Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon xado1 » Mo 26. Sep 2016, 18:42

e auto fahren wird immer etwas mehr hirnschmalz und organisation erforden als die herkömmlichen verbrenner.
viele wollen es nicht tun,aber noch mehr werden es nicht können.
e-auto fahren ist eben nicht deppensicher.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Twizyflu » Mo 26. Sep 2016, 19:22

Ja aber das wussten wir alle und nur aus kapitalistischen egoistischen Gründen zu sagen: Lieber langsam... das finde ich auch nicht ok.

Aber Hauptsache hier gibts eine Menge Leute, die anscheinend sofort wieder auf den Verbrenner switchen wenn es "was kostet".
Soviel zur "Überzeugung".
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18587
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Wolfgang vdB » Di 27. Sep 2016, 19:04

Vielleicht sollte man aus der E-Mobilität nicht unbedingt eine Religion machen.

Ich habe auch noch einen A2 und einen Q5.

95 % meiner Fahrten mache ich aber mit dem Leaf,und zwar nicht um die Welt zu retten,sondern weil ein EV sich einfach viel schöner/harmonischer fährt wie ein Verbrenner. :D

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon weclipse » Di 4. Okt 2016, 16:25

Sind doch wir mal ehrlich.
Solange der Preis in kw/h in Deutschland und in vielen EU Ländern bei ca. 0,30 Euro liegt und der Diesel 1,10 Euro wird sich das E auto kaum durchsetzen.
Natürlich wer eine PV Anlage hat da sied es ganz anderst aus.
weclipse
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 20. Aug 2016, 09:32

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon chrissy » Di 4. Okt 2016, 17:47

Ich glaube, das Elektroauto wird sich auch in Deutschland schneller durchsetzen als jetzt jeder glaubt.
Und da ist der Strompreis nur zweitrangig.
Nissan Leaf 2018 zu günstigen Konditionen bestellen?
Einfach eine Mail an: ch.schaller@nissan-center.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 543
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 09:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon moxl » Mi 5. Okt 2016, 09:35

Richtig, maßgebend sind die Co2-Grenzwerte. Damit werden 10-30% der Autoneukäufer Elektroautoluft schnuppern und damit wird es normal werden Elektroauto zu fahren.

Dann werden auch die Lademöglichkeiten drastisch zunehmen und einige Probleme von heute lösen sich in Luft auf. Produktionszahlen steigen --> Preise runter. Es wird nur besser :)
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
moxl
 
Beiträge: 560
Registriert: Fr 28. Aug 2015, 11:18

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Adrian » Di 11. Okt 2016, 19:14

Die 24 kWh Version ist in USA jetzt ausgelaufen.
“We have made a running change to the 2016 Leaf S model to equip it with 30-kwh battery packs as standard equipment, offering best-in-class range across all trim levels for LEAF.
“Additionally, all 2016 Leaf S vehicles equipped with the 30-kwh battery pack will also come with the Quick Charge Package as a standard feature.”
“The base price of the 2016 LEAF S with the 30 kWh battery and Quick Charge Package is $32,450 before any federal, state or regional incentives are applied.”
insideevs
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Kelomat » Di 11. Okt 2016, 20:34

Hoffentlich wird der 24kWh Akku auch bei uns bald nicht mehr verfügbar sein. Dann geh ich zu Nissan und frage ob sie mir meinen in die Jahre gekommenen Akku nicht austauschen wollen....
"Was? den Akku gibt es nicht mehr und jetzt muss ich den größeren nehmen???? Na wenn es nicht anders geht...." :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1584
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Twizyflu » Di 11. Okt 2016, 23:36

Ja, stimmt:

http://pushevs.com/2016/10/11/nissan-di ... ttery-usa/

Und ich seh das wie Kelomat :D
Tippe mal auf 30er Batterie auf 24 kWh gedrosselt oder so.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18587
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Umrüstung Leaf MY2016 24->30kWh?

Beitragvon Thopomas » Mi 20. Sep 2017, 13:55

Sorry, dass ich den Thread wieder ausgrabe, aber ich will mir nächstes Jahr ein Elektoauto kaufen und wie ich halt so drauf bin muss ich zuerst möglichst alle Informationen haben, bevor ich eines kaufe.

Also hier: nissan-leaf-batterie-reichweite/wieviel-gids-hat-euer-leaf-t2232-1060.html

hat stefan6800 geschrieben, dass in Österreich der 24kWh Akku nur mehr durch einen 30iger ersetzt wird.

Da meine finanziellen Mittel begrenzt sind und ich relativ viel fahre, wäre das für mich ideal: kaufe einen relativ billigen 24iger und wenn die Reichweite zu wenig wird, kaufe ich mir einen neuen 30iger Akku.

Was ich jetzt gerne wissen würde: hat die Info jemand nachgeprüft?
Einige User hatten das ja angekündigt.

Bei meinem Nissan-Händler brauche ich so etwas nicht anzufragen, der weiß weniger über das Auto als ich.
Derzeit noch Smart-Verbrenner :oops:
Thopomas
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 10:21
Wohnort: Graz, Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste