisch?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, Prius, MS, etc.
VERKAUFE ZOE INTENS R240, 12200km, neuwertig, 03/2016, 13500€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5609
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: 2 interessante Effekte beim Laden

Beitragvon Greenhorn » Di 24. Nov 2015, 12:07

@p.hase
was sollen uns die Sätze sagen.
Hat die Rechtschreibkorrektur wieder zugeschlagen?
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4177
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: 2 interessante Effekte beim Laden

Beitragvon agerhard » Di 24. Nov 2015, 12:38

Greenhorn hat geschrieben:
@p.hase
was sollen uns die Sätze sagen.


p.hase bezog sich wohl auf diesen Nissan Händler im Raum Stuttgart: http://kakaris.nissan-haendler.de/

cu,
agerhard
1. Elektrofahrzeug: Botschafter-Leaf (von eDEVIL übernommen) 2. Elektrofahrzeug: PerlWeiß-Leaf (von Solarstromer übernommen)
Benutzeravatar
agerhard
 
Beiträge: 87
Registriert: Di 8. Jul 2014, 13:58
Wohnort: Region Stuttgart

Re: 2 interessante Effekte beim Laden

Beitragvon Greenhorn » Di 24. Nov 2015, 13:01

Alles klar, war ein Insider ;-)
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4177
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste