Rückfahrpiepser viel zu leise

Re: Rückfahrpiepser viel zu leise

Beitragvon eDEVIL » Di 17. Sep 2013, 20:41

Mike hat geschrieben:
Du hast doch eine Rückfahrkamera und mit etwas Übung solltest Du die Wand erkennen können.

Wenn die Putzstruktur sehr gut zu erkennen ist, am besten stehen bleiben.

So richtig konnte ich mich mit der Cam noch nicht anfreunden - ist alles so indirekt. Bei entsprechend üebrsichtlichen Fahrzeugen kann ich ohne Helferlein sehr gut einparken, aber die "breiten BAcken" vom ELaf sind sehr schwer einzuschätzen und die Cam hilft da nur bedingt.

@Snorvlieger Glück gehabt. Elektroautofahrer haben es einfach drauf :geek: :ugeek:
:mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Rückfahrpiepser viel zu leise

Beitragvon Mike » Di 17. Sep 2013, 21:11

Stimmt, die Seiten sind ein Problem. Versuche ich mit den Außenspiegeln abzudecken. Wirklich funktioniert das auch nicht immer: Achtung Bäume, ich komme! :mrgreen:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Rückfahrpiepser viel zu leise

Beitragvon Kelomat » Mi 18. Sep 2013, 21:24

Mit den Außenspiegeln in Kombination mit der Kamera habe ich keine Probleme....

Wo ihr Aufpassen müsst ist wenn ein Hindernis im Schatten ist und der Rest in der prallen Sonne. Das sieht man in der Kamera nicht!
Ich hätte so fast einen Vorführer beschädigt :oops:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1591
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Rückfahrpiepser viel zu leise

Beitragvon xado1 » Mi 18. Sep 2013, 22:31

wenns immer die gleiche garage ist,montierst du dir einfach einen haken an die decke,mit schnur und tennisball,denn stellst du dann so ein,daß in der richtigen parkposition der tennisball die heckscheibe berührt
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Rückfahrpiepser viel zu leise

Beitragvon Mike » Do 19. Sep 2013, 07:18

Oder einfach so was benutzen. Kostet auch fast nichts. Den Batteriebetrieb brauch man dabei nicht.

http://www.ebay.de/itm/Auto-Einparkhilf ... OC:DE:3160
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Rückfahrpiepser viel zu leise

Beitragvon xado1 » Do 19. Sep 2013, 08:32

ja,super und billig
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Vorherige

Zurück zu Leaf - Infotainment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast