App und WP

Re: App und WP

Beitragvon Tysker » Sa 27. Dez 2014, 16:16

e-lectrified hat geschrieben:
Die Reichweitenangaben sind, wie schon von Kelomat beschrieben, Schätzungen, die auf deinem letzten Verbrauch basieren. Das Auto weiß keineswegs, ob die nächste Strecke, die du angehst, gebirgig, schnell, verregnet, etc. sein wird. Klar, kannst du zur Orientierung versuchen, dich an die Orakelkilometer zu hängen, aber besser ist, deine Erfahrungswerte einzubeziehen und die Prozentangabe dafür zu verwenden, einzuschätzen, wie weit du kommst.

Bei wiederkehrenden Strecken kann das z.B. der Durchschnittsverbrauch sein: stehen da z.B. 15 kWh/100 km, dann weißt du, dass du mit 100% auf etwa 140 km kommst. Ist die Strecke, die vor dir liegt, deutlich hügliger als sonst, musst du für jeden 300 m Anstieg 1,5 kWh von deiner Gesamtkapazität abziehen. Eingeschaltete Heizung/Klimaanlage kosten ebenfalls Reichweite, etc. .

Denk einfach an die Zeiten zurück, wo es im Verbrenner auch kein Reichweitenorakel gab - da hat man sich nach dem Tankfüllstand orientiert.

Danke jetzt ist mir einiges klarer. Ich bin 100% Laie was elektro Autos angeht. Das die Reichweitenangaben nur Schätzungen sind habe ich nicht gewußt. Wenn ich also nicht weiß, ob die von mir geplante Strecke gebirgig, schnell, verregnet, etc. sein wird, muss ich pauschal von einer Reichweite von 110 km ausgehen. So zu rechnen, ist doch bestimmt für die norwegischen Verhältnise hier sehr angebracht. Oder? Also ich will sagen, von mir bis zur nächsten Ladestation, je nach Temperatur und Witterung, dürfen nur ca. 110 Kilometer sein.
Benutzeravatar
Tysker
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 17:05

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Infotainment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast