abstellen warntöne

abstellen warntöne

Beitragvon jazzybee » Do 7. Mai 2015, 23:04

hallo,

vielleicht weiss jemand, welche stecker ich unter dem sitz ziehen muss um die nervigen warntöne abzuschalten für gurt, rückwärtsfahren etc.

ich weiss, habs mal irgendwo gelesen, dass das unter dem fahrersitz sitzt...

wäre dankbar für n tip.

gruss
jazzy
jazzybee
 
Beiträge: 38
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 19:09
Wohnort: reinfeld

Anzeige

Re: abstellen warntöne

Beitragvon Zellenstrom » Sa 9. Mai 2015, 15:57

Da brauchst du nur zu schauen, wo die schwarzen Kabel weitergehen. Das eine, das zum Mitteltunnel in Richtung Sitzschloss geht, klickst du raus. Und gut is.
Leaf Acenta aus eVPP-Programm. PV, Speicher, Brennstoffzellenheizung zum Laden, Erdgas-Auto.
Mir können Gleichstromtrassen gestohlen bleiben. https://www.youtube.com/watch?v=EiwIRwUv4Tw
Zellenstrom
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 18:19

Re: abstellen warntöne

Beitragvon mlcp » Sa 9. Mai 2015, 22:12

Wobei man mit dem Gurt doch sehr vorsichtig sein sollte! Ich weiß nicht wie das beim Leaf ist. Er könnte dann aber durchaus annehmen das du angeschnallt bist auch wenn das in nicht so ist! Das wäre bei einem Unfall echt ungünstig. Der Airbag könnte da recht unschöne Verletzungen wie Schädelbruch oder Genickbruch bewirken!

Wenn es wirklich so stört würde ich lieber schauen wo die Warntöne herkommen und da den Stecker ziehen.

Vielleicht kann das da helfen: http://www.goingelectric.de/forum/nissan-leaf-infotainment/rueckfahrwarnton-dauerhaft-abstellen-t2184.html
mlcp
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 8. Apr 2014, 18:30

Re: abstellen warntöne

Beitragvon tom » Mi 13. Mai 2015, 10:32

Zumindest für den Rückwärtsfahrton und den künstlichen Summton bis 30 km/h gibts beim 2013er Leaf eine Taste links vom Steuerrad. Weiss nicht mehr genau was drauf abgebildet ist, aber sollte schon ersichtlich sein um was es geht. Allerdings gilt die Abschaltung nur bis zum nächsten Start.

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1747
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: abstellen warntöne

Beitragvon Twizyflu » So 16. Aug 2015, 19:54

Und kann man es nicht wie beim ZOE permanent ausschalten bei allen Leafs? zB durch Ziehen der entsprechenden Sicherung?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: abstellen warntöne

Beitragvon Greenhorn » So 16. Aug 2015, 20:19

Die Taste ist aber praktisch. Mein Reihenfolge ist Starttaste und dann Summer aus. Aber auf einem Parkplatz kann man ihn wieder anstellen und sich bemerkbar machen. Bei Hupe bekommen die Leute immer gleich Herzkasper.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: abstellen warntöne

Beitragvon xado1 » So 16. Aug 2015, 20:40

stecker für gurtwarner unterm sitz
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: abstellen warntöne

Beitragvon Twizyflu » So 16. Aug 2015, 20:45

xado1 hat geschrieben:
stecker für gurtwarner unterm sitz


Auf dem ist das Signal drauf? Und dann ist der Gurtwarner auch aus oO
Puh, das ging bei der Sicherung im Zoe einfacher...
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: abstellen warntöne

Beitragvon mlie » So 16. Aug 2015, 21:37

Greenhorn hat geschrieben:
Die Taste ist aber praktisch. Mein Reihenfolge ist Starttaste und dann Summer aus. Aber auf einem Parkplatz kann man ihn wieder anstellen und sich bemerkbar machen. Bei Hupe bekommen die Leute immer gleich Herzkasper.


Ich z.B. will aber kein Opt-Out, sondern ein Opt-in. Sprich, standardmässig ist das Geräusch (klingt beim env200 wie ein kaputtes Radlager) aus, und wenn ich meine, ich benötige das, möchte ich es zuschalten. Nicht andersrum. Wobei die Leute, die immer nur auf ihr Handy starren, sich auch vom Geräusch nicht stören lassen, die bekommt man nur mit der Hupe wieder in den Straßenverkehr integriert. Also wäre die sicherungsmethode wohl das beste.

Und dann muss man noch das dümmliche Gepiepe bei Zündung an und Fahrertür auf loswerden...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: abstellen warntöne

Beitragvon Greenhorn » Mo 17. Aug 2015, 04:41

Das Türgepiepse geht voll auf den Keks. Da stimme ich Dir zu.
Wahrscheinlich ist in Japan laden nur mit geschlossener Tür erlaubt ;-)
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige


Zurück zu Leaf - Infotainment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast