1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrechnung!

Re: 1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrechnun

Beitragvon BuzzingDanZei » Sa 31. Aug 2013, 09:24

midimal hat geschrieben:
Ich persönlich würde mit einer Vattenfall und einer RWE Karte hier im hohen Norden relativ gut durchkommen.
Allerdings will RWE monatlich 4,95Euro an Grundgebühr haben (dann gibt's KWh genaue Abrechnung)
Vattenfall möchte gerne 2,95Euro/monatlich. 8Euro/Monat für beide Karten. 300Euro in 3 Jahren (nur die Grundgebühr)

Echt Schade, dass die PowerSMS/kWh für die Leaf-Fahrer so teuer ist - kein Vertragsbindung, Keine Grundgebühr - optimal.


Besorg dir bei irgendeinem Anbieter eine Ladenetz Karte, dann kannst du auch bei Vattenfall laden. Für die RWE Säulen machst du dir einen Vertrag mit der BEW, die einen Tarif ohne Grundgebühr anbieten. Fertig.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: 1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrechnun

Beitragvon MarkusD » Sa 31. Aug 2013, 09:56

Hi,

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Besorg dir bei irgendeinem Anbieter eine Ladenetz Karte, dann kannst du auch bei Vattenfall laden. Für die RWE Säulen machst du dir einen Vertrag mit der BEW, die einen Tarif ohne Grundgebühr anbieten. Fertig.

kannst du mir bitte mal einen Link dazu geben?

Unter BEW und Stromversorgung findet sich jede Menge im WWW. Unter anderem auch den Bayreuther Stromversorger hier in der Nähe, von dem ich mir aber nicht vorstellen kann, daß du den gemeint hast.

PS: Ladenetz scheint es nicht nötig zu haben, eMails zu beantworten. Ich habe schon mehrfach angefragt, aber noch nichtmal eine Antwort der Art "Ja, danke für die Mail, wir kümmern uns darum." erhalten.

Gruß
Markus
Zuletzt geändert von MarkusD am Sa 31. Aug 2013, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.
MarkusD
 

Re: 1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrechnun

Beitragvon teutocat » Sa 31. Aug 2013, 09:59

eDEVIL hat geschrieben:
Mist - da ist bei mir grad eine ganz große Seifenblaser zerplatzt :cry:


Ich halte Love to Load ohnehin für eine ganz große Seifenblase.
Wenn man liest was die so angeblich alles können, und wenn man dann hinter die Kulissen guckt und die Projekte hinterfragt was tatsächlich umgesetzt ist ... na ja ... :-?
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Re: 1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrechnun

Beitragvon elektro-mobil » Sa 31. Aug 2013, 12:25

teutocat hat geschrieben:
Ich halte Love to Load ohnehin für eine ganz große Seifenblase.
Wenn man liest was die so angeblich alles können, und wenn man dann hinter die Kulissen guckt und die Projekte hinterfragt was tatsächlich umgesetzt ist ... na ja ... :-?


Es stimmt: Die Nutzung von RWE-Säulen ist mit LoveToLoad noch nicht möglich. Telefonierte mit denen, und bekam die Auskunft, dass sie aber in Verhandlungen sind, damit LoveToLoad-Kunden auch eine Contract-ID bekommen können.

Davon abgesehen: Was macht sie zu einer Seifenblase? Anders als andere Firmen konnte ich sofort einen Ansprechpartner erreichen, bzw. bekam immer zeitnah Rückmeldung, und die Ladekarte war nach 2 Tagen im Briefkasten. Ist halt eine Firma aus den Niederlanden, und die deutsche Niederlassung ist nur ein Ableger, doch mir erscheinen sie nicht unseriös. Werde natürlich die Ladekarte noch im Detail testen (in Deutschland, in den Niederlanden, in Belgien etc). Doch bis jetzt für mich ein guter Eindruck.

MarkusD hat geschrieben:
BuzzingDanZei hat geschrieben:
hat geschrieben:Besorg dir bei irgendeinem Anbieter eine Ladenetz Karte, dann kannst du auch bei Vattenfall laden. Für die RWE Säulen machst du dir einen Vertrag mit der BEW, die einen Tarif ohne Grundgebühr anbieten. Fertig.


Thema "Ladenetz Karte, dann kannst du auch bei Vattenfall laden": In der Theorie ja, meine Praxiserfahrungen sagen bis jetzt leider noch nein. Mit einer STAWAG-Karte (=Ladenetz) war die Ladung an zwei verschiedenen Vattenfall-Säulen nicht möglich. Fehlermeldung "Vorgang zur Zeit nicht möglich". Smartlab (=Ladenetz) und STAWAG angeschrieben deswegen, bis jetzt noch keine Antwort. Mit Original-Vattenfall-Ladung funktionierte die Säule, also an der oder am Fahrzeug lag es also nicht. Weiß noch nicht, wo der Fehler lag, und hoffe, dass ändert sich noch. Vielleicht gibt es hier andere Forumsteilnehmer, die die schon mit Ladenetz-Karte bei Vattenfall erfolgreich geladen haben?

MarkusD hat geschrieben:
kannst du mir bitte mal einen Link dazu geben?


Nimm das Formular unten auf dieser Seite:
http://www.bergische-energie.de/cms/umw ... obilitaet/

Dann im Formular den Tarif "ein Preis" ankreuzen, dann hat man keine Monatsgebühr.
Die kWh kostet zwar 35Cent statt 24Cent, doch für Wenignutzer ist das ideal.
Der Tarif "BEW Autostrom" lohnt sich, wenn man jeden Monat durchschnittlich mehr als 80kWh über RWE-Säulen lädt.

Der Ansprechpartner von der BEW ist übrigens sehr nett. Man muß zwar das Forumlar per Port hinschicken, was den Ablauf etwas verzögert, dafür schickt er einem wenn es eilt auch die Contract-ID per eMail zu, so dass man so schnell wie möglich anfangen kann zu laden. :)
elektro-mobil
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:12

Re: 1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrechnun

Beitragvon eDEVIL » Sa 31. Aug 2013, 17:35

Das hört sich ja fantastisch an :D Geht nur per Post? Fax müßte doch gleichwertig sein...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrechnun

Beitragvon Timmy » Sa 31. Aug 2013, 21:00

BuzzingDanZei hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
Ich persönlich würde mit einer Vattenfall und einer RWE Karte hier im hohen Norden relativ gut durchkommen.
Allerdings will RWE monatlich 4,95Euro an Grundgebühr haben (dann gibt's KWh genaue Abrechnung)
Vattenfall möchte gerne 2,95Euro/monatlich. 8Euro/Monat für beide Karten. 300Euro in 3 Jahren (nur die Grundgebühr)

Echt Schade, dass die PowerSMS/kWh für die Leaf-Fahrer so teuer ist - kein Vertragsbindung, Keine Grundgebühr - optimal.


Besorg dir bei irgendeinem Anbieter eine Ladenetz Karte, dann kannst du auch bei Vattenfall laden. Für die RWE Säulen machst du dir einen Vertrag mit der BEW, die einen Tarif ohne Grundgebühr anbieten. Fertig.


Vielen Dank für diese sehr wertvolle Info!
Ich habe schon lange nach dieser Antwort gesucht!
Kannst Du dir erklären warum Ladenetz keine Werbung mit den Vattenfall Ladesäulen macht? Sie scheinen es "geheim" zu halten.
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau
Benutzeravatar
Timmy
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:14
Wohnort: Berlin

Re: 1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrechnun

Beitragvon elektro-mobil » Sa 31. Aug 2013, 22:48

Timmy hat geschrieben:
Vielen Dank für diese sehr wertvolle Info!
Ich habe schon lange nach dieser Antwort gesucht!
Kannst Du dir erklären warum Ladenetz keine Werbung mit den Vattenfall Ladesäulen macht? Sie scheinen es "geheim" zu halten


Vielleicht machen sie keine Werbung damit, weil es nicht oder zumindest nicht immer funktioniert? ;) Bei meinen Tests diese Woche klappte es jedenfalls nicht, mit einer Ladenetz-Karte an Vattenfall-Säulen zu laden, und ich hab noch keinerlei Info bekommen können, woran das liegen könnte.

Im folgenden zitiere ich mich daher selbst von 2 Posts vorher hier im Thread... ;)

elektro-mobil hat geschrieben:
Thema "Ladenetz Karte, dann kannst du auch bei Vattenfall laden": In der Theorie ja, meine Praxiserfahrungen sagen bis jetzt leider noch nein. Mit einer STAWAG-Karte (=Ladenetz) war die Ladung an zwei verschiedenen Vattenfall-Säulen nicht möglich. Fehlermeldung "Vorgang zur Zeit nicht möglich". Smartlab (=Ladenetz) und STAWAG angeschrieben deswegen, bis jetzt noch keine Antwort. Mit Original-Vattenfall-Ladung funktionierte die Säule, also an der oder am Fahrzeug lag es also nicht. Weiß noch nicht, wo der Fehler lag, und hoffe, dass ändert sich noch. Vielleicht gibt es hier andere Forumsteilnehmer, die die schon mit Ladenetz-Karte bei Vattenfall erfolgreich geladen haben?
elektro-mobil
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:12

1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrechnung!

Beitragvon BuzzingDanZei » So 1. Sep 2013, 01:39

Timmy hat geschrieben:
Kannst Du dir erklären warum Ladenetz keine Werbung mit den Vattenfall Ladesäulen macht? Sie scheinen es "geheim" zu halten.


Es gab dazu eine Pressemeldung, ist also eigentlich nicht geheim. Leider fehlen die Roamingpartner in der Karte von Ladenetz wirklich!
Zuletzt geändert von BuzzingDanZei am So 1. Sep 2013, 09:52, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: AW: 1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrec

Beitragvon Volker.Berlin » So 1. Sep 2013, 07:43

elektro-mobil hat geschrieben:
Nimm das Formular unten auf dieser Seite:
http://www.bergische-energie.de/cms/umw ... obilitaet/

Dann im Formular den Tarif "ein Preis" ankreuzen, dann hat man keine Monatsgebühr.
Die kWh kostet zwar 35Cent statt 24Cent, doch für Wenignutzer ist das ideal.

Hm. Beim RWE SMS-Laden kostet die kWh auch “nur“ knapp 40ct. Der Vertrag lohnt sich also wirklich nur für Leute, die nur 1-phasig laden können und somit beim SMS-Laden “abgezockt“ werden. Ja ich weiß, das war mal der Ausgangspunkt dieses Threads, aber ich wollte das nochmal klarstellen, nachdem ich schon beinah so einen Vertrag ausgefüllt hätte... ;-)

(Selber schuld, warum lese ich auch im Leaf-Forum...)
Zuletzt geändert von Volker.Berlin am So 1. Sep 2013, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2188
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: 1Phasiges Laden an RWE-Säulen - keine korrekte Abrechnun

Beitragvon eDEVIL » So 1. Sep 2013, 08:40

Klar ist die ersparnis für die Schnellader nicht so groß, aber das ganze ist dann auch kompfortabler als das krüplige SMS-Laden
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste