Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Re: Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Beitragvon freifallspoiler » Fr 23. Feb 2018, 17:01

Zum Glück hat der Neue Apple CarPlay und Android Auto, so dass man nicht von der verbauten Navigation abhängig ist.
Nissan Leaf 2. Zero Edition springcloud
bestellt: 19.12.2017
Lieferung 23.8.2018
http://www.elektrisch-ist-besser.de
freifallspoiler
 
Beiträge: 120
Registriert: Do 6. Aug 2015, 15:11

Anzeige

Re: Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Beitragvon Mapf » Fr 23. Feb 2018, 18:23

freifallspoiler hat geschrieben:
Zum Glück hat der Neue Apple CarPlay und Android Auto, so dass man nicht von der verbauten Navigation abhängig ist.


Ich hab grad Apple Carplay ein dem Leihwagen, den ich fahre. Leider geht da nur die normale Kartenmap von Apple. Das wird wohl noch dauern, bis Carplay fähige Apps mit den Ladestationen programmiert werden.
Mapf
 
Beiträge: 12
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 21:06

Re: Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Beitragvon Mecki » Do 15. Mär 2018, 05:24

p.hase hat geschrieben:
Kelomat hat geschrieben:
Weil das Navi die Schnelllader nicht kennt... Da ist Nissan komplett schlampig. Die sollen wenigstens uns Nutzern die Möglichkeit geben die Daten selbst einzuspielen!

Das Navi an sich ist in Ordnung. Es hat mich immer zum Ziel geführt.

na das mit dem aufspielen über die zweite SD-karte ist wiederum einfach! das ändert nichts daran, daß die online-version die schnelllader nicht kennt. deswegen kann der routenplaner auch nicht planen.


Dachte nachdem ich hier einige Threads gelesen hatte, das man mit dem zweiten Kartenslot nichts anfangen kann? Ist das irgenwo beschrieben wie das jetzt so einfach gehen soll?


Aber mal andere Frage, weil ja auch gesagt wurde, Tablett kaufen dann damit Navigieren... kann man den Ton von so einem Tablett, von Handy oder mobilen Navis irgendwie per Kabel oder wie auch immer in das eingebaute System bekommen?
Vorteil wäre ja das der Ton dann über alle Lautsprecher kommt.
Wobei gleich noch die Frage, kommen die Ansagen vom eingebauten Navi eigentlich über alle Lautsprecher? Frage deshalb, weil es auch Autos gibt bei den nur einer in Fahrernähe benutzt wird.
Mecki
 
Beiträge: 170
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:32

Re: Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Beitragvon zottelmonster » Do 15. Mär 2018, 18:36

Mapf hat geschrieben:
freifallspoiler hat geschrieben:
Zum Glück hat der Neue Apple CarPlay und Android Auto, so dass man nicht von der verbauten Navigation abhängig ist.


Ich hab grad Apple Carplay ein dem Leihwagen, den ich fahre. Leider geht da nur die normale Kartenmap von Apple. Das wird wohl noch dauern, bis Carplay fähige Apps mit den Ladestationen programmiert werden.


Unter Android Auto kann ich auf meinem Samsung S8 am Handy parallel Apps öffnen. Nutzt man eine der Apps die auf die Daten der Tankstellen hier auf goingelectric zugreifen kann man bei den meisten die Tankstelle als Ziel an Android Auto übergeben.
zottelmonster
 
Beiträge: 166
Registriert: Di 27. Feb 2018, 09:33

Re: Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Beitragvon Mecki » Do 15. Mär 2018, 20:33

Das geht aber bestimmt nur mit dem ganz neuen Leaf, oder?
Mecki
 
Beiträge: 170
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:32

Re: Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Beitragvon Kelomat » Fr 16. Mär 2018, 13:41

Mecki hat geschrieben:
Das geht aber bestimmt nur mit dem ganz neuen Leaf, oder?


Ja das geht nur mit dem Neuen.
Mecki hat geschrieben:
kann man den Ton von so einem Tablett, von Handy oder mobilen Navis irgendwie per Kabel oder wie auch immer in das eingebaute System bekommen?


Im "alten Leaf" gibts einen AUX Stecker. Da kann man Ton einspeilen. Allerdings ist das dann die Signalquelle...

Wenn du dein Handy oder Tablet per Bluetooth gekoppelt hast, dann kannst du auch die Musik zum Radio Streamen.Ob da die Navi Ansagen auch übertragen werden weis ich nicht. Allerdings ist das dann auch deine Signalquelle und nix mit nebenbei Radio hören (ausgenommen das Handy spielt Radio ab)
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1690
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Beitragvon p.hase » Fr 16. Mär 2018, 13:58

im 30er tekna geht das alles mühlelos. tablet spielt wunderbar per bluetooth-kinderkram aus dem fond und gleichzeitig trällert das erwachsenen-navi.
4S Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€!
4S e-NV200 Evalia, 05/16, 22km, 21900€
4S ZOE BOSE 41kWh R90, 05/17, 23Tkm, 18490€
4S ZOE ZEN 41kWh R90, 02/17, 12Tkm, 17900€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6686
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Beitragvon Mecki » Fr 16. Mär 2018, 14:16

Müßte nur genau andersrum laufen.
Navi von Tablet, Handy oder so und Radio vom eingebauten Gerät.

Zwischen 30er in dem 24er davor, sollte ja wohl kein Unterschied bestehen, oder?
Mecki
 
Beiträge: 170
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:32

Re: Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Beitragvon p.hase » Fr 16. Mär 2018, 15:14

Mecki hat geschrieben:
Müßte nur genau andersrum laufen.
Navi von Tablet, Handy oder so und Radio vom eingebauten Gerät.

Zwischen 30er in dem 24er davor, sollte ja wohl kein Unterschied bestehen, oder?

und ob. einer hat carwings und einer hat connect = völlig andere technologie. der 40er hat das identische (bescheidene veraltete) connect, soweit ich bisher gesehen habe.
4S Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€!
4S e-NV200 Evalia, 05/16, 22km, 21900€
4S ZOE BOSE 41kWh R90, 05/17, 23Tkm, 18490€
4S ZOE ZEN 41kWh R90, 02/17, 12Tkm, 17900€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6686
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Nissan Routenplaner und Leaf Navi - unbrauchbar?

Beitragvon Mecki » Fr 16. Mär 2018, 15:19

Aber die Navis von 24er und 30er sehen doch gleich aus, nicht?
Dagegen sehen die im neuen mit 40er Akku doch jetzt ganz anders aus. Hätte gedacht das der die neue Technologie hat und keiner der alten. Nicht richtig?
Mecki
 
Beiträge: 170
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:32

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast