Restkilometeranzeige

Re: Restkilometeranzeige

Beitragvon Helga_71 » Mo 25. Nov 2013, 09:38

stefan6800 hat geschrieben:
Bin ich der einzige den die Restkilomeranzeige nervt?

So zeigt die vollgeladen 177km nach 38km hab ich ca. 120km "verbraucht" also 400% Fehler und nur mehr 55km Rest (20km Autobahn dann den Berg hoch +300m) dann noch 10km leicht abwärts und schwups hab ich wieder 35km mehr also 90km..
Wobei wie weit komme ich noch wenn die Balken alle sind od ist das ein absolutes no go?

Mfg,
Stefan



Nachdem ich am Anfang fast Minütlich auf die Reichweitenanzeige geschaut habe, interessiert mich diese überhaupt nicht mehr. Dieses ständige rauf und runtergezähle der "Schätzkilometer" dieser Anzeige macht mich mitlerweile total kirre. Ich halte mich nur noch an die 12 Balken, fertig. 8-) Ich schaffe je nach "Heizung an oder aus" 7 bis max. 9 km pro Balken. Derzeit sind es 7 km pro Balken bei viel Landstraße und Streckenweise zuschaltung der Heizung. Darauf kann ich mich verlassen, egal was die Reichweitenanziege sagt.
Und laut Berichten kommt man nach "-----" auf der Reichweitenanzeige noch ca. 12-16 km weit. Aber das will ich selber nicht testen, so lange ich nicht muß. Mein Akku wird`s mir danken :)

Netter Gruß von Helga
Habe seit dem 23.09.13 einen weißen Leaf mit Winterpaket und Solarspoiler im "Botschafter-Tarif"
und wünsche mir vom Christkind einen TESLA... Wünschen darf man es sich ja mal :-)
Benutzeravatar
Helga_71
 
Beiträge: 135
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 12:24

Anzeige

Re: Restkilometeranzeige

Beitragvon Gerald » Mo 25. Nov 2013, 09:54

Efan hat geschrieben:
Ich habe die 80 km/h durch Selbstversuche als die sinnvollste und bequemste Geschwindigkeit für MICH herausgefunden.


Das empfinde ich schon als sehr grenzwertig, erlaubt ist es jedoch.
Wenn Du das auch auf zweispurigen Autobahnen machst, stockt der Vekehr wegen Dir doch sehr, wenn Dich laufend LKWs überholen müssen.

Auf die Restreichweitenanzeige schaue ich schon gar nicht mehr. Ich schau auf die Balken und vor allem benutze ich die App Leaf Spy Pro, die ist toll und wohl auch genau.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: Restkilometeranzeige

Beitragvon eDEVIL » Mo 25. Nov 2013, 10:10

Bei 80 km/h fühle ich mich nicht so wohl auf der Autobahn. Manchmal geht es aber nicht anders.
Ich versuche daher autobahnen zu meiden. Auf der LAndstraße ist man duetlich sparsamer unterwegs. Wenn man nicht grad im Berufsverkehr auf einer vielbefahrenen Straße fährt, kann man dort auch öfter mit 60 km/h dahin schleichen...

Ich fahre meist so, das ich von der Restanzeige her locker hin kommen und fahre dann zum Schluß eher schneller.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Restkilometeranzeige

Beitragvon Nichtraucher » Mo 25. Nov 2013, 12:42

Das einzige was halbwegs klappt ist Anzahl Balken*7 und man weiss wie weit man kommt...


Ich rechne im Schnitt Balken*10, mit Heizung, allerdings vorgeheizt vor Abfahrt. In der Ebene mit Vmax ca. 95 km/h mit den LKW mitschwimmen, dann haut das bei mir in etwa hin.
Ansonsten verwende ich das Leaf-Range-Chart http://www.mynissanleaf.com/viewtopic.php?p=101293. Mit seinen Zu- und Abschlägen für Steigungen und Gefälle bin ich auch damit bisher immer ganz gut hingekommen. In der Praxis waren meine Werte meist leicht besser, aber auf die Weise hatte ich einen Puffer.

120 auf der Autobahn? Da ist bei den aktuellen Aussentemperaturen nach rund 80 km Fahrstrecke Schluss, oder? Da spielt die Heizung aufgrund der geringen Fahrtdauer auch keine grosse Rolle mehr.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Restkilometeranzeige

Beitragvon MarkusD » Mo 25. Nov 2013, 12:55

Gerald hat geschrieben:
Efan hat geschrieben:
Ich habe die 80 km/h durch Selbstversuche als die sinnvollste und bequemste Geschwindigkeit für MICH herausgefunden.


Das empfinde ich schon als sehr grenzwertig, erlaubt ist es jedoch.
Wenn Du das auch auf zweispurigen Autobahnen machst, stockt der Vekehr wegen Dir doch sehr, wenn Dich laufend LKWs überholen müssen.
Sorry, aber das ist Blödsinn.
Die LKWs sollen sich gefälligst, nein, müssen sich an ihre erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80km/h halten.
Dafür, daß LKWs _angeblich_ geeichte Tachos haben, fahren gefühlte 99.99% zu schnell. Oder ist es gar Vorsatz? Termin- und Zeitnöte mögen ein Grund sein, eine Entschuldigung ist es nicht.

Ich finde es am besten, wenn ich einen LKW finde, der nach meinem Tacho +/-95 fährt (und das nach Möglichkeit auch konstant, keinen mit einem Fahrer mit einem zittrigen rechten Fuß). Hinter den klemme ich mich dann in den Windschatten. Auch bei 50m Abstand merkt man das sehr deutlich an der Verbrauchsanzeige.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Restkilometeranzeige

Beitragvon Gerald » Mo 25. Nov 2013, 16:07

MarkusD hat geschrieben:
Gerald hat geschrieben:
Efan hat geschrieben:
Ich habe die 80 km/h durch Selbstversuche als die sinnvollste und bequemste Geschwindigkeit für MICH herausgefunden.


Das empfinde ich schon als sehr grenzwertig, erlaubt ist es jedoch.
Wenn Du das auch auf zweispurigen Autobahnen machst, stockt der Vekehr wegen Dir doch sehr, wenn Dich laufend LKWs überholen müssen.
Sorry, aber das ist Blödsinn.
Die LKWs sollen sich gefälligst, nein, müssen sich an ihre erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80km/h halten.


Die LKWs fahren meist echte 87-89 km/h nach GPS. Du wirst wohl so gut wie keinen LKW auf der AB finden, der echte 80 km/h fährt.

MarkusD hat geschrieben:
Ich finde es am besten, wenn ich einen LKW finde, der nach meinem Tacho +/-95 fährt (und das nach Möglichkeit auch konstant, keinen mit einem Fahrer mit einem zittrigen rechten Fuß). Hinter den klemme ich mich dann in den Windschatten. Auch bei 50m Abstand merkt man das sehr deutlich an der Verbrauchsanzeige.


Ja, so mache ich es auch.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: Restkilometeranzeige

Beitragvon p.hase » Mo 25. Nov 2013, 18:52

heute gefahren wie ein benziner, 50% bundesstrasse: 80km gefahren und 1,9 balken frei. heizung 16,5°C. ein fahrtweg vorgeheizt.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5441
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Restkilometeranzeige

Beitragvon MarkusD » Mo 25. Nov 2013, 19:19

Gerald hat geschrieben:
MarkusD hat geschrieben:
Die LKWs sollen sich gefälligst, nein, müssen sich an ihre erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80km/h halten.


Die LKWs fahren meist echte 87-89 km/h nach GPS. Du wirst wohl so gut wie keinen LKW auf der AB finden, der echte 80 km/h fährt.
Das ist halt der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.

Ich war mal auf der AB nach München unterwegs und bin beim Köschinger Forst raus, weil ich ein dringendes Bedürfnis hatte. Wie es der Zufall so wollte, war da auch der LKW, der mich ein paar Minuten vorher überholte hatte - und auch den LKW, hinter den ich mich geklemmt hatte. Weil der gut 100m aufholen mußte bei 1-2km/h Geschwindigkeitsunterschied, hat das natürlich sehr lange gedauert (irgendwas war auch an seiner Hupe kaputt, der Schalter war wohl in der Ein-Stellung festgegammelt).
Und dann macht der Depp (so muß man das schon sagen) den Fehler, als er mich (bzw. mein Auto) erkannte, auf mich zuzukommen und wollte mich anschnauzen.
Ich meinte dann nur: Noch ein Wort und rufe die Rennleitung, die sich mal die Tachoscheibe ansehen soll.
Kehrtwendung, weg war er.

Soviel dazu.
Ich halte 98% aller LkW-Fahrer für Leute, die vorsätzlich und dauerhaft Geschwindigkeitsübertretungen begehen.
Denn warum sagt man nicht idiotischer LKW-Fahrer? Weil man auch nicht tote Leiche sagt.
:twisted:

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Restkilometeranzeige

Beitragvon eDEVIL » Mo 25. Nov 2013, 21:37

MarkusD hat geschrieben:
Ich halte 98% aller LkW-Fahrer für Leute, die vorsätzlich und dauerhaft Geschwindigkeitsübertretungen begehen.

Hatte mich mal mit eine Brummi-Fahrer aus der Schweiz unterhalten und Ihn zu den nervigen Überholmanövern befragt.
Aus Zeitgründen macht das kaum jemand. Es geht schlicht um die Abwechslung und den Spaß - ist ja recht eintönig immer bei dem Tempo geradeaus zu fahren... :roll: :evil:
Zuletzt geändert von eDEVIL am Di 26. Nov 2013, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Restkilometeranzeige

Beitragvon fbitc » Di 26. Nov 2013, 00:35

Also doch.... Vorsätzlich
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3770
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Infotainment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast