Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Beitragvon dedetto » So 17. Dez 2017, 20:35

Hallo
Ich gehöre zu denen die durchaus auch ohne festes Navi klar kommen würden. Den Weg habe ich bislang immer gefunden. Dieser ganze Infotainment Kram ist mir nicht wichtig.

Trotzdem läuft das mein kleines Navi im e-UP! immer mit: Es warnt mich akustisch wenn ich mal wieder beim cruisen eine Geschwindigkeitsbegrenzung übersehen haben. Nicht wie bei einem Garmin exakt (das nervt), sondern mit einer eingestellten Toleranz. So warnt es i.d.R. nur beim Übersehen einer Geschwindigkeitsbegrenzung. Und so bewahrt mich mein Navi vor so mancher Geldausgabe , geschweige den vor Punkten.

Nun habe ich aber den Verdacht das diese Funktion nicht bei allen Werksnavis so implementiert ist.
Daher meine Frage: Wie ist das beim Leaf, speziell falls jemand weiß wie das beim neuen Leaf wird. Wenn dann interessiert mich nur der neue mit dem großen Akku ;).

Und bevor wieder viele mobile Alternativen, bzw. aufs Smartphone, verweisen. Damit habe ich seit Jahren gearbeitet, der nächste Stromer bekommt ein Werksnavi mit dieser gewohnten Funktion.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 807
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

Re: Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Beitragvon Romulus » Do 21. Dez 2017, 15:11

So weit ich weiss, hat der alte Leaf so eine Funktion nicht. Wohl aber ein Limiter, mit dem man (ähnlich wie beim Tempomat) eine Schwelle einstellen kann, die das Auto nicht überschreiten darf. Ich vermute das kommt deiner Warnung am nächsten.

Vom neuen Leaf weiss ich nichts.
Seit 12-15: über 42.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 295
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Beitragvon dedetto » Do 21. Dez 2017, 15:53

Hallo.
Danke für die Antwort.

Die Funktion habe ich auch.
Sie ist aber statisch und leider nicht in der Lage mir ein übersehenes Schild nachträglich bekannt zu geben.
Ich suche gezielt nach einer Variante die mich unter Berücksichtigung einer angemessenen Toleranz vor der Überschreitung der gültigen Maximalgeschwindigkeit akustisch warnt.

Gut, ich warte erstmal den neuen Leaf ab, vielleicht hat er ja so etwas drin ;).
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 807
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Beitragvon p.hase » Fr 22. Dez 2017, 09:24

die gesetze sind verschieden, deswegen sind mutmassungen für den betrieb in deutschland zweitrangig. der leaf hat im ausland schon immer vor radarfallen gewarnt. ich denke du kennst die ganzen apps die dich schützen...
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, u.a für Smart, i3, IONIQ, LEAF2, Prius, etc.
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 6,6 mit 30kWh, 2017, ca. 100km auf der Uhr, Nissan Connect, günstig
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5725
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Beitragvon dedetto » Fr 22. Dez 2017, 12:58

Hallo.
Bitte nicht missverstehen. Ich suche keinen Radarwarner, der ist in Deutschland eh verboten. Ich möchte einfach nur die korrekte Geschwindigkeit einhalten.

Mir geht es wirklich um die einfache Funktion wie sie z.B. meine jetzigen Autos mit Navigon und Becker(Mobil) perfekt besitzen: Ich möchte akustisch gewarnt werden wenn ich eine Geschwindigkeitsbegrenzung übersehen habe. Nicht wie bei einem Garmin exakt (das nervt), sondern wie z.B. beim Becker mit einer eingestellten Toleranz.

Typisches Beispiel:
Man fährt durch den Ort, mit Tempomat auf 50 ;) und denkt über die nächsten Termine nach. Auf einmal macht mein Navi "DingDong" und dann weiß ich aus Erfahrung das da vermutlich ein 30ziger Schild stand und vermutlich bald eine Schule kommt. Da nützt mir ein Radarwarner oder eine Anzeige des Verkehrschildes im Navi nichts.

Wenn mich das Navi nur einmal so früh warnt das ich aufgrund reduzierter Geschwindigkeit es schaffe vor dem Kind hinter dem auf die Straße rollenden Ball zu bremsen hat sich die Auswahl gelohnt. Ich kann das leider beurteilen, als ehemaliger Sani habe ich genügend Unfallopfer gesehen. Das reicht für den Rest des Lebens.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 807
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Beitragvon caipitonio » Mi 27. Dez 2017, 07:27

Eigentlich muss man sich fragen warum der automatische AAC (Abstandstempomat) sich nicht automatisch auf die max. zugelassene Geschwindigkeit einstellt. Das wäre dann entspanntes fahren... Technisch überhaupt kein Problem aber anscheinend von den Herstellern absichtlich zurück gehalten....?
caipitonio
 
Beiträge: 149
Registriert: Di 17. Jan 2017, 01:39

Re: Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Beitragvon calvin » Mi 27. Dez 2017, 09:16

"ber anscheinend von den Herstellern absichtlich zurück gehalten....?""

Faktor Mensch hinter dem Lenkrad
calvin
 
Beiträge: 299
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 09:11

Re: Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Beitragvon Romulus » Mi 27. Dez 2017, 15:53

Gerade beim E-Auto möchte ich nicht per se die max. zugelassene Geschwindigkeit fahren. Stichwort Reichweite und so...
Seit 12-15: über 42.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 295
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Beitragvon Helfried » Mi 27. Dez 2017, 16:29

Ich würde mir wünschen, dass das Navi Ortsgebiete früher erkennt, als es dem Fahrer oft möglich ist (wegen unübersichtlicher Kurven oder Kuppen), sodass man viel sanfter in die Orte reingleiten kann. Das Navi sollte die Topologie der Ortseinfahrt (z.B. Schikanen, Gefällestrecken) berücksichtigen und entsprechend vorher schon hinunter rekuperieren bzw. segeln.

Auch andere grobe Hindernisse wie Stoptafeln an der steilsten Stelle einer Bergabfahrt wegen querender Bahngeleise, sollte man oft schon viel früher wissen als es derzeit möglich ist.
Helfried
 
Beiträge: 5960
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wie ist das mit dem Navi im neuen Leaf?

Beitragvon dedetto » Mi 27. Dez 2017, 19:45

Hallo.
Ich meine das dieses vorausschauende Navi schon irgendwo beschrieben wurde.
Finde aber grade mit dem Handy keinen Link.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 807
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige


Zurück zu Leaf - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast