Zukünftiger Leaf soll 545KM Reichweite haben!!!

Re: Zukünftiger Leaf soll 545KM Reichweite haben!!!

Beitragvon Mike » Sa 27. Jun 2015, 17:40

DidiD hat geschrieben:
Ja, ich weiß, daß sich der sich nicht wirklich rechnet,

Muss sich auch nicht alles "rechnen"! Man darf auch Dinge aus Überzeugung oder einfach weil man es gut findet machen. :)
Bei genauem nachrechnen, würde kaum einer von uns ein EV fahren. Wir tun es aus Überzeugung und weil es Spaß macht! Deshalb gibt deine Frau auch den Leaf nicht mehr her. Ist bei uns übrigens genau so. ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2102
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: Zukünftiger Leaf soll 545KM Reichweite haben!!!

Beitragvon Stromer2 » So 28. Jun 2015, 08:40

Mike hat geschrieben:
DidiD hat geschrieben:
Ja, ich weiß, daß sich der sich nicht wirklich rechnet,

Muss sich auch nicht alles "rechnen"! Man darf auch Dinge aus Überzeugung oder einfach weil man es gut findet machen. :)
Bei genauem nachrechnen, würde kaum einer von uns ein EV fahren. Wir tun es aus Überzeugung und weil es Spaß macht! Deshalb gibt deine Frau auch den Leaf nicht mehr her. Ist bei uns übrigens genau so. ;)


So ist es! Ich fahre den Leaf nur deshalb regelmäßig, weil meine Frau den Prius III hat!
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 489
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Zukünftiger Leaf soll 545KM Reichweite haben!!!

Beitragvon p.hase » So 28. Jun 2015, 09:50

wenn ich so einen leaf hätte würde der wohl alle paar wochen nur auf 100% abgeglichen werden... wozu?

ist es das ziel zu hause mit ökonachtstrom 1000km vollzuladen und dann in den urlaub zu gondeln um ja nicht nachladen zu müssen?

brauchen wir (model)s-klassen mit 2500kg leergewicht und 1000kg akku für 500km reichweite?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Zukünftiger Leaf soll 545KM Reichweite haben!!!

Beitragvon stromr » So 28. Jun 2015, 10:26

Hallo,

guter Punkt, p.hase, daher funktioniert es bei sehr vielen hier ja so gut mit der Kombination Verbrennerauto + BEV: Die Langstrecken macht der Verbrenner, die kurzen optimal ein BEV mit Reichweite 150km. Wenn da der Preis noch herunter geht, werden auch mehr auf den Trichter kommen, dass sich so eine Kombo rechnet und sehr praktikabel ist.

Wenn aber die BEV-Reichweiten mal das Niveau der Verbrenner erreichen, ist auch der Verbrenner im Kombo-Haushalt ersteztbar. Und da sollte es ja hin gehen. Man reist ja nicht nur einmal im Jahr > 150km.

Dass sich ein Modell etabliert, bei dem man nur noch Kurzreichweitenfahrzeuge selbst besitzt und die längeren Strecken über (Verbrenner-)Mietautos abdeckt, ist auch denkbar, aber ich stelle mir das zur Urlaubszeit ganz schön schwierig vor - so wie heute bei den Wohnmobilen: Buchen ein halbes Jahr vorher... Und Preise auch stattlich.

Ich persönlich bin mit dem Leaf sehr zufrieden und würde heute gegen kein anderes BEV tauschen. Tesla zu teuer, die anderen tendenziell zu klein oder zu häßlich - auch wenn der Leaf jetzt auch nicht mein Design-Favorit ist. Schlecht reden braucht man sich das Fahrzeug jedenfalls nicht lassen.

Viel Spaß mit dem Leaf wünscht
Michael
Nissan Leaf Bj. 2013 seit 4/15, PV >15kWp
Benutzeravatar
stromr
 
Beiträge: 205
Registriert: Do 26. Mär 2015, 21:55
Wohnort: Nähe Regensburg

Nissan-Sensation: nächster Leaf mit 500 km?

Beitragvon midimal » Mo 29. Jun 2015, 12:20

Nissan-Sensation: nächster Leaf mit 500 km elektrischer Reichweite?
29.06.2015, 9:57 Uhr
VW-Chef Winterkorn brüstete sich am Wochenende, dass man an einer Wunder-Batterie mit 300 km elektrischer Reichweite arbeite. Trifft zu, was man von Nissan hört und im Video sieht, ist das VW-Wunder klein. Der nächste Leaf soll auf über 500 Kilometer im E-Modus kommen.

http://www.automobil-produktion.de/2015 ... eichweite/
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Zukünftiger Leaf soll 545KM Reichweite haben!!!

Beitragvon Keepout » Mo 29. Jun 2015, 12:33

Naja, mich haut das nicht vom Hocker, weil alle zukünftigen Autos 300km, 400km, 500km, ... Reichweite haben sollen. Die Frage, die sich über allem stellt ist: Wann?
Jeder Tag, der mit solchen Ankündigungen ins Land zieht, beschert den Verbrennerherstellern 1000de verkaufte Stinker, und das wollen sie möglichst lange so beibehalten.
Und so warten wir halt weiter ...
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: Zukünftiger Leaf soll 545KM Reichweite haben!!!

Beitragvon Leaf2013 » Mo 29. Jun 2015, 16:22

Keepout hat geschrieben:
Jeder Tag, der mit solchen Ankündigungen ins Land zieht, beschert den Verbrennerherstellern 1000de verkaufte Stinker


Aber du glaubst doch nicht ernsthaft, dass es anders wäre, hätten die E-Autos heute schon die entsprechende Reichweite?
Es liegt doch definitiv nicht nur an der Reichweite, dass viele potenzielle Käufer noch kein EV haben oder sich zumindest ernsthaft Gedanken über deren Anschaffung machen. Das ist schlicht viel zu kurz gedacht. Die existierenden EVs decken mit Sicherheit heute schon das benötigte Standardprofil von mindestens 60% aller Autofahrer in Europa ab. Haben wir 60% EV-Marktanteil? Nö! Die eigentlichen Probleme sind doch die Lade-Infrastruktur, der nicht einheitliche Ladestandard, die Ladedauer und nicht zu vergessen der Neupreis eines EVs. Zudem stört viele jüngeren Fahrer der nicht vorhandene "Sound" (Ich empfinde genau das aber als extrem genial :-)). Seien wir ehrlich. Eine Reichweitenvergrößerung bringt uns vielleicht 10% mehr Käufer. Langstreckentauglicher werden die EVs damit zumindest kaum. Ob ich nun alle 100km für 30min. oder alle 300km für 90min. "nachtanke" ist doch relativ wurscht. Verbrenner tanken nach 500km keine 10min. und können weiter fahren. Fakt dürfte sein, dass sich das auch die nächsten 10-20 Jahre kaum umkehren dürfte bzw. zumindest mal ausgleicht.

Viel die bisher in unserem Leaf mitgefahren sind und sich ein wenig für die EV-Technik interessieren oder schlicht neugierig waren ob so ein Elektroauto auch wirklich fährt und den Namen Auto zurecht verdient und mit denen wir über die Eckdaten wie Leistung, Beschleunigung, Anschaffungskosten, Betriebskosten, Reichweite oder Nachladezeit gesprochen haben (das mussten sich glaube ich fast alle anhören), finden das Auto klasse. Vielen würde die Reichweite im Alltag locker reichen. Alle fanden die Betriebskosten genial, fanden toll, dass man quasi zu Hause an der Steckdose "tanken" kann und fast alle fanden die Laufruhe und den Anzug gigantisch. Aber definitiv alle fanden das Auto in der Anschaffung schlicht zu teuer. Zudem hatten viele ein Problem mit der fehlenden Langzeiterfahrung bzgl. der Akkus und daraus entsteht dann natürlich auch wieder ein Stück Abneigung so ein neues Ding wirklich zu kaufen.
Solche oder zumindest solch ähnliche Erfahrungen dürften viele von Euch auch gemacht haben. Oder?
Wir fahren seit Mai 2015 einen Leaf Tekna. Unser Espace (Gasumbau) wurde somit zum Zweitwagen.
In 3 Monaten rund 8000km Erfahrung und einen Durchschnittsverbrauch von 13,6kWh/100km.
So macht Auto fahren endlich wieder Spaß :D :D :D
Benutzeravatar
Leaf2013
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 12. Mai 2015, 23:34

Re: Zukünftiger Leaf soll 545KM Reichweite haben!!!

Beitragvon Schrauber601 » Mo 29. Jun 2015, 16:39

Schauen wir mal in 10-20 Jahren nach, wer sich dann den Luxus von fossiler Urwaldsuppe im Kfz noch gönnen kann. Die Anschaffungskosten BEV werden sicherlich noch drastisch sinken. Zeit (gespart durch Tanken) wird dann der Luxus. Ottonormal-Fahrer wir per BEV günstiger fahren und eben öfter eine Pause machen...

MfG
Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Nissan-Sensation: nächster Leaf mit 500 km?

Beitragvon e-lectrified » Mo 29. Jun 2015, 16:58

midimal hat geschrieben:
Nissan-Sensation: nächster Leaf mit 500 km elektrischer Reichweite?
29.06.2015, 9:57 Uhr
VW-Chef Winterkorn brüstete sich am Wochenende, dass man an einer Wunder-Batterie mit 300 km elektrischer Reichweite arbeite. Trifft zu, was man von Nissan hört und im Video sieht, ist das VW-Wunder klein. Der nächste Leaf soll auf über 500 Kilometer im E-Modus kommen.

http://www.automobil-produktion.de/2015 ... eichweite/


So geil! Und das von einer deutschen Publikation!!! MEHR DAVON...
e-lectrified
 

Re: Zukünftiger Leaf soll 545KM Reichweite haben!!!

Beitragvon e-lectrified » Mo 29. Jun 2015, 17:01

Leaf2013 hat geschrieben:
Ob ich nun alle 100km für 30min. oder alle 300km für 90min. "nachtanke" ist doch relativ wurscht. Verbrenner tanken nach 500km keine 10min. und können weiter fahren. Fakt dürfte sein, dass sich das auch die nächsten 10-20 Jahre kaum umkehren dürfte bzw. zumindest mal ausgleicht.


Das ist so nicht für alle Hersteller korrekt! Wenn du einen Tesla mit 300 km Reichweite hast, tankt der auch schneller als ein Vergleichsfahrzeug mit 100 km, wegen des Superchargers. D.h. du brauchst immer 20-30 min. für ein solides Nachtanken und dann geht es weiter. Wenn andere Hersteller mithalten wollen, werden sie natürlich auch die Ladeleistungen ihrer Säulen aufrüsten müssen.
e-lectrified
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast